Sie sind hier: Home » VG Monsheim » Ehrungsabend am Gründungstag

Ehrungsabend am Gründungstag

150 Jahre MGV Sängerbund 1869 Monsheim e.V.

 

150 Jahre nach dem Gründungstag fand der Ehrungsabend des Sängerbundes statt.

150 Jahre nach dem Gründungstag fand der Ehrungsabend des Sängerbundes statt.

Der älteste Monsheimer Verein, der MGV Sängerbund 1869 Monsheim e.V., feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum wozu verschiedene Veranstaltungen im laufenden Jahr geplant sind.

Am Freitag, dem 8. Februar, also exakt 150 Jahre nach dem Gründungstag, wurde der Veranstaltungsreigen mit einem Ehrungsabend begonnen, wozu die Vereinsmitglieder mit Partnern und Ehrengäste geladen waren.

Vorsitzender Michael Röhrenbeck freute sich sichtlich über den guten Besuch und begrüßte die Gäste zum Traditionstermin in der Alten Güterhalle. „Schon zum 20-jährigen Jubiläum wurde am Gründungstag gefeiert, lediglich gab es damals 100 Liter Bier, die der Chor heute nicht schaffen würde“, war sich der Vorsitzende mit einem Augenzwinkern sicher.

Besondere Ehrung
Für den Kreischorverband waren der Vorsitzende Reinhold Reinhard und der Geschäftsführer Fritz Peter nach Monsheim gekommen. Als besondere Ehrung konnte Röhrenbeck aus ihren Händen die Urkunde des Chorverbandes Rheinland-Pfalz für 150 Jahre Vereinsaktivitäten übernehmen, bevor die einzelnen Chormitglieder geehrt wurden.

25 Jahre aktiv im Verein ist Karla Röhrenbeck, seit 40 Jahren sind Reiner Groll und Stefan Scherner aktiv und seit 50 Jahren singen Hartmut Vollmer und Michael Röhrenbeck, die mit der goldenen Nadel, dem „Chorlibry“ ausgezeichnet wurden. Röhrenbeck erhielt zudem noch zwei Urkunden für 40-jährige Vorstandsarbeit und 40 Jahre Vizechorleiter-Tätigkeit.

Der Chor „Mezzoforte“ untermalte die Ehrungen und Grußworte mit stimmungsvollen Liedern, die Chorleiter Bernhard Riffel einfühlsam am Piano begleitete. „What a wonderful World“, „Liebe ist unendlich“, „All Things bright and beautiful“ und „You raise me up“ kamen besonders gut an.

Gesangsvereine haben es heute nicht leicht
Grußworte wurden gesprochen von VG-Bürgermeister Ralph Bothe und vom Beigeordneten der OG Monsheim, Dr. Gerhard Schilling. Beide machten deutlich, wie wichtig die Vereinsaktivitäten für die Dorfgemeinschaften sind, erkannten aber auch die Schwierigkeiten, die gerade Gesangvereinen heute das Leben schwer machen und boten auch weiterhin ihre Unterstützung an.

Die Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder nahm nun Michael Röhrenbeck vor, der zunächst einmal bedauerte, dass leider nicht alle zu ehrenden Mitglieder anwesend sein konnten: für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Helmut Bub und Reiner Groll, Stefan Scherner, Alfred Strauch, für 50-jährige Mitgliedschaft Dieter Fröhner, Rudolf Holderith, Hans Müller, Hans Neunzehn, Guido Nickel, Heinrich Pleickhard und Hartmut Vollmer die Vereinsnadel in goldener Einfassung.

Die Ehrung für „125 Jahre Familie Röhrenbeck“ übernahm die Schatzmeisterin, Angelika Weber-Hausen. Aus ihrer Hand erhielten Karla Röhrenbeck für 25 Jahre die silberne Nadel, sowie Guido und Michael Röhrenbeck jeweils für 50 Jahre die goldene Vereinsnadel.

Nach einer „Versorgungspause“ hielt der Vorsitzende noch eine Rückschau in die Zeit der Vereinsgründung und beleuchtete ein wenig die Entwicklung in Monsheim, im Großherzogtum und darüber hinaus.

Eine Powerpoint-Präsentation mit Bildern aus der Vereinsgeschichte rundete den offiziellen Teil des Abends ab, bevor die Gesellschaft in den „gemütlichen Teil“ übergehen konnte.

Als nächste Veranstaltung ist der Ausschank im Pfrimmgarten am 27. April und ein Jubiläumskonzert am 29. Juni im Innenhof der Anhäuser Mühle.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in VG Monsheim

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung