Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » „Demokratie braucht den Wechsel“

„Demokratie braucht den Wechsel“

Die Wormser AfD ruft zur Teilnahme an der OB-Stichwahl auf, obwohl kein eigener Kandidat im Rennen war

Die Wormser AfD mit ihrem Pressesprecher Ludger Sauerborn gratuliert in einer Pressemitteilung vom 9. November dem CDU Politiker Adolf Kessel zum Platz 1 beim ersten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl. „Sensationell“ findet die AfD das Ergebnis des drittplatzierten Peter Englert, der nur 1,4 Prozentpunkte hinter dem Amtsinhaber Michael Kissel gelandet ist und damit „leider ganz knapp die Stichwahl verpasst hat“. Kissel, der vor 8 Jahren im ersten Wahlgang noch 46 Prozent erhalten habe, sei mit dieses Mal mit nur 21,9 Prozent nach Ansicht der Wormser AfD-Gründungsvorsitzenden, Ursel Bieser, „auch für seine Arroganz abgestraft“ worden.  

„Hat Kissel den Rückhalt verloren?“
Der SPD Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete Jens Guth möchte laut Medienberichten vor der Stichwahl nicht über die Gründe für den dramatischen Stimmenverlust des SPD Kandidaten Kissel sprechen, so die Pressemitteilung. Zugleich aber meint er, „dass dies eine echte Personenwahl mit unterschiedlichen Charakteren“ gewesen sei. Am mangelnden Engagement der Genossen habe es  jedenfalls nicht gelegen, zitiert die AfD den SPD Politiker. 

Diese Aussagen klängen „nicht besonders loyal gegenüber Kissel“, sondern weise diesem die Schuld für das dramatisch schlechte Ergebnis zu, interpretiert Sauerborn das Statement von Guth. Man könne vermuten, dass nach einer verlorenen Stichwahl „der an seinem Amt klebende Kissel klar als Sündenbock benannt werde, auch von seinen eigenen Genossen“. 

AfD auch ohne eigenen Kandidaten weiter aktiv
Die AfD kündigt darüber hinaus an, auch ohne eigenen OB-Kandidaten bis zur Stichwahl weiter aktiv zu sein. Die Restbestände des in einer Auflage von 20.000 Exemplaren gedruckten Flyers „Stoppt den Roten Filz! Demokratie braucht den Wechsel!“ werde bis zur Stichwahl weiter verteilt und lande damit in fast allen Wormser Haushalten.

In kleinerer Auflage möchte die AfD ihr Flugblatt „Wir fragen – Sie antworten im Wahllokal! Welche Art von Oberbürgermeister brauchen wir? weiter verteilen, Diese zweiseitige „Wahlhilfe“ kann auch als PDF-Datei unter der E-Mail ludger.sauerborn@afd-worms.de angefordert werden.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie ein Kommentar

7 + 7 =
3 + 8 =
8 + 1 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung