Sie sind hier: Home » Sport » Ehrungen für sportliche Leistungen und große Vereinstreue
00.26 Uhr | 3. April 2013

Ehrungen für sportliche Leistungen und große Vereinstreue

Der Wassersportverein Worms blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück

In der gut besuchten Jahreshauptversammlung des Wormser Wassersportvereins begrüßte Vorsitzender Rudolf Schöpwinkel die Anwesenden, insbesondere die große Anzahl der zu Ehrenden sowie den Ehrenpräsidenten Werner Betz. Er bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle des WSV bei allen Mitgliedern, ohne deren Engagement viele Veranstaltungen sowohl im sportlichen als auch kulturellen Bereich nicht möglich gewesen wären. Dabei galt sein ganz besonderer Dank dem großen Einsatz des FSJler Janis Kunkel, der sich in allen Bereichen sehr aktiv einsetzte und nach Beendigung im April eine merkliche Lücke hinterlassen wird, zumal kein Nachfolger/-in in Aussicht ist.
WSV-Beitragsbild

Ehrungen durch Vorstand
Die Ehrungen nahmen Vorsitzender Rudolf Schöpwinkel und sein Stellvertreter Gerd Brahm zusammen mit Präsident Werner Betz vor, wobei er sich besonders darüber freute, dass gleich sieben „WSV-Urgesteine“ für 65 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet wurden: Lissy und Karl-Werner Haaß, Margarete Haselbacher, Paul Knese, Hans Kloster, Renate und Rudolf Osterritter. Auf bereits 60 Jahre WSV-Mitgliedschaft können Helmut Bähr, Rainer Born, Helmut Butscheid, Mathilde Feickert, Irmgard Hörnes und Werner Röhrig zurückblicken.

Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit nahmen Urkunden und Präsente Wolfgang Brüggemann, Andrea Graf, Marlene und Heinrich Hammel entgegen. Silberne Ehrennadeln für 25 Jahre Treue zum WSV erhielten Dennis und Tino Binder, Katharina Braner, Wendel Forsthofer, Karin und Wilfried Haas, Monika Keil und Heinrich Schubach.

Verdienstnadeln in Silber oder Bronze erhielten Annette Becker, Petra Kampik und Daniel Milius. Für sportliche Leistungen im Schwimmsport wurden mit der goldenen Leistungsnadel Clara Hammel und Christian Götz ausgezeichnet. Die silberne Nadel ging an Patrick Klemmer und „Bronze“ an Alina Wind, Katrin Puder und Annika Bodensohn. Finanziell auf gesunden Füßen Den anschließenden Rechenschaftsberichten war zu entnehmen, dass der Wassersportverein auf gesunden Füßen steht, aber leider einen leichten Mitgliederrückgang zu verzeichnen hat.

Die Schwimmabteilung ist im Anfängerbereich stark nachgefragt, wo derzeit 80 Kinder betreut werden. Die Leistungssportler, die in der Startgemeinschaft Worms antreten, besuchten erfolgreich 43 Wettkämpfe und starteten bei deutschen, süddeutschen und Landesmeisterschaften. Dabei verdient der Rheinland-Pfalz-Meistertitel der SG-Damen besondere Erwähnung. Die Kanuwanderer erpaddelten bei neun Touren innerhalb Deutschlands 2131 km.

Auch die Motorbootabteilung war aktiv unterwegs und engagierte sich bei Arbeitseinsätzen und Veranstaltungen auf dem WSV-Gelände. Im Tischtennis spielen vier Herren- und eine Damenmannschaft, die sowohl in der Kreisliga als auch der Kreisklasse als SG mit dem ESV zum Einsatz kommen. Für Jugendwartin Barbara Umland und ihr Team waren das Jugendzeltlager auf dem WSV-Gelände und ein Besuch im Kletterwald Kandel Höhepunkte in 2012. Engagiert setzte sich auch der Kultur- und Bauausschuss für die Vereinsbelange ein und organisierte neun gut frequentierte Veranstaltungen.

 

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Sport

Kommentare sind geschlossen