Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Besondere Herausforderungen erfolgreich gemeistert
16.43 Uhr | 18. Oktober 2020

Besondere Herausforderungen erfolgreich gemeistert

TECHNISCHES HILFSWERK: Ortsverein Worms verpflichtet sechs neue Helfer in den aktiven Dienst

Das THW Worms gratuliert den neuen Helfern, von links nach rechts, Sascha Hugel (Zugtruppführer und Ausbilder), Maurice Schneider, Jermaine Kraußmann, Pascal Schneider, Silas Debus, Stephan Schulz, Omar Haidar und Leonhard Michel, dem Leiter der Grundausbildung.

Ausbildung in Zeiten von Corona stellt das THW vor besondere Herausforderungen. Um aber den Dienstbetrieb und die Einsatzbereitschaft dauerhaft gewährleisten zu können, muss diese wichtige Arbeit auch in Zeiten der anhaltenden Pandemie sichergestellt werden. Das ist den Ausbildern rund um unseren Grundausbilder Leonhard Michel trotz allen Widrigkeiten erfolgreich gelungen. Allerdings verlängerte sich die Ausbildungsdauer von normalerweise halbjährlich auf jetzt ein ganzes Jahr. Dies hatte seine Ursache hauptsächlich in der Zeit des verhängten und sicherlich auch notwendigen Lockdowns. Ausbildungsdienste und die angesetzte Prüfung im März mussten bis Juli abgesagt werden. Erfreulicher Weise haben aber alle sechs Helferanwärter durchgehalten und den Mut aufgebracht, die Prüfung jetzt im Oktober abzulegen. Der Grundausbilder hat dem Wunsch entsprochen und dank der Unterstützung rund um den Zugtrupp ein besonderes Ausbildungskonzept erarbeitet.

Ausbildungsthemen erarbeitet und Prüfungsreife erlangt

Die besondere Herausforderung bestand darin, dass die Anwärter sich nicht nur in zweieinhalb Monaten in die Ausbildungsthemen einarbeiten mussten, sondern gleichzeitig auch die Prüfungsreife erlangen mussten. So wurde die Ausbildung auf jeweils zwei Abenden und einem ganzen Samstag pro Woche komprimiert. Dies abzuleisten war nur mit der Unterstützung vom Zugtrupp und weiteren Gruppenführer möglich. „Trotz aller dieser Unwägbarkeiten waren wir erfolgreich“, resümierte jetzt der Grundausbilder Michel stolz. Alle sechs Prüflinge haben die vierzig Theoriefragen und sechsundzwanzig praktische Aufgaben bestanden. Ein tolles Ergebnis und Glückwunsch mit einer ganzen Menge Respekt für das, was die Prüflinge da ehrenamtlich geleistet haben. Auch einen ganz besonderen Dank sprach der Grundausbilder allen Helfern aus, die die Ausbildung so tatkräftig unterstützt haben.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie einen Kommentar

8 + 4 =
2 + 10 =
1 + 1 =