Sie sind hier: Home » VG Wonnegau

VG Wonnegau

Marsch durch die Bach
WESTHOFEN: Nach zweijähriger Pause auch 2022 wieder ein Erfolg

Marsch durch die Bach

Beim traditionellen „Marsch durch die Bach“ waren Ende April viele Helfer, darunter auch Ortsbürgermeister Ottfried Fehlinger und Verbandsbürgermeister Walter Wagner, dem Aufruf des CDU-Vorsitzenden Thomas Blüm gefolgt und haben der Seebachquelle einen Frühjahrsputz verpasst. Dabei wurden im Quellbereich die Sträucher geschnitten und Algen entfernt. Auch Schutt, der durch den Brand eines anliegenden Hauses vor einiger Zeit im Bachbett gelandet ist, wurde herausgeholt. Eine weitere Gruppe ist den Bachlauf bis zur Dirt-Bahn abgeschritten und hat zwei große Eimer mit Flaschen, Hundekot-Beuteln und sonstigem Müll herausgefischt. Sogar ein alter Bürostuhl konnte geborgen werden. „Ich bin nun schon seit vielen Jahren gerne bei der Aktion dabei und es gab auch Jahre, da hatten wir …

Foto: Mirco Metzler/Die Knipser
Polizeieinsatz in Osthofen

Aus dem Polizeibericht

+++ Nachtrag zum Polizeieinsatz in Osthofen um 14.19 Uhr +++  POL-PDWO: Osthofen (ots) - Der zuvor randalierende Mann konnte von Polizeikräften zwischenzeitlich angetroffen werden und befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er ist nun in medizinischer Betreuung. Die Einsatzmaßnahmen wurden beendet. Eine Gefahr für Unbeteiligte bestand nicht. POL-PDWO: Osthofen (ots) - Aktuell kommt es zu einem größeren Einsatz in Osthofen, nachdem der Polizei Worms eine randalierende Person gemeldet wurde. Diese hält sich aktuell in ihrer Wohnung auf und verweigert den Polizeikräften den Zutritt. Der Bereich um den Einsatzort wurde weiträumig abgesperrt, die Einsatzmaßnahmen dauern …

Foto: Pixabay
AUS DEM POLIZEIBERICHT: Radfahrerin übersieht PKW in Osthofen, kollidiert und stürzt

Verkehrsunfall – Radfahrerin verletzt

POL-PDWO:  (ots) – Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fahrradfahrerin kam es am gestrigen Dienstag in Osthofen. Gegen 8.55 Uhr war eine 68-jährige Frau aus Osthofen mit ihrem Fahrrad in der Heinrich-Heine Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. An der kreuzenden Kleiststraße übersah sie einen von rechts kommenden 61-jährigen Fahrer eines PKW. Die Vorfahrt ist dort mit „rechts vor links“ geregelt. Infolge der Kollision stürzte die 68-Jährige und musste verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht …

Wonnegau: Dreckwegtag in Osthofen war ein voller Erfolg

Eine saubere Stadt

 Einen Staubsauger, ein Zelt, einen halben Grill, hunderte Flaschen, Windeln, Schuhe, Jacken, Plastik, Dosen, Absperrgitter, Hundekotbeutel und noch viel mehr wurden am vergangenen Samstag in Osthofen zusammengetragen.   Etwa 40 Helfer waren dem Aufruf von Stadtbürgermeister Thomas Goller gefolgt und hatten den Bauhof dabei unterstützt, die Natur vom Müll zu befreien.   „Ich freue mich, dass soviel Menschen uns dabei unterstützen haben, Osthofen ein Stück weit sauberer zu machen und die Umwelt die vom Müll zu befreien“, resümierte …

Kostenfreies Angebot für geflüchtete Ukrainer
Osthofen: Humanitäre Hilfe der Evangelisch-Freikirchlichen-Gemeinde

Kostenfreies Angebot für geflüchtete Ukrainer

Die Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde Osthofen stellt seit Anfang März jeden Dienstag geflüchteten Ukrainern Kleidung, Hygieneartikel sowie alltägliche Gegenstände wie Küchenartikel, Babyausstattung etc. bereit. Sämtliche Artikel werden von Spendern innerhalb sowie außerhalb der Gemeinde kostenfrei zur Verfügung gestellt und soll den Flüchtlingen aus der Ukraine in den aktuell schwierigen Zeiten ein wenig unterstützen. „Als Kirche ist es für uns ein wichtiger Dienst unseren Nächsten zu helfen die in Not sind (vgl. Matthäus 25,40). Wir freuen uns über den großen Andrang von rund 80 Personen pro Tag.“ so Oswald Bittenbinder, einer der Leiter der EFG Osthofen. Jeden Dienstag sind alle geflüchteten Ukrainer zwischen 9 und 12 Uhr sowie 15 und 18 Uhr in den Räumlichkeiten …

Foto: Pixabay
OSTHOFEN: Sebastian Röthling übernimmt Vorsitz / Verein plant Jahresverlauf mit Veranstaltungen

Zehn neue Mitglieder bei Geflügelzüchtern

Die Jahreshauptversammlung der Gefügelzüchter Osthofen  fand im Vereinsheim statt. Neben den Berichten und der Entlastung des Vorstandes waren auch Neuwahlen durchzuführen. Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Sebastian Röthling, 2. Vorsitzender Christoph Gengler, Kassierer Sascha Wötzel, Hühnerzuchtwart und Tier- und Artenschutzbeauftragte Lidia Melnik, Jugendobmann Michel Itzerodt, Beisitzerin Lorena Karl, Ehrenvorsitzender und Schriftführer Burkhard Itzerodt. Kassenprüfer sind Karola Hoth und Jessica Bogdan. Gleichzeitig konnten zehn neue Mitglieder aufgenommen werden. Verschiedene Veranstaltungen sollen in diesem Jahr stattfinden, so zum Beispiel Grillfest, Lokalschau, Weihnachtsfeier und die Wonnegauer Taubenschau. Der neue 1. Vorsitzende …

Das NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen im Ziegelhüttenweg 38. Foto: Robert Lehr
GEDENKSTÄTTE KZ OSTHOFEN: Begleitveranstaltungen zur Ausstellung des Fritz Bauer Institutes

Mit Vorträgen und einer Exkursion

Begleitend zur Ausstellung des Fritz Bauer Institutes „Die I.G. Farben und das KZ Buna-Monowitz – Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus“, die noch bis zum 24. April in der Gedenkstätte KZ Osthofen gezeigt wird, bieten die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und der Förderverein Projekt Osthofen e.V. einige Begleitveranstaltungen an. Vortrag mit Dr. Susan Becker Am Donnerstag, dem 31. März, um 18 Uhr, findet der Online-Vortrag „… außerdem arbeiten noch einige Slowaken und einige Gefangene bei uns.“ - Zwangsarbeit bei den I.G. Farbenwerken Ludwigshafen/Oppau“ mit Dr. Susan Becker, Unternehmenshistorikerin der BASF in Ludwigshafen, statt. „… außerdem arbeiten noch einige Slowaken und einige Gefangene bei uns.“ – so lautet das Zitat eines …

OSTHOFEN: „Dreck-weg-Tag" am 2. April / Meldeapp für Standorte

Stadt und Gemarkung von Müll befreien

Immer wieder gibt es Menschen, denen es egal ist, wie und wo sie ihren Müll „entsorgen“. Wie in vielen anderen Orten auch ist das Phänomen in der Corona-Pandemie nicht kleiner geworden, weil mehr Menschen im Stadtgebiet und in der Gemarkung unterwegs sind. Daher wird in diesem Jahr erstmals seit Beginn der Pandemie ein „Dreck-weg-Tag“ in Osthofen durchgeführt. Der Dreck-weg-Tag beginnt am Samstag, dem 2. April, um 9.30 Uhr, am Osthofener Bahnhof. Dort werden Teams gebildet, die sich verschiedene Bereiche in Osthofen vornehmen und den Müll an bestimmte Sammelpunkte für den Bauhof bringen. Eimer, Müllsäcke und einige Zangen sind vorhanden. Zusätzliche Zangen können gerne privat mitgebracht werden. Eigene Handschuhe sind wichtig und sinnvoll. Über die Meldeapp …

Zwischenstopp für ukrainische Flüchtlingsfamilie
GUNDHEIM: Fünfköpfige Familie sucht Schutz in Belgien und gastierte im Winzerdorf Gundheim

Zwischenstopp für ukrainische Flüchtlingsfamilie

Am vergangenen Wochenende „strandeten“ drei schulpflichtige Kinder, zwei Mädchen und ein Junge, mit ihren Eltern als Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in der Schlossgasse in Gundheim. Aus Angst vor den Angriffen der russischen Aggressoren in ihrem Land sind sie nach Angaben von Diakon Peter Schreiber Hals über Kopf aus ihrer Heimatstadt Kiew über die Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer geflohen.  Über die benachbarte Republik Moldau ging es über das „Brückenland“ Rumänien fürs Erste weiter nach Deutschland. Hier hatte eine Neubürgerin aus Belgien den Kontakt hergestellt und den Unterschlupf ermöglicht. Zwischenziel auf der Reise war die Schlossgasse im Winzerdorf Gundheim. Begleitet von einem befreundeten Anwohner „siedelte“ die ukrainische Familie hier für …

Die Schülerinnen und Schüler an der IGS Osthofen zeigten viel Herz für die Betroffenen des Ukraine-Krieges. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser
IGS OSTHOFEN: Schülerinnen und Schülern einer 7. Klasse zeigten sich solidarisch mit den Opfern des Krieges in der Ukraine

Der Krieg beschäftigt alle

„Zu nah an uns ist das, was da passiert. Wir haben ukrainische und russische Schülerinnen und Schüler. Einige davon haben Familie und Freunde in der Ukraine. Aber auch wenn man niemanden, der betroffen ist, kennt, gab es nach den Winterferien keinen, der nicht wusste, was los war“, so die einhellige Meinung an der IGS Osthofen. Nachdem Russland am 24. Februar in die Ukraine einmarschiert war, wurde allen klar, dass man dieses Thema im Unterricht nicht einfach weglassen kann. Die Idee zu der Aktion kam den Schülerinnen und Schülern einer 7. Klasse an der IGS, nachdem sie im Unterricht einen Fernsehbeitrag zum Thema „Fragen zum Krieg in der Ukraine“ gesehen hatten. Hier wurde eine Schule gezeigt, die etwas Ähnliches umgesetzt hatte. Nach dem Beitrag war die Frage der Lehrerin: …

Voller Elan gingen die Teilnehmer des Kinderwingert-Projektes an die Arbeit. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser
OSTHOFEN: Kinderwingert-Projekt der Kultur- und Weinbotschafter gestartet

Vorfreude auf den eigenen Traubensaft

Am Samstag, dem 12. März, startete zum ersten Mal in Osthofen das Kinderwingert-Projekt der Kultur- und Weinbotschafter, das in mehreren Kommunen Rheinhessens bereits seit Jahren angeboten wird. Bereits 2021 sollte es unter der Federführung der beiden Kultur- und Weinbotschafter sowie Gästeführer Marion Fink und Dr. Christiane Behm durchgeführt werden. Coronabedingt wurde es um 1 Jahr verschoben. Ziel des Projektes ist es, einen wichtigen Teil der Kultur Rheinhessens für die Kinder erlebbar zu machen. Patenschaft für Rebe übernommen 15 Kinder aus Osthofen, Westhofen, Bechtheim, Mörstadt, Eich und Worms-Pfeddersheim im Alter von 8 bis 12 Jahren übernehmen ein Jahr die Patenschaft für eine eigene Rebe. An insgesamt vier Terminen im Frühjahr, Sommer und Herbst lernen die Kinder …

Für humanitäre Hilfe
DRK: Hilfe für Menschen aus der Ukraine / Spendenaufruf

Für humanitäre Hilfe

Die Not der Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens und wächst immer weiter. „Wir wissen, dass die Betroffenheit in der deutschen Bevölkerung angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine groß ist und der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ebenso. Es ist überwältigend zu sehen, wie schnell und engagiert die Zivilgesellschaft in Deutschland auf allen Ebenen zu helfen bereit ist. Dies trifft auf unzählige Privatpersonen, kleine und große Initiativen, Unternehmen und natürlich auch auf all unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler zu. Auch wenn es für viele weniger persönlich und ungreifbarer erscheinen mag, sind Geldspenden tatsächlich in der …

„HIERZULAND": Gundersheim am 7. März im SWR Fernsehen

Liebevolles Ortsporträt

In der Rubrik „Hierzuland“ sendet das SWR Fernsehen liebevolle und sehenswerte Ortsporträts. Ein Beitrag über die Wormser Straße in Gundersheim läuft am Montag, dem 7. März, ab 18.45 Uhr, innerhalb der „Landesschau Rheinland-Pfalz“. Gundersheim liegt zwischen Alzey und Worms an der Autobahn A61. Weinbau spielt in dem Ort mit seinen etwa 1.600 Einwohnern eine große Rolle. Die berühmte Lage Höllenbrand ist von weitem sichtbar. Früher gab es im Ort eine Haargasse. Um 1930 wurde diese in Wormser Straße umbenannt, da sie damals auch die Straße, die nach Worms führte, darstellte. Inzwischen gibt es eine Ortsumfahrung und so ist es in der Straße weitestgehend ruhig geworden. Die historische Entwicklung im Ort kennt eine Landwirtin, die sich intensiv mit Ahnenforschung …

Wer wird VG-Chef im Wonnegau?
ENTSCHEIDUNG: Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl am 6. März / Bürgerverein Wonnegau sendet TV Duell am 4. März

Wer wird VG-Chef im Wonnegau?

VON VERA BEIERSDÖRFER | Am ersten Sonntag im März sind die Bürger der VG Wonnegau aufgerufen, ihr Kreuzchen zu setzen. Dann wird ein neuer oder alter Bürgermeister für den aus zehn Ortsgemeinden und der Stadt Osthofen bestehenden Gemeindeverband mit rund 21.500 Einwohnern gewählt. Die Gründung der Verbandsgemeinde Wonnegau am 1. Juli 2014 war eine Folge der Kommunal- und Verwaltungsreform des Landes Rheinland-Pfalz. Die ehemals eigenständige Stadt Osthofen und die Verbandsgemeinde Westhofen schlossen sich in der Freiwilligkeitsphase dieser Reform zusammen. An diesem Tag trat der CDU-Mann Walter Wagner seine achtjährige Amtszeit als VG-Chef an. Zuvor war er von 2002 bis 2014 als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westhofen aktiv. Wagner: „Es gibt noch viele Dinge, die ich …

1 2 3 72