Sie sind hier: Home » Fußball » Ein Mittelfeldtalent für die Zentrale
07.18 Uhr | 4. August 2022
VfR Wormatia: Mittelfeldtalent Felix Hache verpflichtet

Ein Mittelfeldtalent für die Zentrale

Neuzugang Felix Hache. Foto: VfR Wormatia

Neuzugang Felix Hache. Foto: VfR Wormatia

Vom Osten in den Südwesten: Der VfR Wormatia hat das 19-jährige Mittelfeldtalent Felix Hache von Erzgebirge Aue verpflichtet. Ausgebildet in den Nachwuchsleistungszentren von RB Leipzig und Erzgebirge Aue gehörte Felix Hache vergangene Saison zum Profikader des Zweitligaabsteigers. Zum Einsatz kam er allerdings als Kapitän in der U19, die auf Platz 3 der A-Junioren-Regionalliga Nordost landete. Nun will der 1,86 Meter große zentrale Mittelfeldspieler sich auch in der Regionalliga Südwest beweisen.

„Wir haben alle etwas in ihm gesehen und wollen gemeinsam seine Entwicklung weiter gestalten“, berichtet der Sportliche Leiter Norbert Hess von den Eindrücken aus dem Probetraining. „Ein junger Spieler mit großem Potential, sehr gut ausgebildet und technisch stark“, so die Einschätzung von Trainer Max Mehring. „Im Mittelfeldzentrum kann er alles spielen und er hat für diese Positionen in der Regionalliga auch eine gute Körpergröße.“

Eigentlich hatte Felix Hache seine Zukunft in Aue gesehen, dort machte er auch die komplette Drittligavorbereitung mit. Doch der Club entschied sich anders und zu diesem späten Zeitpunkt gestaltete sich die Vereinssuche in der Regionalliga Nordost als sehr schwierig. Dann tat sich eine Möglichkeit im Südwesten auf und der junge Sachse scheute den Wegzug aus dem heimatlichen Erzgebirge nicht: Eine solch große Veränderung hatte er in jungen Jahren schon einmal im Fußballinternat von RB Leipzig erlebt. Nun möchte er bei Wormatia Fuß im Herrenfußball fassen.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

6 + 4 =
3 + 8 =
4 + 7 =