Sie sind hier: Home » Osthofen » Die Kleinen ganz groß

Die Kleinen ganz groß

Großer Zuspruch beim Konzert der Musikschule des Kirchenmusikverein Osthofen e.V.

300 Besucher boten den jungen Musikern ein großes Publikum.

300 Besucher boten den jungen Musikern ein großes Publikum.

Am Sonntag, dem 16. Juni, fand bei strahlendem Sonnenschein das Konzert der vereinseigenen Musikschule des Kirchenmusikverein Osthofen e.V. (KMVO) im Weingut Borntaler Hof der Familie Lang in Osthofen statt. Dabei stellten alle Unterrichtsgruppen ihr Können unter Beweis. Gewürdigt wurden sie in dem voll besetzten Weingut von etwa 300 gut gelaunten Zuhörern, darunter viele, die mitfieberten, weil ihr Nachwuchs das erste Mal vor großem Publikum auftreten durfte. Alle Zuhörer unterstützten die jungen Musiker durch eifriges Mitklatschen, Mitschunkeln oder Mitsingen. Und sie bekamen im etwa dreistündigen Programm einiges geboten.

So begann der musikalische Nachmittag passend mit dem Stück der Blockflötenschüler „Wir feiern heut‘ ein Fest“. Anschließend spielten die verschiedenen Gruppen der Blockflötenschüler je nach Kenntnisstand mehrere Lieder zu einer Begleit-CD.

Danach waren die ganz Kleinen an der Reihe. Die Kinder der musikalischen Früherziehung zeigten bei den Stücken „Kinder-Cup-Song“ und „Ich habe einen kleinen Papagei“, was sie musikalisch schon können.

Die musikalische Früherziehung ist geeignet für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und findet freitags von 17.15 bis 18 Uhr im Vereinsheim des KMVO statt. Durch den kreativen Umgang mit Musik (Experimentieren, Erforschen, Improvisieren, Komponieren etc.) erleben die Kinder Freude an Musik, Klang, der eigenen Stimme und am Instrument.

Im Anschluss führten alle Instrumentenschüler jeweils ein Solostück bzw. ein Stück in einer kleineren Gruppe vor. Der Instrumentalunterricht findet unter der Woche und samstags vormittags im Vereinsheim des KMVO statt und wird von studierten Musiklehrern geleitet.

Der zweite Teil des Konzertes wurde vom Jugendorchester „Fortissimos“ gestaltet. Schwungvoll und temporeich marschierten die Musiker ein, während das Publikum kräftig im Takt mitklatschte. Es hatte sich gelohnt, im Probewochenende auch das synchrone Marschieren im Takt zu üben. Das Publikum ließ sich auch zu den anschließenden musikalischen Klängen mitreißen, die mal mystisch und geheimnisvoll klangen wie bei „The Magic of Harry Potter“, mal schwungvoll zum Mitschnipsen animierten wie bei „Hit the Road Jack“ und mal kraftvoll-episch erklangen wie bei „Music“ von John Miles. So war unter diesen und anderen Stücken für jeden etwas dabei. Dem Ruf des Publikums nach einer Zugabe folgte das Orchester natürlich. Zur „Muppet Show“ forderte ein Schüler des Orchesters mit einer Maske aus der Serie verkleidet das Publikum zum Mitklatschen auf und sorgte für heiteres Lachen.

Das Schülerorchester probt immer freitags von 18 bis 19 Uhr im Vereinsheim des KMVO und richtet sich an Kinder, die bereits einige Erfahrung an ihrem Instrument mitbringen. Hier stehen vor allem das Zusammenspiel und die Dynamik im Vordergrund, was auf das Musizieren im großen Orchester des KMVO vorbereitet.

Als großen Abschluss des gelungenen und abwechslungsreichen Konzertes gab es ein gemeinsames Abschlusslied aller Musiker, die am Konzert teilgenommen haben. Mit lang anhaltendem Applaus wurden die Musiker sodann von der Bühne begleitet und für ihre tollen Leistungen belohnt.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Osthofen

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung