Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile

Worms und Ortsteile

SPD Leiselheim: Leiselheimer Bürger zufrieden über Vorschlag zu neuem Urnenfeld

Gewinnbringender Dialog von Bürgern und Verwaltung

Der Wonnemonat Mai zeigte sich beim Treffen auf dem Leiselheimer Friedhof nicht von seiner besten Seite. Trotzdem fanden sich einige Tage nach der Veranstaltung der Leiselheimer SPD zahlreiche interessierte Leiselheimer Bürgerinnen und Bürger und der Leiter der Integrationsbetriebe Friedhöfe, Ralf-Quirin Heinz zum Dialog an Ort und Stelle. Mit der Planung des neuen Urnenfeldes waren einige Bürger nicht zufrieden und nutzen die Gelegenheit mit dem Fachmann aus der Verwaltung ihre Ideen zu besprechen. Dieses Engagement wurde mit einem für alle Anwesenden zufriedenstellenden Übereinkommen belohnt. Der vereinbarte Urnenplatz wird nun dem Ortsbeirat in seiner Sitzung am 18. Juni vorgestellt. Weitere Gespräche geführt „Mit einer Zustimmung der Leiselheimer SPD als Initiatoren der …

Trommelworkshop mit Simone de Picciotto für Kinder und Jugendliche im ALISA-Zentrum

Trommeln mit Gänsehauteffekt

Dunkler Donner grollt durch die Räume des ALISA-Zentrums in der Mainzer Straße, gefolgt von den Geräuschen sanft prasselnder Regentropfen und leisen Froschquakens aus der Ferne. Wer die Augen schließt, glaubt sich im afrikanischen Regenwald. Dann setzt der Gesang ein: „Matché kulé Mombasa ilé“, ein kenianisches Lied, das mit seiner schlichten und sich stetig wiederholenden Melodie an die traditionellen Gesänge Afrikas erinnert. Schließlich erklingen die Djembe-Trommeln. Erst die großen, tiefen, die das Taktgerüst vorgeben, dann setzen die kleineren mit teilweise komplizierten synkopischen Rhythmen ein. Die meisten Teilnehmer haben noch nie vorher getrommelt Wer die Vorführung der Teilnehmer des Trommelworkshops im ALISA-Zentrum miterlebt, will nicht glauben, dass die …

Bewerbertraining für Neuntklässler an der Westend-Realschule plus

,Westend-Reakschule plus

Vom 22. bis zum 24. Mai fand das bereits zur Tradition gewordene Bewerbertraining für die 9. Klassen der Westend-Realschule plus statt. Mit diesem besonderen Projekt, das in Kooperation mit vielen Wormser Betrieben durchgeführt wird, sollen die Schülerinnen und Schüler praxisorientiert bei ihrer Berufsfindung unterstützt werden. In den ersten beiden Tagen des Trainings absolvierten die Schüler in kleinen Gruppen verschiedene Module u. a. zu den Themen Umgangsformen, Teamfähigkeit oder Einstellungstest. So konnte noch einmal das Wissen rund um die Bewerbung, das schon im ersten Halbjahr in den Fächern Deutsch und Sozialkunde vermittelt wurde, in lockerer Atmosphäre bei praktischen Übungen vertieft werden. Am Freitag wurde es dann ernst, denn da musste das Erlernte in simulierten …

Neue Wormser Gästeführer erhielten ihre Zertifikate / OB Kissel: Ein ordentliches Pensum

In 300 Unterrichtseinheiten zum Ziel

„Es ist wichtig, dass Sie sich mit der Stadt identifizieren“, gab Oberbürgermeister Michael Kissel den neuen Gästeführern bei der offiziellen Zertifikatsübergabe mit auf den Weg. Dabei ging er vor allem auf die baulichen Besonderheiten der Stadt ein. „Bereits an der Silhouette lässt sich eine Stadt erkennen, spannend wird es für die Besucher, wenn Sie die Geschichte der Stadt in unterhaltsame Geschichten verpacken können“, machte er deutlich. Begonnen hatte die Ausbildung der künftigen Gästeführer im November 2011; sie endete mit Prüfungen im August und November 2012. In einem anschließenden „Praktikum“ konnten die angehenden Gästeführer ihre frisch erworbenen Kenntnisse, unter anderem in den Bereichen Geschichte und erster Hilfe, im direkten Kontakt mit Gästen …

Drei zweite Preise für Schüler der Jugendmusikschule

Für die sechs Schüler der Lucie-Kölsch-Jugendmusikschule, Xixi Gabel, Yael Prantl, Levi Geier, Jan Yang, Lisa Lainsbury und Christian Panzer, die sich für die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifi­ziert hatten, deren Lehrerin Olga Nodel, Violine, Claudia Spitz-Streich, Klavier, Joachim Schmitz, Querflöte und Michael Dettlaff, Horn sowie die Begleiter Anastasia Gurbakova und Dirk Baumann ging mit der Preisverleihung am vergangenen Donnerstag eine lange und ereignisreiche Wettbewerbsphase in Erlangen zu Ende. Nach ersten Prei­sen im Regional- und Landeswettbewerb gehörten sie zu den ca. 130 Teilnehmern aus Rheinland-Pfalz, die sich für den Bundeswettbewerb in Nürnberg, Erlangen und Fürth qualifizieren konnten. Hatten bundesweit ca. 18000 Teilnehmer an den …

Wormser Delegation feiert 45-jähriges Bestehen der Städtepartnerschaft in Auxerre / Familie Steinberger als „Motor der Freundschaft“

„Zu Gast bei Freunden“

Fünf Jahre nach Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages im Jahr 1963 durch den damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer und den französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Elysée-Palast wurde die Städtepartnerschaft zwischen Worms und Auxerre geschlossen. Am Pfingstwochenende reiste eine Wormser Delegation um Oberbürgermeister Michael Kissel zu offiziellen Feierlichkeiten nach Auxerre. Der Empfang im Rahmen des Zweitliga-Fußballspiels zwischen AJ Auxerre und Clermont Ferrand war sehr herzlich. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Nach der gemeinsamen Eröffnung der Ausstellung „50 Jahre Elysée-Vertrag“ folgte der offizielle Empfang im Rathaus von Auxerre. Oberbürgermeister Kissel bekräftigte …

AGAPLESION KRANKENHAUSBETRIEBSGESELLSCHAFT RHEINLAND-PFALZ gegründet / Hochstift Evangelisches Krankenhaus Worms und Diakoniekrankenhaus Ingelheim intensivieren Zusammenarbeit

Doppelstrukturen vermeiden

Das AGAPLESION HOCHSTIFT EVANGELISCHES KRANKENHAUS WORMS und das AGAPLESION DIAKONIEKRANKENHAUS INGELHEIM rücken näher zusammen. Unter dem gemeinsamen Dach der neu gegründeten AGAPLESION KRANKENHAUSBETRIEBSGESELLSCHAFT RHEINLAND-PFALZ gGmbH sollen künftig noch stärker Synergien genutzt sowie Prozesse vereinheitlicht und optimiert werden. „Dazu gehört für uns auch, Doppelstrukturen so weit wie möglich zu vermeiden“, so York Ohlendorf, Geschäftsführer der AGAPLESION KRANKENHAUSBETRIEBS-GESELLSCHAFT RHEINLAND-PFALZ gGmbH. „Vor diesem Hintergrund gibt es für die beiden Häuser eine gemeinsame Geschäfts- und Verwaltungsleitung. Auch die Bereiche Controlling, Qualitätsmanagement und Personal werden zentral geführt.“ Besserer Wissenstransfer Neben den Synergien im …

Jugend- und Drogenberatungsstelle biete Vorbereitungskurs auf die MPU in Pfeddersheim an

Zur Wiedererlangung des Führerscheins

Die Jugend- und Drogenberatungsstelle in Worms bietet im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Wormser Suchtberatungsstellen aktuell einen neuen Kurs für alkohol- und / oder drogenauffällige Kraftfahrer/innen (Führerscheingruppe) in Worms-Pfeddersheim an. Es sind noch wenige Plätze frei. Dieses Kursangebot richtet sich an Interessierte aller Altersgruppen nicht nur aus dem Stadtgebiet Worms sondern auch aus dem Landkreis Alzey-Worms. Wem aufgrund einer Fahrt unter Alkohol- oder Drogeneinfluss der Führerschein entzogen wurde, von dem wird oftmals von der Straßenverkehrsbehörde die Vorlage eines positiven medizinischen Gutachtens oder einer Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU) verlangt. Auf dem Weg Ihre Fahrerlaubnis wieder zu erlangen und dauerhaft zu behalten, begleitet die …

Paulussaal der evangelischen Kirchengemeinde Worms-Herrnsheim wieder eingeweiht

Ein Kunstwerk aus Farbe und Licht

Sechs Monate Bauzeit und die Investition von rund 240.000 Euro haben sich gelohnt: Der Paulussaal der evangelischen Kirchengemeinde Worms-Herrnsheim ist kaum wiederzuerkennen. Hell und freundlich wird der Besucher im Gottesdienstraum empfangen, der Blick fällt auf das von Eberhard Münch gestaltete Holzkreuz auf leuchtend gelbem Grund. Am Pfingstmontag wurde der bis auf den letzten Stehplatz gefüllte Paulussaal mit einem Festgottesdienst wiedereingeweiht. „Denen die Gott lieben, dienen alle Dinge zum Besten“, zitierte Pfarrerin Ulrike Scherf, stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), den Apostel Paulus aus dem Römerbrief. Dieser Spruch sei ein beliebtes Geleitwort für Täuflinge oder Konfirmanden, doch „für Sie Herrnsheimer ist …

Foto: Mario Moschel/ddp

Aus dem Polizeibericht

(Worms) Alle Räder weg Alle vier Räder haben unbekannte Täter In der Nacht zum 22.05.2013 an einem in der Wachenheimer Straße geparkten Pkw gestohlen. Dazu hatten sie den Pkw Mercedes aufgebockt und auf vier Halterungen für Baustellenschilder gestellt. Die vier 19 Zoll AMG- Felgen mit Hankook -Bereifung haben einen Wert von fast 3 000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefonnummer 06241/8520. (Worms) Zwei Leichtverletzte Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag, 22.05.2013, 17:14 Uhr, wurden die beiden beteiligten Pkw-Fahrerinnen leicht verletzt, an ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro. Eine Pkw-Fahrerin befuhr die Von-Steuben-Straße und wollte nach links in den Fahrweg abbiegen. Dazu überholte sie verbotswidrig einen dort bereits auf dem …

Mauereidechsen haben Ausgleichsfläche in Worms-Pfeddersheim angenommen

Kartierung vorgenommen

Auf dem ehemaligen Bahngelände an der Pfiffligheimer Straße in Worms-Pfeddersheim wurde im Jahr 2010 ein Supermarkt gebaut. In diesem Zuge mussten im Herbst 2009 und im Frühjahr 2010 die auf dem geschotterten Bahngelände lebenden, streng geschützten Mauereidechsen umgesiedelt werden. Anwohner und Naturschutzverbände protestierten über die Vorgehensweise bei der Umsiedlung der Tiere. Zudem wurde der Erhalt der Mauereidechsen auf der neuen Ausgleichsfläche angezweifelt. Insgesamt 375 Tiere wurden im Frühjahr 2010 auf die neu hergerichtete Ausgleichsfläche an der alten B 47, in der Nähe der bestehenden Bahngleise, umgesiedelt. Im Rahmen der artenschutzrechtlichen Genehmigung durch die SGD Süd wurde dem Investor auferlegt, ein dreijähriges Monitoring zur Entwicklung der …

Bundestagskandidat Marcus Held informiert sich bei ver.di–Ortsverein und Vertrauensleuten des Klinikums

Spannende und interessante Diskussion

„Es war eine spannende und interessante Diskussion, ich werde vieles davon mitnehmen und einbringen können,“ so Marcus Held, SPD Bundestagskandidat am Ende des Gesprächs mit dem Vorstand des ver.di–Ortsvereins und Vertrauensleuten des Klinikums. Gemeint war die Finanzsituation der Krankenhäuser und der sich zuspitzende Personal,- und Fachkräftemangel in vielen Bereichen des Gesundheitswesens. Seit Einführung der diagnosebezogenen Fallpauschalen (DRG-System) vor 11 Jahren hätte sich die Krankenhauslandschaft massiv verändert, erklärte die Vorsitzende des Ortsvereins Erika Roth. Immer mehr Kliniken würden privatisiert, in Deutschland gäbe es inzwischen mehr private Kliniken und Klinikkonzerne als in Amerika. Den kommunalen Häusern fehlten bundesweit rund vier Milliarden …

DIE Party des Jahres mit den „Dicken Kindern aus Landau“ – Be there or be „square“!

After-Work-Terrassen-Party im WORMSER – Impressionen

[nggallery …

Besuch aus der Südwestpfalz in Worms

„Am „Pfingstdienstag“ waren die Kreisverbände Pirmasens und Südwestpfalz der Senioren-Union der CDU nach Worms gekommen und sind von Renate Haag, Mitglied des Bezirksvorstandes Rheinhessen-Pfalz, durch Worms geführt worden. Begonnen wurde mit einem zünftigen Mittagessen im „Hagenbräu“ und anschließend ging es dann zum jüdischen Friedhof, zum Dom, zur Synagoge und zum Lutherdenkmal. Renate Haag hatte eine Route zusammengestellt, die bequem von allen Seniorinnen und Senioren bewältigt werden konnte und trotz des nicht sehr frühlingshaften Wetters sprang der Funken der Begeisterung für Worms schnell von ihr auf die Gruppe über. Weil man in einer 2-stündigen Stadtführung nur einige der Themen anreißen kann, die Worms bietet, haben viele Mitglieder der Kreisverbände …