Sie sind hier: Home » Sport » Beim letzten Spiel noch eine Schippe dazu gelegt

Beim letzten Spiel noch eine Schippe dazu gelegt

Wormser Hockey D-Mädchen unterlagen in Ludwigshafen / Zwei weitere Spieltage im März

Am Sonntag, den 27. Januar traten die Wormser Hockey D-Mädchen in Ludwigshafen gegen die Mannschaften des Ludwigshafener TFC, der TG Frankenthal und des HC Speyer an. Der Spieltag war sehr aufregend. 

Die Wormser Mannschaft ist nur mit vier Spielern angereist, gerade ausreichend, um einen Spieltag anzutreten. Zum Glück kam es zu keinen Verletzungen und alle vier Mädchen haben tapfer bei allen Spielen gekämpft. Nachfolgend kam nach zwei sehr knappen Niederlagen der verdiente Sieg für die Mädels. Das erste Spiel endete 3:5 für den Ludwigshafener TFC.  Die drei Tore erfolgten durch schöne Paraden von Johanna Schwarzenburg. 

Spannend und umkämpft
Das nächste Spiel war noch spannender und umkämpfter. Die Wormser Mädels verloren 4:5 gegen die 2. Mannschaft des TG Frankenthals. Diesmal versenkten alle vier Mädels ein Tor. Jeweils Elfin Kirmizigul und Miriam Kolwinski brachte die Mannschaft zur Torführung in der ersten Halbzeit (2:1). Danach ging die Torjagd durch Johanna Schwarzenburg und Fenna Beike weiter. Aber zum Spielsieg hat es leider nicht gereicht. In den letzten Minuten wurde das entscheidende Tor leider noch durch den Gegner getroffen.

Auch wenn zwei Spiele schon verloren waren, die Köpfe wurden nicht hängen gelassen. Beim letzten Spiel glänzten die Wormser. Die Mädels haben jedes Spiel eine Schippe zugelegt und konnten somit das letzte Spiel mit 5 zu 1 gewinnen. Auch die Abwehrarbeit hat sich stark verbessert im Vergleich zu den Spielen davor. 

Die zahlreichen Tore wurden von Johanna Schwarzburg und Miriam Kolwinski geschossen. Auch wenn das Team zwei Spiele verloren hatte, sind die Mädchen glücklich nach Hause gekehrt. Im März erwartet den Mädchen noch zwei weitere Spieltage, dann ist die Hallensaison beendet. 

Johanna Schwarzenburg im Angriff gegen den TG Frankenthal

Johanna Schwarzenburg im Angriff gegen den TG Frankenthal.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung