Sie sind hier: Home » Sport » Englischer Nationalspieler verstärkt TV Leiselheim

Englischer Nationalspieler verstärkt TV Leiselheim

David McBeath ist die neue Nummer zwei des Aufsteigers in die 2. Tischtennis-Bundesliga

Enorme Verstärkung für Tischtennis-Zweitligist TV Leiselheim: David McBeath, die aktuelle Nummer sieben der englischen Herren-Rangliste, schlägt in der Saison 2019/2020 für die Wormser Vorortler an Position zwei auf.

Das Tischtennis-Team des „Neu“-Zweitligisten TV Leiselheim nimmt Gestalt an. Mit dem englischen Nationalspieler David McBeath hat Peter Dietrich, Tischtennis-Chef vom Leiselheimer Trappenberg, ein weiteres großes „Tischtennis-Kaliber“ für den Wormser Aufsteiger in die zweithöchste deutsche Spielklasse an Land gezogen. Der 27-jährige Bronze-Medaillen-Gewinner der Commonwealth Games 2018 mit England soll im Kader des TV Leiselheim hinter dem 19-jährigen ägyptischen Spitzenspieler Youssef Abdel-Aziz an Position zwei aufschlagen. „Ich traue ihm eine ausgeglichene Bilanz zu“, hält Leiselheims langjähriger Trainer und Teamchef Christian Kaufhold große Stücke auf den dynamisch agierenden Angreifer, der unter anderem schon einen Einzel-Sieg über den aktuellen Vize-Weltmeister Mattias Falck aus Schweden vorweisen kann.

TVL ist für „Abenteuer 2. Bundesliga“ gut aufgestellt

„Wir waren schon einmal an David McBeath dran, jetzt klappte es“, hatte Peter Dietrich den aus dem englischen Southampton stammenden kampfstarken Engländer bereits seit geraumer Zeit auf dem Zettel. Internationale Erfahrung bringt die neue Nummer zwei im Kader des TVL jedenfalls reichlich mit, spielte er doch unter anderem lange in Schweden, Holland und Belgien. Auch in Deutschland ist der englische Doppel-Meister von 2018 kein unbeschriebenes Blatt, lebte und trainierte er doch von 2012 bis 2015 drei Jahre in Bremen und spielte in dieser Zeit für den Drittligisten TTC Ruhrstadt Herne. Der Abgang des Routiniers Nico Stehle dürfte damit gut kompensiert sein. Überhaupt findet TVL-Coach Christian Kaufhold: „Mit den aktuellen Stammkräften Youssef Abdel-Aziz, David McBeath und den zwei Youngstern Medardas Stankevicius und Vladimir Anca sind wir für das Abenteuer in der zweiten Bundesliga gut gerüstet.“ Übrigens: Dieses Abenteuer beginnt nach einer sehr langen Sommerpause erst im August dieses Jahres.

David McBeath im Kurz-Porträt:
Nationalität: England
Alter: 27 Jahre
Geburtsort: Southampton (England)
Wohnort: Nottingham (England), von 2012 bis 2015 in Bremen
Beruf: studiert Sport Physiotherapie an der Universität Nottingham
Spielhand: rechts
Spielstil: Angriff
Größte Erfolge: Commonwealth Games 2018 Bronze Medaille mit England, Einzel-Sieg über den aktuellen Vize-Weltmeister Mattias Falck (Schweden), englischer Meister im Herren-Doppel 2018 mit Paul Drinkhall
Beste Weltranglisten-Position: Nummer 163 (März 2018)
Bisherige Stationen: TTC Ruhrstadt Herne, 2015 bis 2018 in Schweden, zuletzt in Belgien

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Tischtennis

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung