Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile

Worms und Ortsteile

In einem dreistufigen Verfahren aus 25 Wettbewerbsbeiträgen wählte eine Jury die Licht- und Klanginstallation „Eindutzend“ von Birgit Schuh aus, welche nunmehr bewundert werden kann. Foto: Mirco Metzler/Die Knipser
RHEINPROMENADE: Licht- und Klanginstallation „Eindutzend“ eröffnet

Nibelungenschatz zum Erleben

VON MIRCO METZLER Der sagenumwobene Nibelungenschatz, den Hagen im Rhein versenkt haben soll, können Besucher wie Bürger seit Donnerstag als Kunstinstallation am Wormser Rhein sichten. Als multimediale Installation am Rhein erweckt die Künstlerin Birgit Schuh diesen mit den Elementen Wasser und Licht zum Leben. Die Installation setzt die Erzählung der Nibelungensage in Worms fort, transformiert die Erzählung in die Gegenwart und soll die zwölf Leiterwagen voller Gestein und Gold und das Versenken des Schatzes zeigen. Dabei wird die Installation einen akustisch-visuellen Bogen vom Hagendenkmal zur Nibelungenbrücke schlagen. Birgit Schuhs Entwurf hat nicht nur durch seine Kombination aus Licht- und Klanginstallation überzeugt, sondern auch durch die tiefgehende Auseinandersetzung …

Glasfaserleitung für die Wiesoppenheimer Grundschule
HALBSEITIGE SPERRUNG: EWR-Arbeiten im Horchheimer und Weinsheimer Postweg

Glasfaserleitung für die Wiesoppenheimer Grundschule

Ab Montag, dem 11. Juli, beginnen die Arbeiten der EWR Netz GmbH im Horchheimer und Weinsheimer Postweg. Für den Anschluss der Wiesoppenheimer Grundschule an das Glasfasernetz muss im genannten Bereich ein Lückenschluss hergestellt werden. Die Bauzeit beträgt etwa vier Wochen. Wie EWR-Projektleiter Christopher Müller mitteilt, ist für die Arbeiten eine halbseitige Straßensperrung unumgänglich. Daher kann es im Ausbaubereich – während der allgemeinen Arbeitszeit von 7 bis 17 Uhr – vereinzelt zu Beeinträchtigungen kommen, wofür er um Verständnis bittet. Alle Beteiligten geben dabei ihr Bestes, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Für Fragen ist EWR-Mitarbeiter Harald Armauer unter 06241 848-356 …

MdB Jan Metzler mischt sich auch selbst unter die jungen Forscher und absolviert die Experiment-Stationen. Foto: Jens Kowalski
MdB JAN METZLER: Lob für Alisa-Zentrum / „Bereits im Kindesalter wird Begeisterung für MINT-Fächer gelegt“

„Tag der kleinen Forscher“ im Alisa-Zentrum

Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hat den „Tag der kleinen Forscher“ im Alisa-Zentrum im Wormser Nordend besucht. Ein Ziel der Aktion ist es, Mädchen wie Jungen Naturwissenschaften und Technik spielerisch nahezubringen. Der „Tag der kleinen Forscher“ steht im Rahmen einer bundesweiten Initiative, die auch vom Bundesbildungsministerium gefördert wird. An sechs Tagen hatten Kita-Gruppen und Schulklassen bei Alisa an mehreren Stationen Gelegenheit, „die Welt unter unseren Füßen“ zu entdecken und das „geheimnisvolle Erdreich“ zu erforschen. Bei all dem ging es auch um Nachhaltigkeit – und darum, dass Forschen und Entdecken in den Naturwissenschaften für Mädchen genauso spannend ist wie für Jungen. Wer alle Stationen durchlaufen hatte – darunter Barfußpfad, …

Gruftkapelle Doerr und Reinhart in Worms. Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Wegner
DENKMALSCHUTZ: Das Innere der Gruftkapelle Doerr und Reinhart in Worms wird saniert

Eine Erinnerung an den früheren Friedhof

Für die Innensanierung der Gruftkapelle Doerr und Reinhart im Albert-Schulte-Park in Worms stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank zahlreicher Spenden sowie der Erträge der Lotterie GlücksSpirale weitere 8.000 Euro zur Verfügung. Den dazugehörigen Fördervertrag überbringt Robert Sommer, Ortskurator Mainz der DSD, am Dienstag, den 5. Juli um 14 Uhr vor Ort an Dipl.-Ing. Hannah Lunemann, Projekt- und Bauleiterin im Denkmalschutz der Stadt Worms. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Bonner Denkmalschutzstiftung die Fassadensanierung mit 10.000 Euro unterstützt. Die Familiengruft am östlichen Rand des Albert-Schulte-Parks ist eines von über 230 Objekten, die die private DSD dank Spenden, Erträgen ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der GlücksSpirale, der …

Entsorgung von Flachglas
ebwo: Abgabe von Fensterglas auf dem Wertstoffhof Bobenheimer Straße

Entsorgung von Flachglas

Seit Mitte Juni kann Fensterglas, sprich Flachglas, auch auf dem Wertstoffhof Bobenheimer Straße abgegeben werden. Flachglas, Isolierglas im Rahmenverbund, Verbundsicherheitsglas, Glasbausteine ohne Mörtelanhaftungen, farbige bzw. auffällig beschichtete Gläser, Gewächshausglas und Drahtgläser. Es kann nur sauberes Glas abgegeben werden. Das Material muss frei von Kleber, Bitumen und Mörtel sein. Bei Fensterglas ist der Fensterrahmen getrennt anzuliefern. Bei Glastischen und -türen sind Elemente aus Holz und Metall zu entfernen. Eine Demontage auf der Wertstoffhof ist leider nicht möglich. Weiterhin gilt die Mengenbegrenzung zu beachten, d.h. es können nicht mehr als 500 Liter abgeben werden. Aktuell gelten folgende Gebühren: bis 100 Liter – gebührenfrei; bis 200 Liter – …

Worms rockt – und wie!
Veranstaltungsreihe: Robbie Williams Tribute Band „Sir Williams“ war ein Opener nach Maß

Worms rockt – und wie!

VON RUDOLF UHRIG| Einen richtigen Riecher hatten die Macher von „Worms rockt!“ denn einige der Original-Bands sind derzeit auf Tour; u.a. Die Ärtze, die Toten Hosen   und natürlich Coldplay. Allerdings, die Fans wissen es, dafür werden schon ordentliche Ticketpreise aufgerufen. Wer es aber „umsonst und draußen“ lieber hat, der ist bei den hervorragenden Tributes-Bands bestens aufgehoben.  Den Anfang der „Worms rockt“-Reihe machten am vergangenen Mittwoch die Jungs der Robbie Williams Tribute Band „Sir Williams“ und die waren bestens aufgelegt. Alle Hits hatten sie im Gepäck. Und während man dem Ex-Take-That-Mitglied aus Staffordshire schon eine gewisse Arroganz nachsagt, war Frontmann Armin Joisten erfreulich eloquent. Da war schon mal das Bad in der Menge …

Die Wormser Grünen wollen die Tiefgarage endlich verfüllen, um den Ludwigsplatz für die Wormser Bürger wieder nutzbar zu machen. Foto: Bündnis 90/Die Grünen Worms
INNENSTADT: Ergebnisse der Machbarkeitsstudie Ludwigsplatz veröffentlicht

Grüne Worms fordern endgültige Schließung und Verfüllung

Diese Woche wurden die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Sanierung der Tiefgarage Ludwigsplatz in einer Sitzung des Betriebsausschusses des Sondervermögens Parkhaus vorgestellt. Daraus geht hervor, dass eine Sanierung der Tiefgarage Ludwigsplatz die Kassen der Stadt mit circa 19 Millionen Euro belasten würde. „Geld, das uns schon heute in Worms an allen Ecken und Enden fehlt.“ so Carolin Cloos, Vorstandsvorsitzende der Wormser Grünen. „Erfahrungsgemäß verteuern sich solche Bauvorhaben oft bis zur Fertigstellung noch deutlich. Ein solches finanzielles Risiko ist für unsere Stadt einfach nicht zu stemmen.“ Die Grünen setzen sich deshalb weiterhin für die Verfüllung der Tiefgarage ein. Diese schlüge der Stadt Worms laut Studie mit ca 8 Millionen Euro zu Buche. Laut den …

PR-Anzeige
Weltkindertag: Bülent Ceylan und XXXLutz rufen zur großen Malaktion auf

Kinder malen für Kinder!

Die XXXLutz Möbelhäuser gehen einmal mehr mit Comedian Bülent Ceylan Hand in Hand für die gute Sache. Ab sofort sind alle Kinder hierzulande aufgerufen, ihr ganz eigenes Bild zu malen, wie sie auf dem Roten Stuhl wohnen. Für jedes eingesandte Werk der kleinen Künstler spendet XXXLutz 100 Euro an die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ – eine bis dato einmalige Aktion, denn die Spendensumme ist nach oben hin offen. Alle Kinder haben bis zum 31. August 2022 die Möglichkeit ihr Bild einzusenden, ehe die Stiftung des Mannheimer Comedians den großen Spendenscheck beim bundesweiten Weltkindertag am 20. September 2022 entgegennehmen wird. Unter allen teilnehmenden Künstlern verlosen die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl ein komplett nach den eigenen Wünschen eingerichtetes …

SERVICE-CLUBS: Das neue rotarische Jahr beim Rotary Club Worms-Nibelungen hat begonnen

Den Club zusammen gehalten und die Gemeinschaft gestärkt

Am 28. Juni fand der turnusmäßige Präsidentenwechsel des Rotary Clubs Worms-Nibelungen in „Die Kapelle“ in Worms statt. Präsident Christoph Holzbaur, Geschäftsführer der STAMM GmbH & Co. KG, übergab die Clubverantwortung an Carsten Feldmann, Augenoptikermeister bei Augenoptik Bässler aus Worms. Für Präsident Holzbaur war es ein herausforderndes Jahr, bestehend aus einer bunten Mischung aus Präsenz-, Außen- und Onlinemeetings. Je nach aktuellem Verlauf der Pandemie musste flexibel entschieden werden, ob man sich persönlich trifft oder online auf Abstand geht. Als zu Beginn des Jahres auch das Clublokal schloss, war Improvisation gefragt. Nichtsdestotrotz ist es ihm gelungen, den Club zusammenzuhalten und die Gemeinschaft zu stärken. Gemeinsam hat der Club dadurch …

Drohnenflüge im Zuge von Vermessungsarbeiten
BUNDESTRASSE 9: Befliegung aufgrund von Fortführungsarbeiten für das städtische Geoportal

Drohnenflüge im Zuge von Vermessungsarbeiten

Aufgrund von Fortführungsarbeiten für das städtische Geoportal werden im Zeitraum von der KW 27 bis KW 30 Vermessungsarbeiten mit einer Drohne an der Bundesstraße 9 durchgeführt. Dabei werden nur öffentliche Flächen der Bundesstraße zwischen den Kreuzungen Am Gallborn und Am Wilden Birnbaum (Kläranlage) vermessen. Die Flüge erfolgen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und sind von der Luftfahrtbehörde genehmigt. Wir bitten alle Anwohner und Firmen um Verständnis für die eventuell hörbaren Geräusche, die von der Drohne verursacht werden. Die Befliegung wird voraussichtlich zu einem windarmen, regenfreien Zeitpunkt stattfinden und einen oder mehrere Wochentage in Anspruch nehmen. Die Vermessungsarbeiten werden durch speziell geschulte Mitarbeiter der Abteilung …

Archivfoto: Robert Lehr
TIEFGARAGE LUDWIGSPLATZ: Stadtrat entscheidet jetzt, wie es mit der Parkmöglichkeit nach der Schließung weitergeht

Sanierung oder Stilllegung?

Seit dem 30. Juni ist die Tiefgarage Ludwigplatz geschlossen, weil sie baufällig ist. Nun stellt sich die Frage wie es mit ihr weitergeht. Dem Beschluss des Stadtrates entsprechend, hat die Verwaltung eine Analyse in Form einer Machbarkeitsstudie für eine Sanierung beauftragt. Diese legt sie nun der Öffentlichkeit vor. Auf ihrer Grundlage wird der Stadtrat nun über die Zukunft der Tiefgarage entscheiden. Die Stadträte müssen nun abwägen, ob die Tiefgarage saniert oder endgültig stillgelegt und verfüllt werden soll und was in beiden Fällen mit der Oberfläche des Ludwigsplatz passiert. Über die prognostizierten Kosten sind die Ratsmitglieder seit dieser Woche informiert und nun aufgefordert in der Stadtratssitzung am Dienstag, 19. Juli, über die nächsten Maßnahmen zu …

Neues Zuhause gesucht…
Tierschutzverein „Menschen helfen Tieren Worms e.V.“: Chicca möchte eine neue Familie

Neues Zuhause gesucht…

Ich bin schon ganz traurig, wenn ich sehe wie sich meine Pflegemama bemüht für mich eine neue Familie zu finden. Sie dachte, das kann doch nicht schwer sein. Ich bin klein und handlich, kann prima im Auto mitfahren, liebe Kinder und habe schon sehr viel bei meiner Pflegefamilie gelernt. Meine neue Familie sollte mit mir eine Hundeschule besuchen, denn ich bin sehr schlau und alles was ihr Zweibeiner falsch macht, merke ich mir genau. Mensch und Tiere müssen ein eingespieltes Team werden. Ein Haus mit Garten und einem vierbeinigen Freund wäre ideal .Da irgendwann ein Dackel bei meinen Ahnen war, ist ans laufen ohne Leine noch lange nicht zu denken.  Ich bin jung 2-3 Jahre alt und ich habe beschlossen meine Vergangenheit hinter mir zu lassen. Ich liebe Menschen, die mit mir spielen …

Archivbild: Robert Lehr
AGENTUR FÜR ARBEIT: Arbeitslosigkeit in Worms steigt 7,3 auf 7,8 Prozent / Vorhandene Berufsabschlüsse anerkennen

Ukraine-Fluchtmigration lässt Arbeitslosigkeit steigen

Zeigte sich der Wormser Arbeitsmarkt im Mai noch weitgehend unbeeindruckt von den aktuellen weltweiten Entwicklungen, so haben die Auswirkungen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine inzwischen wie erwartet Spuren hinterlassen. Im Juni kam es entgegen der sonst üblichen Entwicklung zu einem spürbaren Anstieg der Arbeitslosigkeit. Für die Zunahme gegenüber dem Vormonat ist die Entwicklung im Jobcenter maßgeblich, wo sich nun Staatsbürgerinnen und Staatsbürger aus der Ukraine arbeitslos gemeldet haben. Darüber hinaus betreut das Jobcenter auch deren Kinder, evtl. Angehörige und weitere leistungsberechtigte Personen. Ukrainerinnen und Ukrainern wird mit der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis nach § 24 Aufenthaltsgesetz der Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglicht, und seit 1. …

Kleine Zeitreise ins Mittelalter
Worms-Horchheim: Oberbürgermeister Adolf Kessel besucht Verein für Brauchtumspflege / ebwo-Spende nach Brand

Kleine Zeitreise ins Mittelalter

Der Verein Civitas Vangionum aus Worms-Horchheim hat sich der Brauchtumspflege verschrieben. Auf fast 1000 Quadratmetern bietet das Vereinsgelände alles was das Mittelalterherz begehrt. Der Zugang zu diesem Kleinod erfolgt stilecht durch ein Holztor, das rechts und links von einem Naturzaun mit Totholz eingefriedet ist. Über dem Eingang prangt auf rot-schwarzen Hintergrund der Vereinsnamen. Hier im Wormser Süden kann man sich auf eine kleine Zeitreise ins Mittelalter begeben. Denn hinter dem Tor wartet ein kleines Mittelalterdorf, wie es der 1. Vorsitzende des Vereins Dirk Bauer liebevoll nennt. Im Dorf gibt es einen mittelalterlichen Schmiedeplatz, eine kleine Bäckerei mit Lehmofen und eine urige Taverne. Auch drei Zackelschafe mit ihren imposanten Hörnern, zwei Schweine und Hühner …