Sie sind hier: Home » VG Guntersblum

VG Guntersblum

Beratungstermin mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vereinbaren

Schimmel-Check

Auch 2019 bietet die Verbraucherzentrale wieder den Schimmel-Check an. Wer Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung hat, vereinbart zunächst ein kostenloses Beratungsgespräch im Beratungsstützpunkt, um die Ausgangssituation zu besprechen. Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium Sollte ein Vor-Ort-Besuch für den Schimmel-Check sinnvoll sein, kann dies direkt mit dem Energieberater vereinbart werden. Der Beratungstermin zu Hause kostet dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium nur 30 Euro Eigenanteil. Ursachen oft falsche Gewohnheiten Vor allem in der kalten Jahreszeit treten insbesondere in Altbauwohnungen häufiger dunkle Schimmelbeläge und Stockflecken auf. Ursachen sind oft falsche Gewohnheiten beim Heizen und Lüften in Verbindung mit …

Viele Diskussionen mit Politikern an Schulen rund um den 25. März vorgesehen / Metzler: Verständnis für Europa vertiefen

MdB Jan Metzler ruft zur Teilnahme am EU Projekttag auf

Ende März steht Europa auch im hiesigen Wahlkreis auf ganz besondere Weise im Mittelpunkt, nämlich beim EU-Projekttag. Dieser findet rund um den 25. März statt an allen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, die sich daran beteiligen. Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler motiviert zum Mitmachen: „Der Projekttag soll junge Menschen in Deutschland für Europa begeistern und das Verständnis der Europäischen Union vertiefen“. Der Abgeordnete wendet sich insbesondere an Lehrkräfte und andere Verantwortliche an den Schulen: „Laden Sie Politiker ein, damit diese den Projekttag mit Diskussionen unterstützen können“. Metzler hat beispielsweise im letzten Jahr auch selbst am Aktionstag teilgenommen und mit Schülern diskutiert– und er möchte dies auch in diesem Jahr gerne …

Das Konzert mit dem Heiko Hubmann Trio und Günter Minas findet in Kooperation mit dem Jazzclub Rheinhessen statt. Foto: Heiko Hubmann
Jazz & Poetry mit dem Heiko Hubmann Trio und Günter Minas am 18. Januar um 20 Uhr im Museumskeller Guntersblum

Buddy Bolden – vom Anfang des Jazz

Das „Jazz & Poetry“-Projekt mit verschiedenen Jazzformationen ist weiter auf Tour. Nach erfolgreichen Auftritten in Mainz, Berlin, Düsseldorf, Darmstadt, Offenbach, Wiesbaden und Bensheim folgt nun in Guntersblum ein weiteres Konzert, das sich um eine zentrale Figur der Jazz- und Swinggeschichte rankt: Buddy Bolden. Dazu liest Günter Minas poetische und biographische Texte, und das hochkarätige Heiko Hubmann Trio antwortet mit zeittypischen, aber aktuell arrangierten Kompositionen. Einer der Urväter des Jazz Buddy Bolden gilt als einer der Urväter, wenn nicht sogar Mit-Erfinder des Jazz. Sein Leben in New Orleans Anfang des 20. Jahrhunderts war bunt und schräg wie alle Biographien der großen Jazzer. Das ist das faszinierende Portrait der amerikanischen Südstaaten um 1900 …

Wormser Gnadenhof "High Chaparral" sammelt kein Geld für Tierfutter an der Haustür

Vorsicht falsche Spendensammler!

Carry Lerch, Inhaberin des Wormser Gandenhofes, informiert, dass aktuell keine Spendensammler zugunsten der "High Chaparral"-Tiere unterwegs sind. In Osthofen und Worms-Hochheim wurde bereits mehrfach von unbekannten Personen an Haustüren geklingelt und die Bewohner um Geld für Tierfutter gebeten. Wer ebenfalls von den falschen Spendensammlern  aufgesucht wird, soll kein Geld herausgeben und die Wormser Polizeidienststelle …

Schnelles Internet für Landkreis Alzey-Worms

Land fördert Breitband-Infrastruktur

Mit rund 2,7 Millionen Euro fördert das Land den Ausbau der Breitband-Infrastruktur im Landkreis Alzey-Worms. Insgesamt werden rund 3.500 bislang unterversorgte Haushalte, 95 Unternehmen und 46 Schulen schnelles Internet erhalten. „Die Planungen sehen vor, dass hierzu rund 353 Kilometer Glasfaser und 153 Kilometer Leerrohre neu verlegt werden“, so Staatssekretär Randolf Stich. „Die Fokussierung der Landesregierung auf die Bildung kreisweiter Ausbauprojekte war und bleibt richtig. Mit der Bündelung unserer Orts- und Verbandsgemeinden in Projektgebiete ist ein flächendeckender Ausbau auch in einem topografisch anspruchsvollen Bundeslandes wie Rheinland-Pfalz möglich“, so Stich. Gleichzeitig verweist er darauf, dass Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich die höchsten …

Frist für zweiten Teil des Antragsverfahrens beginnt im Januar zu laufen

Umstrukturierungsanträge für Rebpflanzungen 2019

Ab Mittwoch, dem 2. Januar, können Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungs- programm für Rebpflanzungen im Jahr 2019 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 30. April. Die oben genannte Antragsfrist gilt für den zweiten Teil des Antragsverfahrens. Hier können alle Flächen beantragt werden, die 2019 neu angepflanzt werden sollen. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die jetzt beantragten Flächen bereits im ersten Teil des Antragsverfahrens gemeldet worden sind und einen positiven Rodungsbescheid erhalten haben. Ein „Nachmelden“ ist nicht möglich. Die Pflanzung kann in diesem Programm mit allen in Rheinland-Pfalz …

Themen-Schwerpunkt Resilienz / Anmeldung bei der Volksbank Alzey-Worms ab sofort möglich

Startschuss für neue Runde “Fit & schlank mit Ihrer Bank” 

Schlagkraft, Stärke und Gesundheit – das sind Eigenschaften, die die Volksbank Alzey-Worms von jeher auszeichnen. Wie sie die erhalten kann? Nicht zuletzt mit guter und vorausschauender Planung. Und da die Genossenschaftsbank sich in einer größeren Verantwortung als nur der eigenen sieht, arbeitet sie aktiv dafür, dass es den Menschen in der Region ebenfalls gut geht – auch mal ganz abseits von Geld und Finanzen. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde vor elf Jahren die Aktion „Fit & schlank mit Ihrer Bank“ aus der Taufe gehoben und auch in 2019 wird es eine Neuauflage geben. Ganz im Sinne des vorausschauenden Handelns geben die Verantwortlichen bereits jetzt den Startschuss zur Anmeldung.  „Dabei bleiben wir bleiben im Großen und Ganzen bei der Teameinteilung vom …

Der rheinhessische CDU-Bundestagsabgeordnete Jan Metzler aus Dittelsheim-Heßloch.
Bundestagsabgeordneter Jan Metzler fordert flächendeckenden Ausbau von 5G-Mobilfunk / „Gleichwertige Versorgung – kein schnelles Netz mit Löchern!“

Jan Metzler: 5G-Mobilfunk auch auf dem Land!

Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler macht sich stark für eine flächendeckende Einführung mit schnellem mobilen Internet. Metzler hat sich daher der Abgeordneten-Initiative „5G-Mobilfunk auch auf dem Land“ angeschlossen, die inzwischen mehr als 25 Bundestagsabgeordnete der Union unterstützen. „Die gleichwertige Versorgung in urbanen und ländlichen Räumen ist mir ein ganz wichtiges Anliegen!“, fasst der Politiker zusammen, dessen Wahlkreis im Herzen Rheinhessens 105 Gemeinden umfasst und in weiten Teilen auch ländlich geprägt ist. Bei der fünften Generation des Mobilfunks (5G) geht es um blitzschnelles Internet, das eine Übertragung nahezu in Echtzeit ermöglicht (Downloadtempo mindestens 100 Megabit pro Sekunde). Die 5G-Frequenzversteigerung ist im Frühjahr 2019 durch …

Kreisjugendring Alzey-Worms plant Freizeit- und Veranstaltungskatalog

Freizeiten, Ferienspiele und Tagesveranstaltungen

Der Kreisjugendring Alzey-Worms beabsichtigt, für das Jahr 2019 wieder einen Katalog für Freizeiten, Ferienspiele und Tagesveranstaltungen herauszugeben! Für den Zeitraum der Sommerferien soll bis Mitte Januar eine erste Übersicht über Freizeiten und Zeltlager für Kinder und Jugend erscheinen, damit Eltern frühzeitig ihren Jahresurlaub planen können. Die Broschüre wird über den Veranstalter mit Kontaktdaten, Termin und Ziel der Reise, Alter und Geschlecht der   Teilnehmer, sowie die entstehenden Kosten informieren. Die Freizeiten werden auch auf der Homepage des Kreisjugendringes, https://kreisjugendring-alzey-worms.de, in einem Kalender veröffentlicht und als PDF - Dokumente zum Downloaden zur Verfügung stehen. Der Katalog kann schon jetzt per Mail beim Kreisjugendring …

Kompostaktion des AWB auf allen Wertstoffhöfen

Kostenlos zum Mitnehmen

Ab Donnerstag, dem 13. Dezember, wird die Kundschaft auf den Wertstoffhöfen nicht nur Abfälle zum Recycling abgeben, sondern ausnahmsweise auch etwas mitnehmen können. Der Abfallwirtschaftsbetrieb bietet, solange der Vorrat reicht, auf allen Wertstoffhöfen Kompost aus der Vergärungsanlage Framersheim zum Abholen an. Passend zur Vorweihnachtszeit bekommt jeder Kunde bis zu einem halben Kubikmeter reifen Kompost kostenlos zum Mitnehmen. So funktioniert ́s Das Material stammt aus Überschüssen der Vergärungsanlage Framersheim. Wer ab dem 13. Dezember mit einem entsprechenden Gefäß oder Transportmittel und einer Schaufel kommt, kann den Kompost selbst aus dem aufgestellten Container entnehmen. Pro Kunde werden pro Öffnungstag nicht mehr als ein halber Kubikmeter ausgegeben. Die …

Müllabfuhr und Öffnungszeiten für die Wertstoffhöfe an Heiligabend und Silvester

Abfuhrtermine an den Feiertagen

Im Hinblick auf die bevorstehenden Festtage informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Alzey-Worms, dass auch in der Woche vor Heiligabend, „zwischen den Jahren“ und an Silvester die Haus- und Gewerbemüllabfuhr, die Abfuhr der gelben Säcke bzw. der gelben Tonnen sowie der blauen Papiertonne bzw. die Papierbündelsammlung entsprechend dem Abfuhrplan durchgeführt wird. Die Abfuhr bis 21. Dezember erfolgt planmäßig an den üblichen Leerungstagen. Die Abfuhr von Montag, dem 24. Dezember, erfolgt bereits am Samstag, dem 22. Dezember, so dass die Abfuhr von Dienstag, dem 25. Dezember, auf Montag, dem 24. Dezember, vorverlegt wird. Die Abfuhr von Mittwoch, dem 26. Dezember wird dann am Donnerstag, dem 27. Dezember, erledigt, die Abfuhr vom Donnerstag, dem 27 Dezember, …

Verbände verabschieden gemeinsame Resolution mit Forderungen an die Politik

Zukunft der Zuckerrübe darf nicht aufs Spiel gesetzt werden

Der Verband der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer e.V., die Vereinigung der Zuckerrübenanbauer e.V. sowie der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. appellieren an die politisch Verantwortlichen auf Bundesebene und in der Europäischen Union, sich aktiv für den Erhalt des Zuckerrübenanbaus einzusetzen. In einer gemeinsamen Resolution fordern sie verantwortungsbewusstes Handeln im Sinne des heimischen Zuckerrübenanbaus, der sich derzeit in einer schweren Krise befindet. Massiver Wettbewerbsdruck Die Verbände kritisieren, dass sich die Politik in eine Beobachterrolle zurückgezogen habe, obwohl sie maßgeblich für die aktuelle Situation verantwortlich sei. Die Abschaffung von Produktionsquoten und Mindestpreisen hat die Produzenten in Europa einem massiven …

Neues Zuhause gesucht…
„Menschen helfen Tieren Worms e.V." sucht neues Heim für Orlando und Samson

Neues Zuhause gesucht…

Orlando und Samson sind etwa zweijährige Brüder. In ihrem kurzen Leben haben die beiden schon viel Schreckliches erlebt und mussten ums Überleben kämpfen. Diese Zeit hat die beiden Katerchen geprägt und ihre Spuren hinterlassen. Orlando ist  der mutigere der beiden und schmust mit seiner Pflegemama, Samson dagegen ist dem Menschen gegenüber noch vorsichtig und zurückhaltend. Wir haben versucht die beiden zu trennen, aber Samson hat daraufhin die Nahrung verweigert. Orlando mag keine anderen Katzen, nur seinen Bruder, den er abgöttisch liebt. Wie kann man die beiden trennen, die so viel gemeinsam überstanden haben. Wir suchen für die beiden Jungs Menschen mit einem großen Herzen, Geduld und Katzenverstand, denn Orlando wird nicht ohne seinen Bruder Samson umziehen! Wer einem …

Das ist nur die Spitze des Eisberges
Angriff könnte allen Wanderfalken gegolten haben / Belohnung ausgesetzt

Das ist nur die Spitze des Eisberges

Ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass die Wanderfalken am Wormser Dom vergiftet wurden. Als Tatmittel wurde durch Unbekannt eine flugbeeinträchtigte Taube eingesetzt, deren Gefieder mit einem tödlichen Gift bestäubt war und die zur leichten Beute für die Wanderfalken wurde. NABU-Vorsitzender Bösl hat schon seit vielen Jahrzehnten die Situation der Wanderfalken im Wormser Raum im Blick und lässt von Beobachtern alle potentiellen Brutplätze überprüfen. Regelmäßig fanden Bruten statt. Findet sich ein Paar und besetzt den Brutplatz, wird auch gebrütet und in der Regel fliegen Junge aus. Was seit letztem und insbesondere in diesem Jahr auffiel, waren die fehlenden Brutnachweise. „An mehreren Stellen trafen sich im Frühjahr männlicher und weiblicher Wanderfalke, doch im Laufe …