Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Bobenheim-Roxheimer will „Biggest Loser“ werden

Bobenheim-Roxheimer will „Biggest Loser“ werden

Kurierfahrer Jens Patric nimmt an Sat.1-Erfolgsshow teil / Gesundheitliche Beschwerden

Jens Patric möchte am liebsten die dritte Ziffer loswerden, sodass die 99 auf der Waage steht. Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

Jens Patric möchte am liebsten die dritte Ziffer loswerden, sodass die 99 auf der Waage steht. Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

181 Kandidaten, fast sieben Tonnen Gewichtsabnahme, bis zu drei Millionen Zuschauer pro Folge: Die SAT.1-Erfolgsshow „The Biggest Loser“ gehört seit zehn Jahren zu den absoluten TV-Schwergewichten. Jens Patric (22, 170 Kilo) aus Bobenheim-Roxheim ist einer von 50 Bewerbern, der im „The Biggest Loser“-Boot-Camp in München um einen von 18 Plätzen in der aktuellen Jubiläumsstaffel kämpft.

„Ich bin seit zwei Jahren völlig unzufrieden mit meinem Körper. Ich hasse meinen Körper“, erklärt der Bobenheim-Roxheimer, wieso er sich für eine Teilnahme an der Abnehmsendung entschied.
Arzt Dr. Christian Westerkamp erläutert: „Bei der Krankenakte von Jens ist mir aufgefallen, dass er nachts Atemaussetzer hat. Dieses Schlafapnoe-Syndrom ist nicht für immer so. Es kann sich komplett zurückbilden, wenn er Gewicht verliert. Diese Geschichte trifft nicht nur ihn. Auch seine Familie macht sich Gedanken dazu und Sorgen.“

Ob der Traum des Bobenheim-Roxheimers wahr wird und er in das „The Biggest Loser“-Camp nach Spanien einzieht, sehen die Zuschauer ab Sonntag, dem 3. Februar, um 16.25 Uhr in SAT.1.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung