Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Drohnenflüge dokumentieren Wiesen- und Gehölzflächen

Drohnenflüge dokumentieren Wiesen- und Gehölzflächen

Stadtvermessung lässt in den kommenden Wochen mehrmals ihre Drohne im Wormser Norden aufsteigen / Dokumentation der von der Abteilung Grünflächen und Gewässer umgesetzten Pflanzmaßnahmen im Umfeld der Gewerbegebiete aus der Vogelperspektive 

Die Abteilung Stadtvermessung und Geoinformation lässt in den kommenden Wochen ihre Drohne aufsteigen, um die von der Grünflächenabteilung umgesetzten Wiesen- und Gehölzflächen im Wormser Norden aus der Vogelperspektive zu dokumentieren.

Die Abteilung Stadtvermessung und Geoinformation lässt in den kommenden Wochen ihre Drohne aufsteigen, um die von der Grünflächenabteilung umgesetzten Wiesen- und Gehölzflächen im Wormser Norden aus der Vogelperspektive zu dokumentieren.

In den kommenden Wochen wird das einem Bienenschwarm ähnelnde Geräusch einer Drohne im Wormser Norden öfter zu hören sein. Der mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattete Multikopter (Drohne) der Stadtvermessung steigt auf, um die auf Grundlage der jeweiligen Bebauuungspläne von der Abteilung Grünflächen und Gewässer in den letzten Jahren umgesetzten Eingrünungsmaßnahmen der Gewerbegebiete von der Pfrimm bis zur südlichen Ortsrandlage Rheindürkheim aus der Vogelperspektive zu dokumentieren. „Die Befliegung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und ist von der Luftfahrtbehörde genehmigt“, erklärt Dieter Rauh von der Grünflächenabteilung und bittet die Betriebe und Anwohner um Verständnis für das hin und wieder zu hörende Summen in der Luft. 

„Diese im Bild festgehaltenen Bereiche mit einer Fläche von mehr als 13 Hektar wurden gemäß den landespflegerischen Zielsetzungen als Wiesen- und Gehölzflächen hergestellt und berücksichtigen die jeweiligen Belange des Artenschutzes bzw. klimatische Aspekte“, so Rauh. 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Schreiben Sie einen Kommentar

1 + 1 =
10 + 5 =
7 + 10 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung