Sie sind hier: Home » Sport » Fußball

Fußball

Serie zerplatzt wie eine Seifenblase
Fußball Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar: TSG Pfeddersheim geht im Spitzenspiel gegen 1. FC Kaiserslautern U21 mit 0:5 (0:1) unter

Serie zerplatzt wie eine Seifenblase

Von Jürgen Jaap |Hoppla! Diese derbe Klatsche war so nicht wirklich zu erwarten. Immerhin brachte die TSG Pfeddersheim eine Serie von zwölf Spielen ohne eine einzige Niederlage im Jahr 2022 auf die Waage. Doch das Spitzenspiel der Abstiegsrunde der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar zwischen den Wormser Vorstädtern und der U21 des 1. FC Kaiserslautern nahm einen unerwarteten Verlauf. 5:0 (1:0) gewannen die kleinen roten Teufel aus der Pfalz im Uwe-Becker-Stadion. „Lieber einmal 0:5 verlieren, als fünfmal 0:1“, zog Pfeddersheims Trainer Daniel Wilde wenigstens eine positive Quintessenz aus der ersten Niederlage seiner Mannschaft seit über einem halben Jahr. Patrick Stofleth hält TSG zunächst im Spiel Ob’s daran lag, dass die Gäste den Klassenerhalt noch nicht endgültig …

Vor dem Anpfiff
REGION: Das Fußballgeschehen am Wochenende

Vor dem Anpfiff

  Frauen Regionalliga Südwest Meisterrunde VFR Wormatia Worms – 1. FC Riegelsberg Sonntag 15 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Meisterrunde FV Engers – VFR Wormatia Worms Samstag 15:30 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Abstiegsrunde TSG Pfeddersheim – 1.FC Kaiserslautern II Samstag 15:30 Uhr Landesliga Südwest Abstiegsrunde SV Gimbsheim – Viktoria Herxheim Sonntag 15 Uhr Der Vorsprung schmilzt und schmilzt. Jetzt hat der SV Gimbsheim nur noch zwei Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Auf diesem Platz rangiert momentan die Spvgg Ingelheim. Die Ingelheimer haben bisher in der Abstiegsrunde schon zehn Punkte gesammelt. In der gleichen Zeit holten die Gimbsheimer nur drei Punkte. Das Punktepolster ist aufgebraucht. Für die guten Kritiken was das spielerische betrifft, bringen …

Beim Jugendtag der TSG Bechtheim wurde auf und neben dem Fußballplatz viel geboten.
BECHTHEIM: TSG 1883 veranstaltet erfolgreichen Jugendtag 2022 / D-Jugend siegt 4:0 gegen den TuS Wörrstadt

Fußball, Sackhüpfen und Dosenwerfen

Am Samstag, dem 7. Mai, fand auf dem Sportgelände der TSG 1883 Bechtheim der Jugendtag 2022 statt. Bei herrlichem Sonnenschein war neben Freundschafts- und Meisterschaftsspielen aller Jugendmannschaften einiges geboten. Es waren diverse Spiele wie Fußballbillard, Sackhüpfen oder Dosenwerfen um den Sportplatz herum aufgebaut. Als Highlight für die Kinder gab es auch eine Hüpfburg in der die Kleinen sich auspowern konnten. Den Startschuss für den TSG Jugenendtag  machten die Kleinsten, die in der kommenden Saison 22/23 die F-Jugend der TSG 1883 Bechtheim stellen. Für das erste Spiel schlugen sich die Kinder sehr gut und nach den neuen Regeln für Kinderfußball endete das Match nach vielen Toren ohne Wertung. Nach den Kleinen waren die großen Kinder an der Reihe. Eine gemischte …

Die Kicker des Hochheimer Kindergartens Himmelskron sicherten sich den Sieg des Kindergarten-Cups. Foto: Dennis Drechsler
LEISELHEIM: Hochheim gewinnt den Kindergarten-Cup / SPD und SVL mit Kooperationsprojekt sehr zufrieden

Musikalischer Frühschoppen war toller Erfolg

Gemeinsam mit dem SV Leiselheim veranstaltete der SPD-Ortsverein am 1. Mai den Kindergarten-Cup und einen musikalischen Frühschoppen mit der „DRYLIGHT Band". Der Zuspruch war hervorragend und die Stimmung Spitze, denn mehrere hundert Menschen waren an diesem Tag gut gelaunt auf dem SVL-Gelände an der Albert-Schweitzer-Straße zu Gast. Ab 10 Uhr startete dort der Kindergarten-Cup unter Schirmherrschaft des Sportdezernenten Timo Horst mit 9 Mannschaften auf dem Rasenplatz. Eltern, Großeltern sowie Freunde und Verwandte feuerten die kleinen Kicker an, die in bunten, selbst kreierten Trikots über das Feld wuselten. Derweil liefen auf dem großen Parkplatz die Vorbereitungen für das Catering und die musikalische Attraktion, die Live-Band „DRYLIGHT", gesponsert vom SPD-Ortsverein, auf …

Von links: Benjamin Bürger, Wilfried Adelfinger, Eren Vasfeddin und Armin Staeck.
UNTERSTÜTZUNG: Weitere Vereinsförderung von REWE Horchheim für die SVH Jugend

„Scheine für Vereine“

Dank der Hilfe und Unterstützung des Horchheimer REWE Marktleiters, Eren Vasfeddin, konnte sich der SV Horchheim 1920 vor dem REWE Markt am letzten Wochenende mit einem Aktionsstand „Scheine für Vereine " präsentieren. Die SVH-Verantwortlichen hatten das große SVH-Glücksrad aufgebaut und jeder der wollte, konnte kostenlos mitspielen und die von REWE gespendeten Preise gewinnen. Der Andrang war gut und die vielen teilnehmenden Kinder hatten großen Spaß am  Glücksrad und den Gewinnen. Zusätzlich wurde eine SVH-Sticker-Tauschbörse organisiert und durchgeführt. Auch hier waren die Kids in ihrem Element und konnten durch den Bildertausch ihre Alben füllen.Auch konnte der Verein über Neuigkeiten und aktuelle Themen informieren, wie beispielsweise den neue Kunstrasenplatz, …

Ein tolles Erlebnis für die Nachwuchs-Kicker der Spielgemeinschaft Hochheim/Guntersblum war die Reise nach München zu den U11-Junioren des FC Bayern.
JUGENDFUSSBALL: Spielgemeinschaft TuS Hochheim/SV Guntersblum traf auf die U11 des FC Bayern

Erstes großes Fußball-Event nach langer Wartezeit

Ein großes FC Bayern-Wochenende stand für die Jugendmannschaft der Jahrgänge 2009/2010 des TuS Hochheim und SV Guntersblum am ersten Maiwochenende auf dem Plan. Nach Anreise per Bus mit mehr als 22 Kids und 20 Begleitpersonen nach München, wurde der Samstag als Orientierung genutzt, um die Spieler auf die FCB-Welt einzustimmen. Gestartet wurde am Samstagvormittag mit einer Führung durch die Allianz-Arena und anschließender Besichtigung der Erlebniswelt des FC Bayern. Das Olympia-Gelände mit allen Highlights wurde am Samstagnachmittag erkundet. Eineinhalb Stunden Soccer in der Park-Soccerhalle rundeten das Programm ab. Drei, statt zwei Spielzeiten Das große Spiel gegen die U11 des FC Bayern stand am Sonntagnachmittag auf dem Programm. Die Anreise erfolgte mit dem Reisebus ins …

So viel los vor dem Offenbacher Tor war doch eher eine Seltenheit. Die Gimbsheimer taten sich bei der Heimniederlage am letzten Spieltag in der Offensive doch recht schwer. Die Hereingabe von Maximilian Schröher fand keinen Abnehmer. Foto: Marcus Diehl
Das Fußball-Geschehen im Nibelungenland

Vor dem Anpfiff

Frauen Regionalliga Südwest 1.FFC Niederkirchen – VFR Wormatia Worms am Sonntag, dem 8. Mai, um 17.30 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Meiserrunde VFR Wormatia Worms – Alemannia Waldalgesheim am Samstag, dem 7. Mai, um 14 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz Abstiegsrunde Hassia Bingen – TSG Pfeddersheim am Samstag, dem 7. Mai, um 15.30 Uhr Landesliga Ost Aufstiegsrunde FSV Schifferstadt – VFR Wormatia Worms II am Sonntag, dem 8. Mai, um 15 Uhr Geht noch was für die Wormatia in Richtung Aufstieg? Noch ist der zweite Tabellenplatz in Reichweite. Leider konnte der VFR Grünstadt unter der Woche das Nachholspiel siegreich bestreiten und damit ihren Vorsprung auf den VFR auf sechs Punkte ausbauen. Der VFR tut gut daran von Spiel zu Spiel zudenken. Bei vier Spieltage vor Saisonende kommt …

Zwei Koblenzer Gegenspieler „vernascht“ und den Ball links unten ins Tor befördert: Wormatias offensiver Mittelfeldspieler Simon Joachims (links) trifft im Heimspiel gegen TuS Koblenz zum vorentscheidenden 3:1. Dem 20-Jährigen glückte damit zugleich ein Doppelpack. Foto: Felix Diehl
Fußball Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar – Meisterrunde: VfR Wormatia Worms legt im Titelrennen durch ein 4:1 (1:0) gegen TuS Koblenz weiter vor

Und noch ein Kantersieg

  Von Jürgen Jaap | Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – verkauft: Fußballspiele des VfR Wormatia Worms in der Meisterrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar haben dieser Tage den Hauch vom kultivierten Feilschen auf Auktionen. Der Tabellenführer preist seine Ware Angriffsfußball gekonnt an, zieht den potentiellen Käufer / Fußballfan in seinen Bann und bringt das Produkt spielerischer Leichtigkeit hochpreisig an den Mann. Im Heimspiel gegen TuS Koblenz glückte mit dem 4:1 (1:0) bereits der dritte Kantersieg in Folge. Nach FC Blau-Weiß Karbach (4:1) und SV Gonsenheim (5:0) hatte auch der Traditionsverein aus Koblenz nichts gegen die Elf von Wormatia-Trainer Kristjan Glibo zu bestellen. Und weil dazu das Spiel des Meisterschaftskonkurrenten SV Eintracht Trier beim FV …

Da konnte sich Gonsenheims Torwart Marlon Müller noch so sehr strecken: Gegen den satten Schuss von Lennart Grimmer (rechts) zur frühen 1:0-Führung des VfR Wormatia Worms nach einem klasse vorgetragenen Angriff gab es nichts zu halten. Foto: Felix Diehl
Fußball Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar-Meisterrunde: Tabellenführer VfR Wormatia Worms schießt SV Gonsenheim 5:0 (2:0) aus der EWR-Arena

Effektiv. Zauberhaft. Meisterlich.

VON JÜRGEN JAAP | „Wormser Buwe“, skandieren die Wormatia-Fans voller Stolz auf ihre Mannschaft von der Vor- und Haupttribüne der EWR-Arena nach dem Fußballspiel. Schon während der Partie durfte sich die VfR-Offensive mit Kapitän Sandro Loechelt, Simon Joachims, Noel Eichinger und Daniel Kasper bei ihren jeweiligen Auswechselungen den verdienten Szenenapplaus abholen. Alles passte für den VfR Wormatia Worms im Heimspiel der Meisterrunde der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegen SV Gonsenheim. 5:0 (2:0) bezwang der Tabellenführer im rheinhessischen Derby die Kicker aus dem Mainzer Ortsbezirk. Es war zudem eine Machtdemonstration der Nibelungenstädter gegen den Tabellensechsten im Fernduell mit dem Meisterschaftskonkurrenten SV Eintracht Trier. Das Statement der Wormser …

Sie waren klar die bessere Mannschaft, der ASV Nibelungen Worms beim Gastspiel in Rheindürkheim. Die Rhenania hielt aber kämpferisch voll dagegen und machten dem ASV das Leben sehr schwer. Sie warfen sich in jeden Ball, wie z.B. Maximilian Rieß der gerade noch vor Ricky Ihrig und Tiago Nogueira im letzten Moment im Liegen noch klären konnte. Am Ende gewann aber doch der ASV mit 2:1 in Rheindürkheim. Foto: Marcus Diehl
Das Fußball-Geschehen im Nibelungenland

Vor dem Anpfiff

Frauen Regionalliga Südwest VFR Wormatia Worms – SC Bad Neuenahr am Sonntag, dem 24. April, um 15 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Meisterrunde VFR Wormatia Worms – SC Gonsenheim am Samstag, dem 23. April, um 14 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Abstiegsrunde TSV Emmelshausen – TSG Pfeddersheim am Samstag, dem 23. April, um 17.30 Uhr Landesliga Ost Aufstiegsrunde TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim – VFR Wormatia Worms II am Sonntag, dem 24. April, um 15 Uhr Landesliga Ost Abstiegsrunde SV Südwest Ludwigshafen – SV Gimbsheim am Sonntag, dem 24. April, 15 Uhr Jetzt wird es langsam Zeit das der SV Gimbsheim in der Abstiegsrunde den Schalter umlegt. Das gute Polster auf die Abstiegsplätze wurde mit drei Niederlagen hintereinander schon fast verspielt. Die Spvgg Ingelheim sind bis …

Der Kreispokalsieger 2022: Der TuS Neuhausen. Foto: Marcus Diehl
BITBURGER KREISPOKAL: Der TuS Neuhausen holt sich den Cup durch einen 5:3 Sieg gegen die SG Schornsheim/Undenheim

Finalsieg in der Nachspielzeit

In einem sehr guten und teils rassigen Pokalendspiel zwischen den beiden Ligakonkurrenten TuS Neuhausen und der SG Schornsheim/Undenheim siegte der TuS verdient, aber auch glücklich mit 5:3 Toren. Glücklich, weil die entscheidenden Treffer erst in der vierminütigen Nachspielzeit zustande gekommen ist. In der 92. Spielminute legte sich Daniel Zolotarev den Ball zurecht, kein Abwehrspieler bekam einen richtigen Zugriff, und er erzielte von der Strafraumlinie aus das erlösende 4:3. Zu diesem Zeitpunkt gingen alle von einer Verlängerung aus. Ein Tor lag eigentlich nicht in der Luft. Die Partie begann etwas zerfahren und beide Teams mussten sich erst einmal etwas beschnuppern und abtasten. Nach 20 Minuten nahm die Begegnung nun aber Fahrt auf. Den ersten Aufreger hatten die Schornsheimer …

Die Zugänge Reda Chkifa und Marco Bresser (von links). Foto: Wormatia Worms
VFR WORMATIA WORMS: Marco Bresser und Reda Chkifa werden kommende Saison in die 1. Mannschaft übernommen

Zwei Talente für die 1. Mannschaft

Mit Marco Bresser und Reda Chkifa werden kommende Saison zwei Talente aus der U21 in die 1. Mannschaft übernommen. Marco Bresser ist 20 Jahre alt und seit der U15 bei Wormatia, mit einem B-Jugend-Jahr beim FCK als Unterbrechung. Der Kirchheimbolandener spielt seine zweite Saison bei der U21 und kommt auf 19 Landesligaeinsätze als Innenverteidiger oder Linksverteidiger. In der Oberligamannschaft hat er bereits mehrfach mittrainiert, kam in Testspielen zum Einsatz und saß auch schon zweimal auf der Bank. „Er ist ein Kämpfertyp und gibt alles für seine Mannschaft“, sagt sein derzeitiger Coach Mario Cuc und nennt die gute Physis, Schnelligkeit und bissige Zweikampfführung als Vorzüge. Bereits Oberligaluft geschnuppert Auch der 21-jährige Reda Chkifa stammt aus der Wormatia-Jugend, …

Daniel Kasper (Bildmitte) erzielte den frühen Treffer zur 1:0-Führung im Auswärtsspiel beim FC Blau-Weiß Karbach. Der zweikampfstarke 19-jährige Offensiv-Spieler der Wormaten brachte sein Team damit in die Siegerspur im Duell mit dem Tabellenzehnten der Oberliga-Meisterrunde.  Archivfoto: Felix Diehl
FUSSBALL OBERLIGA SÜDWEST/ SAAR: Tabellenführer VfR Wormatia Worms siegt 4:1 (3:0) beim FC Blau-Weiß Karbach

Wormaten legen im Titelrennen vor

VON JÜRGEN JAAP | Der Zweikampf um den Titel der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar tobt auf Hochtouren. VfR Wormatia Worms versus SV Eintracht Trier. Nach dem in Unterzahl bravourös erkämpften 1:1-Remis im emotionalen Gipfeltreffen zu Hause vor über 2.200 Fußball-Fans legte die Elf des Wormser Trainer-Duos Kristjan Glibo und Christian Adam im ersten von acht weiteren Endspielen um den direkten Aufstieg in die Regionalliga Südwest vor. 4:1 (3:0) gewannen die Wormaten am Ostersamstag in der Meisterrunde recht souverän beim FC Blau-Weiß Karbach. Und weil der erste Verfolger aus Trier sich in der Corona-Saison 2021/2022 erneut im Clinch mit dem Virus befand und deshalb an Ostern ungewollt pausieren musste, baut der Tabellenführer aus der Nibelungenstadt seinen Vorsprung vorerst …

In der zweiten Runde im DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC war Michelle Magin für die Wormatia Damen im Einsatz. Ziel wird es jetzt sein, den Verbandspokal zu holen, um wieder im DFB-Pokal dabei sein zu können. Foto: Felix Diehl
Das Fußball-Geschehen im Nibelungenland

Vor dem Anpfiff

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Meisterrunde FC Blau-Weiß Karbach – VFR Wormatia Worms am Samstag, dem 16. April, um 15.30 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Abstiegsrunde TSG Pfeddersheim – Spfr Eisbachtal am Samstag, dem 16. April, um 15.30 Uhr A-Klasse Alzey-Worms Aufstiegsrunde SW Mauchenheim – SV Guntersblum am Samstag, dem 16. April, um 16 Uhr Der große Favorit auf die Meisterschaft, der SV Guntersblum, ist das einzige Team von den Aufstiegsaspiranten das an Ostern um Punkte antreten muss. Vielleicht kommen sie als Tabellenführer nach Mauchenheim. Am Mittwoch hatte der SV Zuhause schon ein Nachholspiel gegen den direkten Kontrahenten SG Schornsheim/Undenheim zu bestreiten. Bei zwei Siegen könnten die Guntersblumer einen großen Schritt machen zum erhofften Aufstieg in die …

1 2 3 84