Sie sind hier: Home » Sport » Fußball

Fußball

Die 1:0 Führung erzielte Nico Schwuchow(am Ball) für die TSG PfeddersheimII im Heimspiel gegen den FSV Osthofen. Am Ende holte die TSG einen 4:1 Sieg und springt in der Tabelle auf Platz 5. Foto: Felix Diehl
FUSSBALLFAHRPLAN: Die Spiele der kommenden Tage

Vor dem Anpfiff

Bitburger Verbandspokal Südwest Viertelfinale TSG Pfeddersheim – VfR Wormatia Worms Dienstag 14.30 Uhr Landesliga Ost SV Gimbsheim – TuS Altleiningen Samstag 16 Uhr VfR Wormatia Worms II – VFB Bodenheim Dienstag 14.30 Uhr SV Rülzheim – SV Gimbsheim Dienstag 16 Uhr Der VfR Wormatia Worms II spielte schon am Freitagabend beim ungeschlagenen Tabellenführer Viktoria Herxheim. Am Dienstag kommt der VFB Bodenheim. Eine Mannschaft die bisher in dieser Saison enttäuscht haben und im unteren Tabellendrittel stehen. Auch der Trainerwechsel brachte noch nicht den erhofften Erfolg. Der VfR brillierte zuletzt mit zwei Siegen. Endlich wieder drei Punkte am letzten Spieltag für den SV Gimbsheim. Die kommenden zwei Spiele sind gegen direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt. Altleiningen hat …

Mit seinem ersten Saisontor konnte Melvyn Lorenzen für die Wormatia kurz vor Schluss noch ausgleichen. Archivfoto: Felix Diehl
FUSSBALL: VfR Wormatia spielt 2:2 in Freiberg

„Wir hatten gute Chancen“

Wenn ein 2:2 Unentschieden zeigen kann, dass eine Mannschaft sich gefunden hat und immer mehr zusammen gewachsen ist, dann das Remis beim SFV Freiberg. In den letzten zehn Minuten machte der VfR Wormatia Worms aus einem 0:2 Rückstand noch den Ausgleich. In einer Partie, in der beide Mannschaften ihre dominanten Spielanteilen hatten. Der VfR hatte jeweils zu Beginn der zwei Halbzeiten ihre starken Phasen. Wobei die Gastgeber die erste Torgelegenheit hatten. Tevin Ihrig war sich seiner Sache in der 6. Minute zu sicher. Beim Klärungsversuch schoß er seinen Gegenspieler Mohamed Baroudi an, doch Keeper Ricco Cymer mit einer Klassen Reaktion entschärfte die Situation. In der Folgezeit bestimmte der VfR das Geschehen. Zuerst wurde Jannik Sommer im letzten Moment der Ball vom Fuß gespitzelt …

Er entwickelt sich immer mehr zum wichtigen Faktor in der TSG Offensive. Kein Weg ist ihm zu weit und er gibt keinen Ball verloren. Mit dem Treffer zum 1:0 sorgte Mehmet Yildiz für die wichtige Führung und bereitete später noch das vierte Tor mustergültig vor. Foto: Felix Diehl
FUSSBALL: Klarer 4:0 Heimsieg für die TSG Pfeddersheim

Mut wird belohnt

Endlich konnten die Zuschauer in Pfeddersheim wieder einen Heimsieg feiern. Nach vier Niederlagen am Stück belohnte sich das Team nach einer couragierten Leistung mit dem zweiten Heimsieg der Saison. Der TuS Kirchberg wurde mit 4:0 bezwungen. Honoriert wurde die sehr offensive Ausrichtung der TSG. Trainer Daniel Wilde setzte auf eine sehr stürmische Elf. Zwei gelernte Offensivkräfte bildeten das Außen-Duo in der Defensive. Luca Graciotti über links und Whaaris Bhatti über rechts sollten noch mehr für Wucht sorgen um die Kirchberger Abwehr zu beschäftigen. Das Sturmduo bildete der sehr quirlige Mehmet Yildiz und Sebastian Kaster. Allein die Präsenz von Kaster ist für das Pfeddersheimer Spiel von enormer Wichtigkeit. Damit hatte Trainer Wilde eine Angriffsreihe zur Verfügung, die …

Das Spitzenduell der C-Klasse gewann die TSG Heppenheim/Wiesoppenheim II gegen den Nibelungen Worms und übernahm gleichzeitig die Tabellenspitze. Beim 4:3 Sieg war Vincent Schlämann (links) mit drei Toren der entscheidende Spieler auf dem Platz. Das vierte Tor steuerte Tobias Zulauf bei. Foto: Felix Diehl
Das Fußball-Geschehen im Nibelungenland

Vor dem Anpfiff

Regionalliga Südwest SGV Freiberg – VFR Wormatia Worms am Samstag, dem 22. Oktober, um 14 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord TSG Pfeddersheim – TuS Kirchberg am Samstag, dem 22. Oktober, um 15.30 Uhr Landesliga Ost VFB Hassloch – SV Gimbsheim am Sonntag, dem 23. Oktober, um 15 Uhr VFR Wormatia Worms II – SV Büchelbergam Sonntag, dem 23. Oktober, um 15 Uhr Nach der letzten hohen Heimschlappe wollte Trainer Eugen Gopko von seinem jungen Team in Ruchheim eine Reaktion sehen. Eindrucksvoll zeigte seine Mannschaft das sie es auch anders können und holten einen wichtigen Auswärtssieg. Damit verbesserte sich der VFR in der Tabellen auf Platz 7. Gegen Büchelberg muss die Leistung bestätigt oder sogar noch einmal verbessert werden. Mit den Gästen kommt ein Top-Team in die …

Im Hinspiel gegen Karbach trug Luca Graciotti zum ersten Mal das TSG Trikot. Im Rückspiel traf er zu seinem ersten Saisontor. Archivfoto: Felix Diehl
FUSSBALL: TSG Pfeddersheim verliert 1:5 in Karbach

Angespannte Personalsituation

Nach drei Auswärtssiegen in Folge und mit dem Wissen, in der Fremde erfolgreichen Fußball spielen zu können, reiste die TSG Pfeddersheim sehr selbstbewusst zum FC Blau-Weiß Karbach. Mit Blick auf die Tabelle ein wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten um den fünften Tabellenplatz. Personell war die Bank recht dünn besetzt. Gerade einmal vier Feldspieler und ein Torwart hatte Trainer Daniel Wilde noch zur Verfügung. Besonders die Ausfälle von Matthias Tillschneider und Sebastian Kaster wiegen schwer. In der Anfangsphase war die TSG spielbestimmend. Sofort wurde die Initiative übernommen. Ein Auftritt mit dem Trainer Daniel Wilde sehr zufrieden war. Die Mannschaft belohnt sich direkt für den couragierten Auftritt. Nach einem Eckball erzielte Luca Graciotti per Kopf, mit …

Gleich landet der Ball zum Siegtreffer im langen Eck. Mit seinem zweiten Saisontor erzielte Alexander Shehada das goldene Tor. Foto: Felix Diehl
FUSSBALL: Wormatias Einwechselspieler Shehada erzielt Siegtreffer gegen Frankfurt

Joker sticht

Von Marcus Diehl › Was sich innerhalb einer Woche doch alles ändern kann. Von schlechter Stimmung, absoluter Niedergeschlagenheit in Euphorie und Aufbruchsstimmung gewandelt. Zuerst der Sieg in Koblenz, das Erreichen der nächsten Runde im Verbandspokal am Mittwoch, das Superpokallos gegen die TSG Pfeddersheim am Freitag und jetzt noch der lange erhoffte Heimsieg am Samstag. Vor allem die zwei Siege in der Liga waren immens wichtig. Der FSV Frankfurt wurde mit einem 1:0 wieder nach Hause geschickt. Für Trainer Maximilian Mehring ein absolut verdienter Sieg: „Heute hat man gesehen, dass es eine absolute Mannschaft ist. Die letzten Wochen waren nicht leicht für uns alle.“ Vier Heimspiele wurden vorher am Stück verloren, jetzt endlich wieder drei Punkte vor heimischen Publikum. Das …

Foto: Pixabay
FUSSBALL: Viertelfinale im Bitburger Verbandspokal ausgelost / Spiel steigt am 1. November in Pfeddersheim

Wormser Derby im Pokal!

Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen im Bitburger Verbandspokal fand heute in der Sportschule Edenkoben statt. Die Auslosung wurde durch Lothar Renz (Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) und Jürgen Veth (1. Vizepräsident SWFV) durchgeführt. Die Auslosung des Viertelfinals im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. SV Hermersberg - Sieger SG Meisenheim/Desloch/Lauschied vs. SV Gonsenheim Sieger TB Jahn Zeiskam vs. FC Arminia Ludswigshafen - SV Morlautern TSV Gau-Odernheim - TSV Schott Mainz TSG Pfeddersheim - VfR Wormatia Worms Spieltag ist Dienstag, der 1. November …

Eine starke Partie lieferte die SG Gundheim/Westhofen gegen Armsheim. Mit einem 5:1 Heimsieg war der dritte Saisonsieg perfekt. Den Führungstreffer erzielte Philipp Fischer-Radke in der 22. Minute. Foto: Marcus Diehl
FUSSBALLFAHRPLAN: Die Spiele der kommenden Tage

Vor dem Anpfiff

Regionalliga Südwest VfR Wormatia Worms – FSV Frankfurt Samstag 14 Uhr Diesmal war die Pokalhürde Waldalgesheim kein Stolperstein. Am Mittwoch erreichte der VfR mit einem 3:1 Sieg das Viertelfinale im Südwestpokal. Jean-Ives M`voto und zweimal Lennart Grimmer erzielten schon vor der Pause die Tore. Die Gastgeber kamen mit dem Pausenpfiff noch zum Anschlusstreffer, doch mehr hat das Team nicht mehr zugelassen. Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord FC Blau-Weiß Karbach – TSG Pfeddersheim Samstag 14.30 Uhr Ebenfalls steht die TSG im Viertelfinale des Südwestpokals. Beim Spitzenreiter der Landesliga Ost Viktoria Herxheim hatte die TSG beim 1:0 Sieg mehr Mühe als erwartet. In der Verlängerung wurde Aymen Chahloul zum Matchwinner. In Karbach beginnt schon die Rückrunde. Im Hinspiel …

TSG springt über den Strich
OBERLIGA: Klarer Auswärtssieg beim Tabellenvorletzten

TSG springt über den Strich

Jetzt hat es die TSG Pfeddersheim doch noch gepackt auf den fünften Tabellenplatz zu springen. Zum Abschluss der Vorrunde siegen die Pfeddersheimer bei den Spfr Eisbachtal mit 5:1 und holen sich den Rang, der zu Beginn der Saison als Ziel ausgesprochen wurde. Eine Vorrunde die nicht leicht war für Trainer Daniel Wilde und seine Mannschaft. Großes Verletzungspech wichtiger Spieler, die heimischen Platzverhältnisse und einige enttäuschende Resultaten waren sicherlich ein Grund dafür, dass in zehn Partien nur 13 Punkte geholt werden konnte. Über mehrere Wochen ist fast die ganze Offensivabteilung ausgefallen und mit Matthias Tillschneider, fehlte der Kopf der Mannschaft in der Defensive. Was eine starke Sturmreihe ausmachen kann, zeigte das Spiel gegen Eisbachtal. Mit Sebastian …

Mit dem „Durchschneiden des blau-weißen SVH Bandes " wurde der Platz offiziell übergeben.
WALTER KRAFT STADION HORCHHEIM: Einweihung des neu gestalteten Kunstrarsenplatzes

Feierliche Eröffnung

Am Samstag, dem 1. Oktober, fand im Horchheimer Walter Kraft Stadion eine kleine Feier zur offizellen Einweihung des neu gestalteten Kunstrasenplatzes statt. Der 15 Jahr alte Kunstrasenbelag war abgespielt und musste ersetzt bzw. ausgetauscht werden. Hierzu waren etliche Vorarbeiten, Anträge sowie Besprechungen und vor Ort Termine notwendig, um auch die entsprechenden Förderungen zu erhalten. Die SVH-Verantwortlichen hatten für die Eröffnung alle Beteiligten zu einem kleinen Umtrunk mit Imbiss als Dankeschön für die Hilfe und Unterstützung des Vereines eingeladen. Nach dem Sektempfang eröffneten die Jugendspieler Marlon, Amare und Rayan die Veranstaltung mit einigen gekonnten Kunststücken an und mit dem Fussball. Der Vorsitzende Wilfried Adelfinger übernahm die Moderation und …

Bei seinem ersten Startelf-Einsatz in der Regionalliga war Melvyn Lorenzen meist auf sich allein gestellt und konnte die schwache Offensive nicht beleben. Foto: Felix Diehl
FUSSBALL: VfR Wormatia verliert 0:1 gegen die Reserve der TSG Hoffenheim

Wieder keine Punkte geholt

Von Marcus Diehl > Die vierte Pleite in Folge für den VfR Wormatia Worms in der Regionalliga. Gegen die Reserve der TSG Hoffenheim gab es eine deprimierende 0:1 Niederlage. Deprimierend vor allem, weil die Hoffenheimer an diesem Tage auch keine gute Leistung zustande brachten und die Offensive der Wormatia überhaupt nicht stattgefunden hat. Nach den Ergebnissen der letzten Wochen wollte Trainer Maximilian Mehring aus einer verstärkten Abwehr und mehr Kompaktheit im Mittelfeld in die Partie starten. Mit einer Kette aus Ferjani, M`voto und Ihrig und unterstützt bei gegnerischen Ballbesitz von Grimmer und Damaceno auf Außen. Leider ist der Plan schon nach sieben Minuten geplatzt. Per Kopfball brachte Yobel Kelati die Gäste in Führung. Torhüter Ricco Cymer hatte keine Abwehrchance. …

Mit dem Treffer zum 3:0 erhöhte Anil Gözütok nach der Pause. Bei zwei Pfostentreffer hätte er sein Tor Konto noch weiter ausbauen können. Foto: Felix Diehl
SÜDWESTPOKAL: Wormser Mannschaften weiter / Gimbsheim scheitert Zuhause

VfR und TSG im Achtelfinale

Von Marcus Diehl › Regionalligist VfR Wormatia Worms und der Oberligist TSG Pfeddersheim stehen im Achtelfinale des Bitburger Südwestpokals. Am Dienstag erreichte die TSG beim Landesligisten SC Hauenstein den erhofften Sieg in der Pokalrunde. Letzte Saison ging der Auftakt beim Landesligisten Fortuna Billigheim-Ingenheim noch verloren. Diesmal machte es die TSG besser und holte einen 3:2 Auswärtssieg. Sie hatten die Begegnung die ganze Spielzeit über im Griff. Trotz des frühen Rückstandes per Elfmeter in der 16. Minute, kam die TSG nicht aus dem Tritt und kam wenigen Minuten später auch schon zum Ausgleich. Ebenfalls per Elfmeter traf Christopher Ludwig und Aymen Chahlou erhöht nach der Pause auf 2:1. Zehn Minuten vor dem Ende traf Fabio Schmidt zum 3:1. Die Partie war …

Vor einem großen Umbruch in dieser Saison stehen die Wormatia Damen. Viele neue und sehr junge Spielerinnen müssen sich an die Regionalliga erst einmal gewöhnen. Helfen muss dabei Jasmin Heger (Bild), sie ist schon einige Jahre dabei. Bisher befindet sich das Team noch im Lernprozess und die Resultate stimmen noch nicht. Gegen den TuS Issel war der VFR nur in der ersten Hälfte ebenbürtig. Foto: Felix Diehl
Das Fußball-Geschehen im Nibelungenland

Vor dem Anpfiff

Regionalliga Südwest VFR Wormatia Worms – TSG Hoffenheim II am Samstag, dem 1. Oktober, um 14 Uhr Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord TSG Pfeddersheim – TSV Schott Mainz am Samstag, dem 1. Oktober, um 15 Uhr Landesliga Südwest FSV Schifferstadt – VFR Wormatia Worms U21 am Sonntag, dem 2. Oktober, um 15 Uhr TSG Jockgrim – SV Gimbsheim am Sonntag, dem 2. Oktober, um 16 Uhr Einen wichtigen Dreier feierte der SV Gimbsheim an der Kerwe gegen Bodenheim. In Jockgrim gilt es nun an die Leistung anzuknüpfen. Die Pfälzer stehen im unteren Tabellendrittel. Ein Sieg ist nicht unmöglich für den SV. Mit drei Punkten würde es in der Tabelle wieder viel besser aussehen und etwas Abstand zu den Abstiegsrängen schaffen. Das gleiche gilt für die Wormatia U21. Beim Vorletzten Schifferstadt …

Immer wieder auswärts
OBERLIGA: TSG Pfeddersheim gewinnt in Ahrweiler

Immer wieder auswärts

Vielleicht sollte die TSG Pfeddersheim nur noch auswärts spielen. Beim Ahrweiler BC holte das Team von Trainer Daniel Wilde mit einem 3:1 den zweiten Sieg in der Fremde nacheinander. Zuhause konnte die TSG nur am ersten Spieltag einen Sieg erringen und erzielte bisher nur zwei Tore. Ganz anders in der Auswärtstabelle. In dieser Statistik ist die TSG sogar Tabellenführer noch vor Koblenz und Schott Mainz. Als Gast spielt es sich momentan leichter, auch gleich zu Beginn in Ahrweiler. Gleich an ganz anderes auftreten, viel selbstbewusster und spielerisch gleich überlegen. Die Mannschaft wollte den Auftritt gegen Waldalgesheim vergessen machen. Was vor allem in der ersten Halbzeit eindrucksvoll gelang. Durch Tore von Fabio Schmidt und Lion Schubach stand es 2:0 für die TSG. Eine der …