Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Ehrungen und Überraschungsmoment
14.13 Uhr | 3. Dezember 2019

Ehrungen und Überraschungsmoment

FESTLICHER RAHMEN: „Liedertafel-Familie“ feiert 1. Advent mit den Kleinsten bis zu den Senioren

Von links: Dr. Frank Schneider, Richard Fröhlich, Ernst-Dieter Neidig, Karl Schall, Peter Dupont, Helmut Böser, Reinhold Reinhardt mit Enkel und Beate Harthausen.

Traditionell hat man den „Adventskaffee mit Ehrungen“ sehr familiär und festlich gefeiert. Ja, die Familie war komplett, von den Kleinsten bis zu den Senioren waren vier Gruppen zum ersten Mal zu hören. Schon gleich nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Dr.Frank Schneider, haben die Kleinsten, die „Liedertafel-Zwerge“ den Nikolaus, alias Engelbert Senn, gesanglich begrüßt, der sich mit Süßigkeiten aus dem großen Sack revanchierte. Als aktiver Sänger bat der Nikolaus die Männerchöre des GV Liedertafel und des MGV Hochheim, als Singgemeinschaft, zum Auftritt.

Unter der Leitung von Helmut Pfisterer bot der Chor festliche Lieder, wie „Im Abendrot“ oder „Veni Jesu“ bis hin zum Weihnachtsklassiker „Weihnachtsglocken“. Sehr lobenswert erwähnte der 1. Vorsitzende das Super-Kuchenbüffet mit dem Dank an die „Kuchenspenderinnen“. Nach einer kurzen „Genuss-Pause“ wurden die Ehrungen vom Vorsitzenden vorgenommen. Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft der Ortsvorsteher Ernst-Dieter Neidig, für 40 Jahre Karl Schall und für 50 Jahre Peter Dupont und Richard Fröhlich. Für 25 Jahre aktiver Sänger Helmut Böser und für 40 Jahre Reinhold Reinhardt. Beide Sänger wurden noch zusätzlich von der 2. Vorsitzenden des Kreis-Chorverbandes Worms, Beate Harthausen, mit der Überreichung der entsprechenden Ehrennadel des Chorverbandes Rheinland-Pfalz geehrt.

Begeisternder Auftritt des „Jugend-Projektchores“
Der Überraschungsmoment des Nachmittags war der Auftritt des „Jugend-Projektchores“. Innerhalb von zwei Monaten konnte die musikalische Leiterin Katharina Schuler, auch Mitglied von „JazzAffair“, mit den Jugendlichen drei Lieder, ein traditionelles spanisches und ein südafrikanisches Weihnachtslied und gemeinsam mit JazzAffair „Evening rise“ so einstudieren, dass der Saal frenetischen Beifall zollte. Dieser „Projektchor“ wird ein weiteres Standbein des GV Liedertafel bleiben und nimmt gerne weitere weibliche und männliche Jugendliche auf.

Nach den Dankesworten an Unterstützer und Helferinnen und Helfer bei Auf- und Abbau und in der Küche und nach zwei Weihnachtsgeschichten von Aktiven, sowie die Ehrung der Sänger Heinz Meinel, Helmut Pfisterer und Helmut Böser für regelmäßigen Singstundenbesuch, kam JazzAffair zum Auftritt und trug unter der Leitung von Katharina Schuler, gekonnt, „Es ist ein Ros`entsprungen“ und „Gloria in excelsis Deo“ vor. Gemeinsam gesungene Weihnachtslieder rundeten den feierlichen harmonischen „Familien-Nachmittag“ ab.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen