Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Sie sind hier: Home » Fußball » Blau-Weiß zum ersten Mal geschlagen

Blau-Weiß zum ersten Mal geschlagen

C-Klasse Worms: Rheingold Hamm gelingt 5:1-Erfolg / Wieder Spannung im Meisterrennen

Torjäger Marcel Seibel hämmert den Ball zum 1:0 gegen Blau-Weiß Worms in die Maschen. Foto: madi

Hoppla! In der C-Klasse Worms kehrt wieder Spannung ein. Beim Rennen um den Aufstieg ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Im Spitzenspiel zwischen Rheingold Hamm und Blau Weiß Worms gab es einen klaren 5:1-Erfolg für die Altrheiner. Durch diesen Sieg rückte man auf den Spitzenreiter, bei einem Spiel weniger, bis auf sechs Punkte heran. Die erste große Torchance hatte in der 8. Spielminute Daniel Leonhardt. Der Hammer versetzte zwar Torwart Michael Schuhmacher, aber frei vor dem leeren Tor vertändelte er den Ball. Pech hatte er 10 Minuten später noch einmal. Bei einem Schussversuch verletzte er sich ohne Fremdeinwirkung. Die Blau-Weißen, die stark ersatzgeschwächt angetreten waren, konnten die Begegnung danach etwas offener gestalten, hatten aber immer wieder ihre Probleme gegen die jungen Hammer Spitzen.

In der 30. Spielminute ließ sich die Wormser Abwehr viel zu leicht mit einem langen Ball überspielen und Torjäger Marcel Seibel traf zur Führung. Kurz vor der Pause schlug Blau-Weiß zurück. Ein Eckball konnte von der Hammer Defensive nicht gut genug geklärt werden und Patrick Lim traf zum Ausgleich. Bis zur 56. Spielminute war es eine ausgeglichene Partie, dann schlugen die Hammer eiskalt zu. Innerhalb von vier Spielminuten erhöhten Marcel Seibel und zweimal Ken Hofmann auf 4:1. Die Partie war entschieden. Kurz vor Ende erhöhte Marcel Seibel mit seinem dritten Treffer noch auf 5:1.

Geschrieben in Fußball, Sport, VG Eich am 15. April 2018