Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Eingespartes Geld kann sinnvoll eingesetzt werden
PR-Anzeige

Eingespartes Geld kann sinnvoll eingesetzt werden

Der ASB-Wünschewagen erhält Reifenspende von der Firma Reifen- und Autoservice Mast

Mit vier nagelneuen Sommerreifen der Marke Continental unterstützt der point S Betrieb aus der Ludwigstraße in Worms die gemeinnützige Arbeit des ASB-Wünschewagen. 

„Unser Betrieb ist seit 57 Jahren fest in der Region verwurzelt, deshalb engagieren wir uns gerne für die Menschen vor Ort“, sagt point S Fachbetriebsleiter Marcus Mast (Geschäftsführer, Reifen- und Autoservice Mast) bei der Übergabe der Reifen. Dirk Beyer vom ASB-Wünschewagen freut sich sehr über die Reifenspende und -montage. Das eingesparte Geld kann jetzt an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden. 

500 Reifen für einen guten Zweck
Die Reifenspende durch Reifen- und Autoservice Mast  ist Teil der point S Aktion „500 Reifen für einen guten Zweck“. Bundesweit engagieren sich point S Fachbetriebe in diesem Jahr für soziale und gemeinnützige Einrichtungen in ihrer „Nachbarschaft“. „Damit wollen wir als größte unabhängige Kooperation für Reifen- und Autoservice zeigen, dass wir die gemeinsame Verantwortung für Sicherheit im Straßenverkehr ernst nehmen“, sagt Alfred Wolff, Geschäftsführer point S. „Und damit die Unterstützung bei den richtigen Empfängern ankommt, überlassen wir die Entscheidung den Fachbetrieben vor Ort, die den direkten Kontakt zu den Menschen in ihrer Region pflegen und wissen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.“  

Stets sichere Mobilität
Über sichere Mobilität muss sich der ASB-Wünschewagen nun erst einmal keine Gedanken mehr machen. Die eingesparten rund 700 Euro können an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden. Für eine optimale Lebensdauer der neuen Reifen rät Marcus Mast (Reifen- und Autoservice Mast) zu einer vorausschauenden Fahrweise und regelmäßigen Kontrollen des Reifenfülldrucks – mindestens einmal im Monat. „Denn schon geringer Minderdruck erhöht den Abrieb und treibt den Benzinverbrauch in die Höhe“, weiß der Reifenexperte. Für alle, die unsicher sind, ob ihre Reifen noch den Anforderungen an sichere Mobilität entsprechen, bietet Reifen- und Autoservice Mast  einen unverbindlichen und kostenlosen Reifencheck. „Das dauert nur fünf Minuten, für die man nicht extra einen Termin vereinbaren muss.“

Von links: Geschäftsführer Marcus Mast bei der Übergabe der Reifenspende an Dirk Beyer vom ASB-Wünschewagen und Raphael Becker (Continental AG).

Von links: Geschäftsführer Marcus Mast bei der Übergabe der Reifenspende an Dirk Beyer vom ASB-Wünschewagen und Raphael Becker (Continental AG).

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung