Sie sind hier: Home » Sport » Sport-Mix

Sport-Mix

Die Elternhockey-Mannschaft „Die Kreuzlahmen“ der TG Worms überzeugten beim Metropolen-Cup.
TG WORMS: Elternhockey-Mannschaft „Die Kreuzlahmen" überzeugten in allen Spielen

Grandios in den Metropolen-Cup gestartet

Die Elternhockey-Mannschaft „Die Kreuzlahmen" des TG Worms fuhren am Wochenende zum Metropol-Cup 2022 nach Weinheim und konnten in allen Spielen überzeugen. Gegen den Gastgeber legten „Die Kreuzlahmen" mit einem 3:2 Sieg vor. Nach kurzer Pause erreichten sie gegen den TSV Mannheim ein 2:0. Nun standen noch die zwei Elternmannschaften des Mannheimer HC bevor. Gegen die zweite Mannschaft drehten die Wormser ordentlich auf und führten schnell mit 2:0. Das Spiel endete 3:0. Zum Abschluss gegen die erste Mannschaft mag dann auch ein wenig die Kraft und Ausdauer gefehlt haben. Torchancen gab es auf beiden Seiten. Das Spiel endete 0:0. Zur Überraschung aller Teilnehmer fuhren „Die Kreuzlahmen" mit dem Gesamtsieg über den ersten Spieltag nach Hause - stolz auf die Leistungen eines jeden …

Hockey Herren feiern ersten Heimsieg
TGW: Knapper 3:2-Sieg gegen SaFo Frankfurt

Hockey Herren feiern ersten Heimsieg

Die 1.Herren der TGW konnten nach einem knappen 3:2 Sieg gegen SaFo Frankfurt ihren ersten Heimsieg einfahren.

 Die Wormser mussten an diesem Tag personell geschwächt antreten. Mit Pascal Krämer, Thorben Frey, Matthias Krafczyck und Martin Eckert standen gleich vier wichtige Stammspieler nicht zur Verfügung, weshalb die TGWler gezwungen waren den Kader umzubauen. Die Gastgeber starteten gleich gut und konzentriert in die Partie und standen in einer defensiven Raumdeckung, was die Frankfurter vor Probleme stellte. Nach etwa zehn Minuten brachte Janis Heyne die Wormser per Strafecke bereits früh in Führung. Im zweiten Viertel erhöhte Jay Günther auf 2:0. Kurz vor der Halbzeitpause konnte SaFo noch zum 2:1 verkürzen. Auch im dritten Viertel hatten die Wormser alles im Griff. …

Die Hoffnung der Drachen wird immer geringer
HSG: 39:28-Niederlage gegen TV Mülheim

Die Hoffnung der Drachen wird immer geringer

Das war ein derber Dämpfer für die Handballer der Wormser Drachen. Das zarte Flämmchen der Hoffnung wurde vom TV Mülheim rigoros niedergetrampelt. Für die Drachen ist nach der 39:28-Niederlage die Chance auf den Klassenerhalt um einiges geringer geworden. Dabei hatte es mal wieder ganz gut begonnen. Die Drachen fanden schnell den Zugang zum Spiel und konnten in den ersten zehn Minuten mehrfach in Führung gehen. Die zweiten zehn Minuten des Spiels sahen eine stetes Hin und Her bei der Torfolge. Der letzte Abschnitt der ersten Hälfte ging dann an die Drachen, die nun auch mal die Führung halten und ausbauen konnten. Tim Knobel und Luca Steinführer zeigten sich besonders treffsicher. Aber der TV Mülheim blieb dran und kam immer wieder ran. So ging es mit 16:16 in die …

Zusammenhalt als Schlüssel zum Erfolg
Rugby Club Worms: Abschlussturnier der SAS-Turnierreihe

Zusammenhalt als Schlüssel zum Erfolg

Vergangenen Sonntag ging es für die Jungdrachen  nach Heidelberg zum finalen Turnier der SAS- Turnierreihe. Den Anfang machten die Jüngsten. Die Wormser U6 Rugger Louis, Julius, Philipp und Nela durften sich ein einem mannschaftsübergreifenden Spiel mit den anderen Vereinen messen. Bei der U8 standen 5 Spiele an. Die Gegner waren bereits bekannt und es standen ihnen wirklich harte Brocken gegenüber. Das 1. Spiel, wie schon so oft ein Abklopfen und Reinkommen, ging aufgrund mangelnder Defensive auch relativ deutlich verloren. Im zweiten Spiel gegen den befreundeten HTV zeigte sich nun aber der ganze Rugbyspirit. Spielantreiber Maxim sprang ins Trikot und wollte seine Mannschaft trotz Platzwunde am Kopf unterstützen. Alle zogen jetzt an einem Strang und der erste Sieg des Tages …

RUGBY: Spielgemeinschaft Ludwigshafen/Worms verabschiedet Trainer William Esau

Das letzte Regionalligaspiel dieser Saison

Ein schöner Saisonabschluss gelang der Spielgemeinschaft SVF Ludwigshafen/ Rugby Club Worms mit einem 26:8 Sieg gegen die zweite Mannschaft des RC Kaiserslautern Es war nicht nur das letzte Regionalligaspiel für diese Saison, sondern auch das letzte Spiel für Trainer William Esau, der den Verein verlässt und Richtung Freiburg zieht. Bei strahlendem Sonnenschein empfing man die Gäste aus Lautern. Trotz eines frühen Rückstandes durch einen Strafkick, führte man nach Versuchen von Janni Bizimis und Simon Strauß zur Pause mit 12:3 und kontrollierte zunehmend das Spielgeschehen. In der zweiten Spielhälfte kassierte die SG zwar einen Gegenversuch, konnte den Vorsprung letztendlich aber auf 26:8 ausbauen und sicherten sich somit den Sieg. Till Blasius, der seinen 1. Versuch überhaupt …

 
Tamy Roos (links) aus der zweiten Frauen-Mannschaft der TG Osthofen konnte mit einer guten Leistung im linken Rückraum und der eigenen Abwehr im Heimspiel gegen TV Bodenheim überzeugen. Foto: Felix Diehl
Handball Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar Frauen: Kämpferische TG Osthofen unterliegt Spitzenteam TV Bodenheim in Schlussphase unglücklich mit 17:18 (9:9)

Klasse Abwehrarbeit bleibt unbelohnt

Von Jürgen Jaap | Schade. „Wir hätten uns heute einen Punkt verdient, haben uns aber nicht belohnt.“ Carmen Stephan, Torfrau der TG Osthofen, brachte die Partie der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar der Frauen ihrer Mannschaft gegen das Oberliga-Spitzenteam TV Bodenheim in der Ansprache an die eigenen Fans direkt nach der Schlusssirene von 60 spannenden Minuten Handball-Sport auf den Punkt. An einem schwülwarmen Frühlingsabend hatte die vom Abstieg bedrohte TG Osthofen im rheinhessischen Lokalderby in der Wonnegauhalle Osthofen wirklich alles gegeben, um eine kleine Überraschung im Nachholspiel gegen den Tabellenvierten zu schaffen. Vergeblich. Die Gäste aus Bodenheim nahmen gegen kämpferische Wonnegauerinnen dank eines starken Nervenkostüms in der Schlussphase beide …

Tanzformation Gimbsheim: Gruppen starten erfolgreich in die Turniersaison

Tanzen in den letzten beiden Jahren nicht verlernt

Vergangenes Wochenende eröffnete Upthrust beim Champions Cup in Eich die Turniersaison für die Gruppen der Tanzformation Gimbsheim. Mit einem tollen zweiten Platz unter sechs Gruppen konnte man über einen erfolgreichen Start sprechen. Einziger Wehrmutstropfen waren hier die zahlreichen Verletzungen nach dem Auftritt. An diesem Wochenende waren dann alle Gruppen beim Tanzturnier der Magic Elements in Framersheim. Mittags starteten die Kindergruppe „Blue Fairys“ und die Jugendgruppe „Magic Flames“. Bei den Blue Fairys hieß es für fünf Tänzerinnen „Premiere“. Sie standen zum ersten Mal auf einer Wettkampfbühne. Als dann noch bekannt wurde, dass die Kinder- und Jugendgruppen gemeinsam gewertet werden, gaben die Trainerinnen das Motto aus: „Das Beste geben, Spaß haben …

Meisterschaft in der Rheinhessenliga gesichert
B-Jugend: JSGm Osthofen/Worms siegt am vorletzten Spieltag mit 40:29 gegen Nieder Olm 2

Meisterschaft in der Rheinhessenliga gesichert

Vor der Runde 21/22 wussten die Jungs der JSGm Osthofen/Worms nicht so richtig wo sie stehen. Nach  sieben Monaten Zwangspaause war von ehemals drei Jugendmannschaften der Jahrgänge 2005/2006 noch eine Mannschaft übrig. Nach einer ordentlichen Vorbereitung, in der die Mannschaft zusammenwuchs und gute Spiele gegen starke Gegner lieferte, glückte auch der Saisonstart. Bis Ende November bliebt die Mannschaft in sechs Spielen fünfmal der Gewinner und hatte die Tabellenführung inne. Danach wurde die Runde bis Anfang Januar wegen Corona unterbrochen. Als es im Januar weitergehen sollte, brach innerhalb der Mannschaft Corona aus, so dass zwei weitere Spiele abgesagt werden mussten. Der Neustart Ende Januar gegen den stärksten Gegner Ingelheim/Ober Hilbersheim glückte mit einem …

Kein gutes Spiel, dennoch ein Sieg
TG Worms: Hockey Herren gewinnen in Marburg

Kein gutes Spiel, dennoch ein Sieg

Die TGWler gehen nach einer schlechten Leistung letztlich mit einem 5:3 Sieg vom Platz und nehmen somit drei Punkte aus Marburg mit nach Hause. Die Wormser wussten schon vor der Partie, dass sie auf einem sehr ungewohnten Fußball Kunstrasen spielen mussten, was das Spiel sehr schwierig machte.  Von Beginn an machten die Wormser Druck auf die gegnerische Abwehr und erspielten sich die ersten Torchancen, welche im ersten Viertel allerdings nicht zur Führung genutzt werden konnten, aber auch die Gastgeber kamen zu der ein oder anderen Einschussmöglichkeit. Im zweiten Viertel konnte Fabian Bentz, nach Vorlage von Janis Heyne, die TGWler mit 1:0 in Führung bringen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Die Wormser nahmen sich für die beiden letzten Viertel vor sowohl …

Tagessieg in Kerpen verbucht
KARTSPORT: Moritz Fischer startet am 14. und 15. Mai am Vogelsbergring

Tagessieg in Kerpen verbucht

Anfang Mai war Familie Fischer aus Eich zum ersten Lauf des WAKC auf "ihrer Hausstrecke" in Kerpen. Hier hat Jungrennfahrer Moritz (der NK berichtete über das Talent im Nibelungenland) bereits in den Trainingsläufen  sehr gute Runden im Feld von 16 Startern abgeliefert. Der Sonntag begann dann um 8.15 Uhr mit dem Warm-Up und der schnellsten Runde durch Moritz. Das darauf folgende Qualifying konnte er dann auch für sich entscheiden, somit stand er für das Rennen 1 auf Poleposition. Im Rennen 1 führte er dann das Feld durch die Aufwärmrunde und anschließende Formationlap zum fliegenden Start. Mit umschalten der Startampel konnte er sich sofort vom Feld absetzen und führte am Ende souverän mit 3,641 Sekunden Vorsprung (ca. 85m dies ist eine Welt im Kartsport und nicht …

Unglücklich in die Medenrunde 2022 gestartet
Tennis: H60-Team vom Tennisclub Wonnegau Monsheim verliert auf heimischer Anlage

Unglücklich in die Medenrunde 2022 gestartet

Das neu formierte H60-Team vom Tennisclub Wonnegau Monsheim hat einen möglichen guten Start in die aktuelle Medenrunde auf der heimischen Anlage unnötig verspielt. Insgesamt drei Matches wurden an diesem Spieltag im Tiebreak bzw. nach sicherer Führung der Wonnegauer am Ende doch noch verloren. Im Spiel gegen die Gastmannschaft des TC Grün-Weiß Bingen startete der an Nummer 1 gesetzte Peter Raus in ein spannendes Einzel, musste sich aber am Ende seinem Gegenspieler im Champions-Tiebreak trotz erspielter Führung doch noch geschlagen geben. Nicht anders erging es der gesetzten Nummer 2, Thomas Teichmann, der trotz aussichtsreicher Führung von 7:2 im Champions-Tiebreak fast unerklärlich dieses Spiel mit 10:8 verlor. Wiederholt den Sieg verschenkt Während Toni Helmerich sein Spiel …

Direkt an die Tabellenspitze geklettert
Erster Ligawettkampf: TV Monsheim erfolgreich in die Verbandsliga gestartet

Direkt an die Tabellenspitze geklettert

Am Samstag, dem 7. Mai, fand für die zwölf  Ligaturnerinnen des TV Monsheim der erste Wettkampf in der Verbandsliga des Rheinhessischen Turnerbundes statt. In dem in diesem Jahr neu ausgeschriebenen Wettkampfformat starten neben der Mannschaft des TV Monsheims noch sechs weitere Mannschaften. Am Samstag ging es für die Turnerinnen zur TSG Weinheim um dort ihren ersten Ligawettkampf zu bestreiten. Mit sehr guten Übungen am Sprung startete der Wettkampf für die Monsheimer Mannschaft bereits mit 2,9 Punkten Vorsprung. Hier konnte sich Sophie Schütze mit unglaublichen 13,00 Punkten die Tageshöchstwertung sichern. Am Stufenbarren war der Abstand dann mit nur 0,3 Punkten vor der Mannschaft der TSG Weinheim sehr gering, so dass es weiterhin spannend blieb. Auch am Stufenbarren …

Spitzenposition der 1. Pfalzliga verteidigt
Wormser Schachverein: Zweite Mannschaft erfolgreich gegen Niederkirchen

Spitzenposition der 1. Pfalzliga verteidigt

Im vorgezogenen Mannschaftskampf der 1. Pfalzliga empfing der Wormser Schachverein am Muttertag die Schachfreunde aus Niederkirchen. Diese machten sich ebenfalls noch Hoffnung auf einen Aufsteigerplatz in dieser Liga und traten daher mit einer starken Mannschaft die Reise in die Nibelungenstadt an. Zunächst waren es aber die Wormser, die bereits nach knapp zwei Stunden Spielzeit mit 3:0 vorne lagen. Herausragend war hierbei der Sieg von IM René Dausch, der seinen altbekannten Kontrahenten nach allen Regeln der Kunst überspielte. Frank Schäfer und Steffen Schluchter waren die beiden anderen Punktelieferanten. Gut sah es auch für Niclas Burg aus, der mit Schwarz in einer hochkomplizierten Partie einen Springerausfall am Damenflügel mit Materialgewinn abschloss. Mit Minusbauer im …

E1-Jugend holt sich den Meistertitel
JSG Wonnegau: 4:1-Heimspielsieg gegen Horchheim

E1-Jugend holt sich den Meistertitel

Nach einer packenden und sensationellen Saison der JSG Wonnegau, hat sich die Mannschaft der E1 am Muttertag, auf heimischen Rasen, mit einem 4:1 gegen Horchheim den wohlverdienten Meistertitel gesichert. Unter dem langjährigen Trainer Erik Vietze, haben sich die zwölf Jungs mit 13 Siegen, 1 Unentschieden und nur 2 Niederlagen in dieser Saison hervorragend entwickelt und sich souverän zum Meistertitel gespielt. Das letzte Spiel der Saison konnte die Mannschaft umso entspannter antreten, da die Meisterschaft bereits einen Tag früher durch die Niederlage der TSG Pfeddersheim entschieden war. Die JSG war nicht mehr einzuholen. In einem anfänglich sehr zurückhaltenden Spiel der JSG und einem wichtigen 1:0 durch Mark Kiss in der 21. Minute, kamen die rund 100 Zuschauer nach der Halbzeit …