Sie sind hier: Home » Sport » „Durchweg tolle Leistungen“

„Durchweg tolle Leistungen“

TV Abenheim erfolgreich beim Turn10-Wettkampf / 4 Gold-, 6 Silber- und 2 Bronzemedaillen für die Turner vom Klausenbe

Die erfolgreichen Turner des TV Abenheim: Reihe hinten von links: Celèste Roberts, Florian Michel, Pauline Seiler, Natali Zabkowska, Maria Roszkiewicz, Dina-Marie Ketterle, Sophia Seiler, Leni Cleres, Mia Jäger Cindy Kraus, Tobias Thein. Mittlere Reihe von links: Lena Sehne, Emma Schäfer, Karolin Eyrisch, Jule Cleres, Junia Platt, Luna Thierfelder, Emilia Wrona, Maja Günther, Leona Ohl, Fabienne Neumann, Sarafina Seibt, Lara Trummer, Annika Thein. Vordere Reihe von links: Jakob Voll, Niko Jagau, Emilio Seibt, Ben Sehne und Fabian Eyrisch.

Die erfolgreichen Turner des TV Abenheim: Reihe hinten von links: Celèste Roberts, Florian Michel, Pauline Seiler, Natali Zabkowska, Maria Roszkiewicz, Dina-Marie Ketterle, Sophia Seiler, Leni Cleres, Mia Jäger, Cindy Kraus, Tobias Thein. Mittlere Reihe von links: Lena Sehne, Emma Schäfer, Karolin Eyrisch, Jule Cleres, Junia Platt, Luna Thierfelder, Emilia Wrona, Maja Günther, Leona Ohl, Fabienne Neumann, Sarafina Seibt, Lara Trummer, Annika Thein. Vordere Reihe von links: Jakob Voll, Niko Jagau, Emilio Seibt, Ben Sehne und Fabian Eyrisch.

Am vergangenen Samstag lud die TGW zum ersten Turn10-Wettkampf im Turngau Worms. Turn10 ist ein neues Wettkampfsystem aus Österreich, welches der Deutsche Turnerbund übernommen hat. Es ersetzt nicht das bisherige Wettkampfsystem, sondern erweitert bzw. ergänzt es. Beim Turn10 können die Aktiven an vier Geräten ihrer Wahl ihre Übungen individuell zusammenstellen. Maximal zehn Elemente dürfen an einem Gerät gezeigt werden. Beim Sprung und Minitrampolin stehen insgesamt 10 Sprünge zur Auswahl. Je nach Schwierigkeitsgrad kann sich der Turner zwischen Kasten längs bzw. quer oder Sprungtisch entscheiden.

Zwölf Podestplätze

Der TV Abenheim reiste mit 20 Mädchen und sechs Jungen in die Jahnturnhalle nach Worms. Nach einem harmonischen und spannenden Wettkampf mit durchweg tollen Leistungen wurden die Turner und Turnerinnen des TV Abenheim bei den Siegerehrungen mit insgesamt zwölf Podestplätzen und tollen Platzierungen überrascht. Den Wettkampf sieben Jahre und jünger konnte Ben Sehne für sich entscheiden. Fabian Eyrisch wurde stolzer 2. Sieger. Niko Jagau erturnte sich in der Altersklasse 2008/2009 einen tollen 3. Platz. Im gleichen Wettkampf wurde Emilio Seibt 5. Sieger und Jakob Voll belegte den 8. Platz. Turn10 reizte auch den TVA-Übungsleiter Florian Michel. Trotz jahrelanger Wettkampfpause wurde er für sein turnerisches Können mit dem 2. Platz belohnt. Hoch motiviert gingen auch die Mädchen an den Start. Bei den jüngsten durften mit Leona Ohl (2.) und Maja Günther(3.) gleich zwei Abenheimerinnen das Siegertreppchen besteigen. Auch Platz 4 und 5 gingen an die Turnerinnen vom Klausenberg und zwar an Lara Trummer und Fabienne Neumann. Sarafina Seibt wurde 7. Siegerin und Emma Schäfer, Lena Sehne und Karolin Eyrisch belegten die Plätze 10,11 und 12. Den Wettkampf der Altersklasse 2010/2011 konnte Jule Cleres mit der Goldmedaille für sich entscheiden. Pauline Seiler zeigte sich mit ihren 5. Platz mehr als zufrieden.

Höchstpunktzahl

Den perfekten Turntag hatte Dina-Marie Ketterle. An ihren vier Wahlgeräten Boden, Sprung, Mini-Trampolin und Balken klappte einfach alles. Mit insgesamt 71,50 Punkten erturnte sie sich die Gesamttageshöchstpunktzahl und sicherte sich somit in ihrer Altersklasse (2008/2009) unangefochten den Sieg. Im gleichen Wettkampf durften Sophia Seiler und Junia Platt punktgleich auf dem 2. Podestplatz ihre Medaillen und Urkunden in Empfang nehmen. Luna Thierfelder, Natali Zabkowska und Emilia Wrona erturnten sich die Plätze 7 bis 9. Mit Leni Cleres, Cindy Kraus, Mia Jäger und Maria Roszkiewicz starteten vier Turnerinnen des TVA in der Altersklasse 2006/2007. Ebenfalls glücklicke Gesichter zeigten Mia über Platz 4 und Maria als 5. Siegerin. Cindy zeigte am Reck ihr Können und sicherte sich mit einer perfekten Übung an diesem Gerät die Tageshöchstpunktzahl. Mit insgesamt 67,50 Punkten landete sie am Ende auf Platz 2. Nicht zu schlagen war an diesem Samstag ihre Teamkollegin Leni. Die sprungstarke Turnerin zeigte sowohl beim Überschlag am Sprungtisch als auch beim Salto gestreckt am Minitrampolin nahezu fehlerlose Übungen und legte somit den Grundstein für ihren Sieg.

Der TVA gratuliert allen Turnerinnen und Turnern ganz herzlich zu ihrem Erfolg und bedankt sich bei seinen Trainer, Übungsleitern und Kampfrichtern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Turnen

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung