Sie sind hier: Home » Sport » Bronzemedaille DM Masters für Artur Kraft KSV Worms

Bronzemedaille DM Masters für Artur Kraft KSV Worms

Wormser Gewichtheber in Samswegen erfolgreich / Nächste Herausforderung ist vierfache Titelverteidungung bei Südwestdeutschen Meisterschaften

Artur Kraft hat sich in einem extrem nervenaufreibenden Wettkampf im fernen Samswegen den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Masters erkämpft. Der Wettkampf begann für Kraft schon in der Vorbereitung zum eigentlichen Wettkampf, weil er in einer Woche fast 5 kg Körpergewicht abgekocht hat, um in der Klasse bis 81 kg starten zu können. Dazu gehört eiserne Disziplin. Auf der Waage standen dann 80,35 kg – geschafftt

Bei der Durchsicht der Konkurrenten wurde bereits klar, dass für Kraft Platz 2 – 5 im Rahmen der Möglichkeiten war. Der 1.Platz war nicht angreifbar, da der Meißener Lysenko mit seiner Zweikampfleistung einfach zu weit weg war.

Realistische Chancen auf die restlichen Medaillen hatten außer Kraft noch der Bayreuther Christian Schmidt, der für Mainz hebende Gimbsheimer Oliver Krämer und Lutz Merkel aus Suhl.

Kraft fing mit einer hohen Last von 95 kg im Reißen an, die ihm gleich mal 5 bzw. 10 kg Vorsprung vor Krämer und Merkel brachten. Lediglich der Bayreuther Schmidt konnte kontern mit 97 kg an Kraft knapp vorbei ziehen.

Nicht mehr vom Podest geschubst
Im beidarmigen Stoßen konnte Kraft seinen Versuch von 115 kg erst im 2.Versuch meistern. Seine Konkurrenten Schmidt und Krämer waren hier leicht besser in das Geschehen gestartet. Nun wurden die Rechenkünste von Betreuer Paul Brückner gefragt. Er ließ mit leichten Steigerungen Kraft den Spielraum, um den 2. Platz noch anzugreifen. 121 kg wurden für den 3. Versuch aufgelegt. Leider konnte Kraft diesen nicht meistern, sodass 210 kg Zweikampfleistung zu Buche standen. Der Bayreuther Schmidt konnte dieses Gewicht auch nicht stemmen, war aber wegen seines Vorsprunges im Reißen bereits vor Kraft. Der Gimbsheimer Krämer versuchte nun seinerseits Artur Kraft noch vom Treppchen zu schubsen, dies gelang ihm aber glücklicherweise nicht.

Alles versucht und Bronze gewonnen – Kraft und sein Team konnten nun stolz auf die erbrachte Leistung sein. Fair wurde untereinander gratuliert und dann ging es zur Siegerehrung.

Der KSV Worms ist stolz auf seine Heber und hat gezeigt, dass es möglich ist, nach so langer Zeit der Abstinenz wieder zurück zu kommen. Die Begeisterung ist in jedem Falle da.

Die nächsten großen Ziele sind auch für alle anderen Heber die kommenden Südwestdeutschen Meisterschaften, bei denen es 4 Titel zu verteidigen gilt.

Artur Kraft (3. von links) bei der Siegerehrung.

Artur Kraft (3. von links) bei der Siegerehrung.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung