Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Briefwahlunterlagen noch bis 16. November erhältlich

Briefwahlunterlagen noch bis 16. November erhältlich

OB-Stichwahl am 18. November 2018: Bei nachweislich plötzlicher Erkrankung sogar noch am Stichwahl-Sonntag

Am Dienstag dem 15. Mai tagt der Kulturausschuss der Stadt Worms.

Die städtische Wahldienststelle weist darauf hin, dass Wahlberechtigte, die bereits frühzeitig Briefwahlunterlagen für die Stichwahl zur Oberbürgermeisterwahl in der Stadt Worms am 18. November 2018 beantragt haben, diese in den nächsten Tagen automatisch zugestellt bekommen.

Diejenigen, die noch Briefwahlunterlagen für die Stichwahl erhalten möchten, können diese bis Freitag, 16. November, 18 Uhr, im Rathaus der Stadt Worms, Zimmer 220 (2.OG) beantragen. Im Falle einer nachweislich plötzlichen Erkrankung ist dies sogar noch bis zum Stichwahltag um 15 Uhr möglich. Ausschließlich für die Bearbeitung der Anträge von plötzlich Erkrankten, die am Wahlsonntag ihren Wahlraum nicht aufsuchen können, ist das Briefwahlbüro am Samstag, 17. November 2018, von 10.00 bis 12 Uhr und am Stichwahl-Sonntag von 8 bis 15 Uhr geöffnet.

Zur Beantragung der Briefwahlunterlagen oder deren Abholung für eine andere Person (beschränkt auf maximal vier Personen) ist eine schriftliche Vollmacht erforderlich. Die Wahldienststelle empfiehlt, die Briefwahlanträge möglichst bald zu stellen, damit sie den Wahlberechtigten rechtzeitig übergeben bzw. zugestellt werden können. Sofern die Wahlbriefe nicht persönlich ins Wormser Rathaus gebracht werden, müssen sie so frühzeitig bei der Post aufgegeben werden, dass sie bis zum Wahlsonntag (18.11.) um 18 Uhr im Rathaus eingehen.

Auch bei der Stichwahl gibt es im Gegensatz zur Bundestagswahl keine Sonntagszustellung der Wahlbriefe. Daher ist darauf zu achten, dass nur noch Wahlbriefe, die bis zur letzten angegebenen Leerungszeit des jeweiligen Briefkastens am Freitag, 16. November 2018, eingeworfen sind, an die Stadtverwaltung Worms ausgeliefert werden. Ansonsten ist es ratsam, die Wahlbriefe bis zum Stichwahlsonntag um 18 Uhr persönlich im Rathaus abzugeben oder in den Rathaus-Briefkasten einzuwerfen.

Bei der Urnenwahl wird außerdem darauf hingewiesen, dass man am Stichwahlsonntag auch ohne das Wahlbenachrichtigungsformular in seinem Wahlraum wählen kann. Hierzu muss allerdings der Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument zur Feststellung der Identität mitgenommen werden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie ein Kommentar

9 + 4 =
6 + 8 =
8 + 1 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung