Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » VG Monsheim » Betrunken gegen Verkehrsschild

Betrunken gegen Verkehrsschild

Aus dem Polizeibericht: Unbekümmert mit 2,23 Promille am Steuer – Führerschein sofort eingezogen

Am gestrigen Mittag, kurz vor 13 Uhr rangierte die 56-jährige Fahrerin ihren geparkten PKW in Monsheim, stieß hierbei mit dem Heck gegen ein Verkehrsschild und setzte ihre Fahrt unbekümmert fort. Ihre Chefin beobachtet den Unfall und ruft die Mitarbeiterin per Mobiltelefon zum Unfallort zurück. Aufgrund des Sachschadens an Schild und Auto wird die Polizei hinzugerufen. Die Beamten stellen hierbei Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin fest. Mit 2,23 Promille war der Führerschein sofort eingezogen und eine Blutprobe fällig.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Monsheim am 12. Juli 2018

Schreiben Sie ein Kommentar

5 + 9 =
9 + 10 =
1 + 6 =