Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Die Zukunft im Hausbau hat bereits begonnen
PR-Anzeige

Die Zukunft im Hausbau hat bereits begonnen

Massivhaus – Wonnegau kann auch „GRÜN“ / Gelungener Bauherren Infotag in Gimbsheim

Die Mitarbeiter von Massivhaus Wonnegau standen für Rückfragen und Beratung zur Verfügung.

Die Mitarbeiter von Massivhaus Wonnegau standen für Rückfragen und Beratung zur Verfügung. Foto: Chris Stamp / fotopiCSel

Mit viel Fleiß und Hingabe wurde in den letzten drei Jahren intensiv am Projekt eines fast autarken Hauses gearbeitet. Ein überzeugendes Objekt steht bereits in Mettenheim, als Musterhaus von Massivhaus Wonnegau zur Verfügung, welches gern von den Interessenten zur Besichtigung genutzt wird.

Nun konnten sich wieder viele Besucher und Bauinteressenten am Sonntag, dem 11. August, beim zweiten Bauherren Infotag im neuen Baugebiet in Gimbsheim bei super Wetter und vor Ort, über die aktuellen Neuheiten im Hausbau und den damit verbundenen „smarten Möglichkeiten“ z. B. Heiz – / Kühlvarianten informieren. Der Schwerpunkt an diesem Tag lag auf den modernen Heiz – und Kühlsystemen.

Novelan stellte hierbei die neueste Generation von hocheffektiven Wärmepumpen vor. Diese Anlagen sind mit die modernsten und leisesten aktuell am Markt. In den vorgestellten Häusern konnte man sich persönlich von der Wirksamkeit und den Möglichkeiten dieser Anlagen überzeugen und sich die Vorteile gegenüber anderen Heizsystemen erklären lassen.

„Haus der Zukunft“
Auch wurde ein weiters „Haus der Zukunft“ hier im Baugebiet von Massivhaus Wonnegau, in Zusammenarbeit mit Novelan Wärmepumpen und Solarenergie Worms, vorgestellt. Im Zusammenspiel mit einer Photovoltaik Anlage inkl. Batteriespeicher funktioniert das fast autarke Haus perfekt.

Diese moderne Anlage mit einem hocheffizienten Speicher produziert genug Strom für die gesamte Hausenergie, das Heiz – und Kühlsystem. Und den Überschuss speist man in das Stromnetz ein und bekommt dies auch noch vergütet. Und man leistet seinen eignen Beitrag zur Minimierung von CO2. Grün ist die Zukunft im modernen Hausbau.

Neueste Energiesysteme nutzen
Die Aussteller konnten die viele Fragen der Interessenten sofort beantworten, bzw. mit informativer Lektüre für zu Hause versorgen. Gleichzeitig konnte man sich in allen vorgestellten Häusern von der Leistungsfähigkeit und der Qualität der Massivhaus Wonnegau persönlich überzeugen. Das alles aus einer Hand – System in Verbindung mit der Zuverlässigkeitsgarantie von MW konnte die vielen Besucher überzeugen.

Aktuell und in Zukunft bauen heißt, unbedingt die neuesten Energiesysteme nutzen und dadurch der Preisentwicklungen in der Zukunft bestmöglich entgegenwirken. Denn die Heiz – und Energiekosten werden sicher weiter stark steigen.

Die Mitarbeiter von Massivhaus Wonnegau stehen natürlich jederzeit für Rückfragen und Beratung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie einen Termin, damit Sie sich entspannt und effektiv mit ihrer häuslichen Zukunft auseinandersetzen können.

Kontakt
sc.Massivhaus-Wonnegau GmbH
Schlossbergring 25
67582 Mettenheim
Telefon: 06242/9903704
www.massivhaus-wonnegau.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Schreiben Sie einen Kommentar

4 + 3 =
1 + 2 =
2 + 3 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung