Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Aus dem Polizeibericht

Aus dem Polizeibericht

Kind bei Unfall am Bahnhof in Monsheim schwer verletzt

Foto: Jannik Reinecke/Die Knipser

Foto: Jannik Reinecke/Die Knipser

Monsheim (ots) – Ein 51-jähriger Fahrzeugführer befuhr am Montag, gegen 16.30 Uhr, am Bahnhof in Monsheim an zwei, am rechten Fahrbahnrand stehenden Bussen vorbei, als der 9-jährige Junge, auf dem Rückweg von der Schule, plötzlich zwischen den Bussen hindurch zu seiner auf dem gegenüberliegenden Parkplatz wartenden Mutter laufen wollte. Der Junge wurde vom Kastenwagen des 51-Jährigen gestreift und trägt Hautabschürfung an beiden Knien, sowie Prellungen im unteren Bauchbereich sowie am Hinterkopf davon. Er wurde zur Versorgung und Beobachtung ins Klinikum Ludwigshafen verbracht. Am Kastenwagen entstand kein Sachschaden. Zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls herrschte Starkregen wodurch Sicht- und Bremsbedingungen erheblich beeinträchtigt waren.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung