Sie sind hier: Home » Sport » Bundesligist präsentiert sich harmlos

Bundesligist präsentiert sich harmlos

Überblick der Teamergebnisse des SKC Monsheim

1. Bundesliga Männer TV Haibach 1: SKC Monsheim 1 (5997:5578)
Der SKC Monsheim präsentierte sich im Auswärtsspiel beim TV Haibach zu harmlos um dem Gegner Paroli bieten zu können. Der Relegationsplatz ist jetzt vier Punkte entfernt. Da Marco Lipka nicht zur Verfügung stand bekam Tobias Kräuter eine Chance. Den Beginn aber machten Daniel Strefler und Daniel Krüger. Hier konnte nur bei der Startbahn mitgehalten werden. Daniel Strefler baute im Verlauf des Spieles zu sehr ab um seinem Gegner nahe zu kommen. Mit 908 Kegeln gab er 92 Kegel an Steffen Elbert (1000) ab. Daniel Krüger begann mit 516 Kegeln toll und es gelang ihm seinen Gegenspieler weitgehend im Griff zu halten. Allerdings konnte er das Niveau nicht auf die zweiten Hundert Wurf mitnehmen. Trotzdem behielt er mit 994 Kegeln die Oberhand. Dies bedeutete ein Rückstand von 72 Kegeln für das Mittelpaar Tobias Kräuter und Frank Breyvogel. Tobias Kräuter lieferte ein solides Spiel auf überschaubarem Niveau ab. Gegen den Tagesbesten Thomas Haas (1054) gab er allerdings 148 Kegel ab. Da Frank Breyvogel (436) mit den Bahnen nicht wirklich klar kam wurde er nach hundert Wurf gegen Dennis Kraus (435) ausgetauscht. Mit den insgesamt 871 Kegeln hatte Markus Brunner (995) von der Heimmannschaft keine Mühe. Der Gastgeber baute damit den Vorsprung auf 344 Kegeln aus. Dies bedeutete die Vorentscheidung. Sebastian Klonner und Benny Völpel wollten nun Schadensbegrenzung betreiben. Aber auch dieses Vorhaben gelang ihnen eher weniger. Benny Völpel konnte drei Bahnen kein überzeugendes Spiel abliefern ehe er sein Ergebnis mit einer guten letzten Bahn (252) auf 938 Kegeln hochschraubte. Erfreulicherweise war die Leistung von Sebastian Klonner. Seine Formkurve zeigt wieder nach oben und so konnte der Mannschaftsführer mit 961 Kegeln ein gutes Spiel abliefern. Die Gesamtleistung mit 5578 Kegeln hatte absolut kein Bundesliganiveau und es wird auch in den zukünftigen Auswärtsspielen zu keinem Ertrag reichen sollte sich die Leistung nicht erheblich verbessern. Aus diesem Leistungstief kommt die Mannschaft nur mit harter Arbeit wieder raus. Dies gilt es jetzt im Training umzusetzen. In der nächsten Woche gibt es hier bei den Freunden aus Ettlingen eine neue Chance um sich zu beweisen.

Regionalliga Männer SG KSG Mainz/GN Essenheim 1: SKC Monsheim 2 (5713:5740)
Einen beeindruckenden Sieg feierte die zweite Herrenmannschaft. Gegen den auf eigener Bahn ungeschlagenen Tabellenführer konnten zwei wichtige Punkte gesammelt werden. Zu Beginn starteten Christian Schenk und Pierre Schulz. Christian Schenk spielte gute 958 Kegel und Pierre Schulz erzielte das Tagesbestergebnis von famosen 1038 Kegeln. Ein Vorsprung von 133 Kegeln konnte herausgespielt werden. Im Mittelpaar agierten Andreas Schork und Joachim Kadel. Letzterer kam auf 889 Kegel. Andreas Schork erspielte mit 1002 Kegeln seinen ersten Tausender und eine neue persönliche Bestleistung. Tolle Leistung von ihm. Im Schlusspaar konnte Gerd Böss mit guten 961 Kegeln und Gottfried Czerny mit 892 Kegeln den Vorsprung von 103 Kegeln über die Ziellinie bringen.

Vierer Liga 200 Männer SKK Barbarossa Kaiserslautern 2: SKC Monsheim 4 (3469:3352)
Trotz einer guten Leistung musste sich die vierte Mannschaft geschlagen geben und bleibt weiter punktlos. Den Beginn machten die Kombination Michael Kräuter/Thomas Kraus (364/404) und Rüdiger Ringelspacher (898). Letzterer konnte nach langer Verletzungspause erstmals wieder über die volle Distanz agieren und zeigte eine gute Leistung. Ilja Latkovic (871) und Osto Kleemann (815) konnten ebenfalls gut spielen aber der Gegner hatte leider die Nase vorn.

3. Jugendspieltag am 24. November in Landstuhl
Die Jugendspieler des 1. SKC Monsheim zeigten am vergangenen Jugendspieltag auf den Bahnen in Landstuhl erneut ihre starke Form und wussten mit ihren Ergebnissen zu überzeugen.
Alexander Schmidt in der Altersklasse der u14 wurde seiner Favoritenrolle auch in Landstuhl gerecht und verteidigte seinen 1. Platz in der Gesamtwertung. Auch an diesem Spieltag konnte kein Spieler der Konkurrenz das Ergebnis von Alexander übertreffen. Mit 429 Kegeln überzeugte der Monsheimer auf ganzer Linie. Vor allem im Abräumspiel zeigte er seine Klasse. 155 Holz im Abräumen konnten selbst die Spieler der höheren Altersklasse u18 an diesem Tag nicht übertreffen.
Auch Timo Thielmann (ebenfalls Altersklasse u14)zeigte bereits deutliche Fortschritte in seinem Spiel. Vor allem das für ihn neue „Abräumen“ funktionierte an diesem Wochenende schon sehr gut, sodass er sich mit ein paar älteren Spielern messen konnte. Auch wenn er mit 297 Kegeln noch knapp an der ersten Hürde, der 300er Marke, scheiterte waren Spieler und Trainer hoch zufrieden mit der gezeigten Leistung. Am Ende war es der 10. Platz im Gesamtklassement des Spieltags.
Die nächsten Spiele sind am Samstag, dem 1. (Herren) und Sonntag, dem 2. Dezember (Frauen).

Herren
14.30 Uhr SKC Monsheim 4: Fortuna Rodalben 3
14.30 Uhr BSG Bornheim 1: SKC Monsheim 3
14 Uhr Post SV Ludwigshafen 1: SKC Monsheim 2
14 Uhr SG Ettlingen 1: SKC Monsheim 1
Frauen
16 Uhr SKC Monsheim 2: AN Dellfeld 1
13 Uhr SKC Monsheim 1: SG BW/GH Plankstadt 1

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung