Sie sind hier: Home » Fußball » „Definitiv ein gewonnener Punkt“

„Definitiv ein gewonnener Punkt“

CELTIC WORMS FC: 2:2-Unentschieden beim Premieren-Auswärtsspiel gegen SV Leiselheim II

Weder Aushilfen aus der B-Klasse beim Gegner noch eine halbstündige Unterzahl konnten dafür sorgen, dass der Celtic Worms FC seine erste Saisonniederlage kassiert. Beim Premieren-Auswärtsspiel gegen den SV Leiselheim II erkämpften sich die Harps nach 0:2-Rückstand ein 2:2-Unentschieden. „Das ist definitiv ein gewonnener Punkt und keine verlorenen zwei Punkte, denn wir haben uns in die Partie reimgekämpft und waren auswärts mindestens ein Gegner auf Augenhöhe“, bilanzierte CWFC-Trainer Benjamin Maas nach Abpfiff einer turbulenten Partie. 

Doppelschlag & Chancenwucher

Wie bereits beim Premieren-Sieg gegen Blau Weiß Worms waren die Harps auch beim Gastspiel im Wormser Stadtteil Leiselheim zunächst die Mannschaft mit den besseren Torchancen. Allen voran Torjäger Tobias Büttel kam beim Spielstand von 0:0 mehrmals zum Abschluss, jedoch konnte er den Ball nicht im Tor des Gegners unterbringen. Und das wurde vom Gegner prompt bestraft. Über die schnellen Außenspieler entwickelten die Leiselheimer, die mit Akteuren aus der spielfreien Ersten antraten, Torgefahr. Anders als Celtic wussten die Hausherren die sich bietenden Chancen zu nutzen. Nach gut einer halben Stunde ging der SV nicht unverdient in Führung. Rund zehn Minuten später legte der Gastgeber nach. Beim Spielstand von 0:2 sah es nicht gut aus für die Jungs in Grün und Weiß. „Wir hatten im Zentrum keine Kontrolle und die schnellen Außen von Leiselheim haben uns enorme Probleme bereitet, da müssen wir besser verteidigen und bei eigenem Ballbesitz mehr Ruhe reinbringen“, kommentiert Benjamin Maas den Spielverlauf des ersten Durchgangs, der dann noch Sekunden vor dem Pausenpfiff mit dem wichtigen 1:2 endete. Nach sehenswerter Kombination durchs Mittelfeld samt Vorlage von Kisin Bawer vollstreckte Tobias Büttel, es war bereits sein 3. Saisontor.

Foul an der  Grenze zur Körperverletzung

Nach dem Seitenwechsel und ein paar Veränderungen im Mittelfeld kamen die Harps formstärker aus der Kabine. Nach ein paar Chancen auf beiden Seiten sollte dann der viel umjubelte Ausgleich fallen, Torschütze nach einem punktgenauen Eckball von Mark Hofferberth: Außenvertediger Paul Kruk per Kopfball. Dem letzten Tor des Tages waren turbulente und unschöne Szenen auf dem Platz vorausgegangen. Nach einem extrem harten – gar unsportlichen Foul – gegen Celtic-Mittelfeldmann Kisin Bawer kam es zu einer kleinen Rudelbildung. Abwehrspieler Daniel Boateng sah in der unübersichtlichen Situation die gelb-rote Karte wegen Meckerns. Der Leiselheimer Übeltäter kam mit Gelb davon. „Das einzig positive in dieser Situation war, dass sich Bawer nicht ganz schwer verletzt hat. Das sah ganz übel aus“, konstatierte Benjamin Maas, der nach den Turbulenzen und dem Ausgleich eine starke Mannschaftsleistung gesehen hatte: „Wir haben in Unterzahl super dagegen gehalten und hatten zwei Minuten vor Schluss sogar noch die Chance das Ding zu gewinnen. Schade, dass der Schuss am Pfosten gelandet ist, aber trotzdem können wir viel Positives aus diesem Spiel mitnehmen und wichtige Erkenntnisse, woran wir weiter arbeiten müssen.“

 

Spielfilm: 1:0, 2:0, 2:1 [Halbzeit] 2:2

Torschützen Celtic Worms FC: Büttel, Kruk 

Torschützen SV Leiselheim: Selbert (2)

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Mustafa Dogan

Starting11: Müller, Paul, Boateng, Müller (C), Kruk, Riess, Breglia, Hofferberth, Franke, Büttel, Hirst

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

2 + 10 =
5 + 6 =
7 + 7 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung