Wir passen den Inhalt an die neue Größe Ihres Fensters an. Einen Moment bitte ...
Die Nibelungen Kurier Seite benutzt cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Welche cookies wir benutzen dürfen, können Sie in unserer Datenschutzerklärung selbst bestimmen. Verstanden
Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Einbruch in Vereinsgaststätte und gestohlenes Schaf

Einbruch in Vereinsgaststätte und gestohlenes Schaf

Beim TUS Neuhausen mussten Täter ohne Beute flüchten / Polizei erbittet Hinweise

Worms (ots) – Bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. März brachen unbekannte Täter in die Gaststätte des TUS Neuhausen in der Gaustraße ein. Nachdem sie ein Fenster der Umkleidekabine aufgehebelt hatten und unter Zuhilfenahme eines tatorteigenen Stuhls in die Räume geklettert waren, mussten sie im Inneren eine verschlossene Tür zum Schankraum überwinden.

Da Hebelversuche scheiterten, schlugen die Täter die Scheibe der Tür ein. Mit Hilfe einer Leiter konnten sie so durch die Öffnung in den Schankraum klettern, wo sie die Theke nach brauchbarem Diebesgut durchsuchten. Da sie nicht fündig wurden, flüchteten sie ohne Beute vom Tatort.

Hinweise nimmt die Polizei Worms unter Telefon 06241/8520 entgegen.

Schaf gestohlen
Ein Kamerunschaf wurde von unbekannten Tätern in der Zeit vom 11.–13. März im Alsheimer Weg entwendet.

Zunächst zerschnitten der oder die Täter den Maschendrahtzaun des am Ortsrand gelegenen  Gartengrundstücks. Dort begaben sich in einen Stall um eines von zwei Schafen einzufangen.

Schließlich wurde das Tier entwendet. Laut  seinem Besitzer handelt es sich um ein 4 Jahre altes, weibliches  Kamerunschaf mit schwarz-braunem Fell.

Hinweise nimmt die Polizei Worms unter Telefon 06241/8520 entgegen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile am 14. März 2018

Kommentare sind geschlossen