Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Ein buntes Programm der verschiedensten Musikstile
09.33 Uhr | 3. Juli 2017
Zum 25-jährigen Bestehen des Frauenchores: Chor-Open-Air in Horchheim und Marktbrunnenfest machen Lust auf Wiederholung

Ein buntes Programm der verschiedensten Musikstile

Der Jubelchor eröffnet das zweitägige Fest in Horchheim rund um den Marktbrunnen.

Eigentlich spricht man bei Frauen ja nicht über das Alter – die Chorgemeinschaft 2012 Worms-Horchheim tut es in diesem Jahr doch, feiert man doch das 25-jährige Bestehen des Frauenchores. Und aus diesem Anlass hatte der Verein sein traditionelles Marktbrunnenfest um ein Chor-Open-Air erweitert. 13 Frauenchöre mit insgesamt 300 Sängerinnen waren an zwei Tagen gekommen, um ihren Sangesschwestern musikalisch zu gratulieren.

Wie es sich gehört, eröffnete der Frauenchor unter der Leitung von Thomas Adelberger das Fest. Als kleiner Appetithappen auf die für September geplante Aufführung des Musicals My Fair Lady gab es ein Medley der schönsten Lieder daraus. Unter den Gästen konnte der Vereinsvorsitzende Thomas Scholz unter anderem Oberbürgermeister Michael Kissel und Ortsvorsteher Volker Janson begrüßen, der den Frauenchor als einen wichtigen Kulturträger des Stadtteils bezeichnete, der so Janson, zahlreiche Veranstaltungen im Ort bereichert habe. Der Vorsitzende des Kreischorverbandes, Reinhold Reinhard, bezeichnete dann auch die Auftritte der Frauenchöre als „Werbung für das Frauenchorsingen“ und gratulierte den Horchheimer Sängerinnen, deren Weg er sei 25 Jahren begleiten konnte und hoffte, dass der Chor auch noch in 25 weiteren Jahren eine solche Veranstaltung durchführen könne. Ein buntes Programm der verschiedensten Musikstile konnte Markus Holzmann, der das Open-Air moderierte, den Gästen näher bringen. Lieder wie „Echoes in Rain“ (MGV Uelversheim), „Love ist all around“ (Voices4all Mommenheim), „The Lion sleeps tonight“ (Frauenchor Wachenheim), „Yesterday („Patched Voices“ Mainz), „Let the sunshine in“ (MGV Weisenheim) oder passend zum Wetter „Singin in the Rain“ („Femmes Fatals“ Kerzenheim) begeisterten das Publikum.

Am Sonntag gab es dann ein Stelldichein mit einem „Abba-Medley“ vom Frauenchor aus Mainz-Gonsenheim, „Ich wollte nie erwachsen sein“ sangen die Frauen aus Rödersheim, einem Medley aus der „West-Site-Story“ von der Harmonie Bürstadt und einem „Butterfly“ aus Beindersheim. Der Frauenchor Chorage aus Schornsheim ließ das Leben mit „Viva la vida“ hochleben, bevor der benachbarte Frauenchor des Liederkranzes Weinsheim das Fest mit „Von allen Seiten umgibst du mich“ beendete. Ein Männerchor schaffte es dann übrigens auch, die Bühne „zu entern“. Der MVG Concordia Unter-Absteinach aus dem Odenwald gratulierte ebenfalls musikalisch, verbindet den Männerchor mit den Sängerinnen doch ein Mann – Thomas Adelberger, der bei beiden Vereinen den Takt angibt. Ein rundes Fest fand am Sonntagnachmittag sein Ende und machte Lust auf eine Wiederholung, so Katharina Sülflow, die Sprecherin des Frauenchores.

Info: Karten für Aufführung von My Fair Lady am Samstag 2. September (19 Uhr) und Sonntag 3. September (17 Uhr) im Siedlerheim Treffpunkt sind erhältlich bei Ernst Holzmann (Telefon 06241/36641) oder per Mail: info@cg2012.de

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen