Sie sind hier: Home » Sport » DAV – Sektion Worms feiert dreifaches Jubiläum

DAV – Sektion Worms feiert dreifaches Jubiläum

150 Jahre Deutscher Alpenverein, 120 Jahre Sektion Worms und 100 Jahre Jugend des DAV

Mit einem frohen Bergheil begrüßte Gerhard Muth, der Erste Vorsitzende des DAV – Sektion Worms, viele seiner insgesamt 2.830 Vereinsmitglieder zum zünftigen Jubiläumsfest im bunt geschmückten Festzelt auf der Wormser Jahnwiese. Foto: Marcus Diehl

VON JÜRGEN JAAP Der Rheinhesse und speziell der Wormser – er feiert gut und gerne: sein Backfischfest, seine Nibelungen-Festspiele, 2018 ganz groß den Rheinland-Pfalz-Tag oder überall in den Vororten und drum herum seine berühmten und beliebten Weinfeste. 2019 hat der Deutsche Alpenverein Worms – Sektion Worms gleich dreifachen Anlass, um ausgiebig zu feiern. 1869 wurde der Deutsche Alpenverein gegründet. Der Dachverband für heute 356 selbständige Sektionen mit aktuell 1.289.641 Mitgliedern wuchs als weltweit größter Bergsportverein und einer der großen Sport- und Naturschutzverbände Deutschlands mit seinen Sparten für Sportkletterer, Naturschützer, Familiengruppen, Skifahrer, Skibergsteiger und Kultur-Liebhaber schier unaufhörlich. 1899 wurde im Wormser Hotel Kaiserhof die Wormser Sektion des DAV gegründet. 20 Jahre später wagte sich die DAV-Jugend an eine eigenverantwortliche Verwaltung heran.

Breites Angebot für junge, sportliche und ältere Menschen

Drei „fette“ Gründe zur Jubiläumsfeier für den mit 2.830 Mitgliedern zweitgrößten Wormser Sportverein. Und eines bewiesen die Frauen, Männer und vor allem zahlreiche der knapp 700 Jugendlichen und Kinder im DAV – Sektion Worms auf der Jahnwiese Worms: Man versteht sich aufs zünftige Feiern vorzüglich. „Wir haben unser großes Jubiläumsfest als Familienfest angelegt“, ließ Gerhard Muth die vielen Mitglieder und Freunde des Vereins schon früh am Jubiläumstag wissen. So breit wie das sportliche Angebot mit dem erstmals in Tokio 2020 olympischen Klettern, Bouldern, Skifahren, Bergwandern und zahlreichen Expeditionen in die Berge und die Kultur gestaltete sich auch das Programm beim Jubiläumsfest. Eine Hüpfburg, ein acht Meter hoher Kletterturm, eine den Gleichgewichtssinn fordernde Slackline und ein Quiz ließen beim Nachwuchs keine einzige Sekunde Langeweile entstehen.

Zum 120-jährigen Vereins-Jubiläum bestieg die Jugend des Deutschen Alpenvereins nicht den Alpenkopf im Vorarlberg, sondern hisste die Fahne des DAV – Sektion Worms auf dem acht Meter hohen „Mount DAV“ mitten in Worms auf der Jahnwiese. Foto: Marcus Diehl

Wormser Hütte in Schruns im Vorarlberg ist Zentrum des Vereins

Für die etwas älteren Semester boten die befreundeten Mitglieder der TG Worms – Hockey den „Feierwütigen“ Leckereien vom Grill. Da mundete die köstliche Geburtstagstorte mit den Bergen, der Hütte und den Tieren in der Natur obendrauf aus Marzipan natürlich umso mehr. Zur Live-Musik von Entertainer Kalli Koppold wurde munter getanzt. Und eines freute den Ersten Vorsitzenden Gerhard Muth und seine Mitglieder ganz besonders: „Pünktlich zur Sommersonnenwende und der Eröffnung der Sommersaison ist der Anbau an der Wormser Hütte fertig.“ Die 1907 erbaute Berg- und Schutzhütte in den Alpen 2.307 Meter hoch über dem österreichischen Talort Schruns im Montafon ist nämlich schon so etwas wie das Zentrum des Vereins. Nicht nur die alle Jahre absolvierte dreitägige Sektionsfahrt endet dort regelmäßig in zünftigen Hüttenabenden. Vom Weitblick des Vorarlbergs angeregt geht’s für die Mitglieder des DAV – Sektion Worms zu zahllosen Touren, Wanderungen und sportlichen Exkursionen in die Berge zwischen Bludenz (Vorarlberg) im Westen, Landeck im Osten und der Silvretta-Gruppe im Süden. Bergklettern, Skifahren im Skigebiet Oberjoch, sogar Paragleiten und vieles mehr sind im sportlichen Programm enthalten.

Lecker trifft lebensfroh und lustig: Heide Muth zerlegt unter Mithilfe von Juli und Simon die DAV-Geburtstagstorte in schmackhafte Teile. Foto: Marcus Diehl

DAV bringt „Alpen-Feeling“ das Jahr über nach Worms

„Weißt du noch, wie das damals und heut’ war?“ Solche Erinnerungen wurden gerne im angeregten Plausch im bunt geschmückten Festzelt ausgetauscht. Damit das Warten auf die Tage in der Wormser Hütte bei den Mitgliedern des DAV Worms schneller verstreicht, holen Gerhard Muth und seine Mitstreiter kurzerhand das Jahr über „Alpen-Feeling“ in die Nibelungenstadt. Ob beim Klettern und Bouldern in der Nikolaus-Dörr-Halle, beim Klettern im Berufsbildungszentrum Worms, beim Stammtisch im TGW-Hockeyheim auf der Jahnwiese, bei Diavorträgen im „Lincoln Theater“, bei der Gymnastik in der „Geschwister-Scholl-Schule“ oder beim Planen und Buchen der Alpen-Exkursionen in der Geschäftsstelle des DAV Worms: Kurzweil ist angesagt. Und das lebten zahlreiche Mitglieder des DAV – Sektion Worms bei ihrem großen Dreifach-Jubiläumsfest zwanglos vor.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung