Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Erfahrung und Kompetenz für Ibersheim

Erfahrung und Kompetenz für Ibersheim

Ortsvorsteherin Margit Zobetz geht mit „starkem Team“ in die Kommunalwahl

Jens Guth (links) freut sich über ein starkes Team um Ortsvorsteherin Margit Zobetz (Mitte) zur Kommunalwahl am 26. Mai.

Jens Guth (links) freut sich über ein starkes Team um Ortsvorsteherin Margit Zobetz (Mitte) zur Kommunalwahl am 26. Mai.

Die neue Nutzung der ehemaligen Feuerwehrgebäude, die Errichtung eines Urnenfeldes sowie die anstehende Verbreiterung des Weges zur Sporthalle und zur Ortsverwaltung sind nur einige der Maßnahmen, die die erfolgreiche Arbeit von Ortsvorsteherin Margit Zobetz in Ibersheim widerspiegeln. Daran möchte Zobetz auch künftig nach der Kommunalwahl am 26. Mai dieses Jahres anknüpfen.

„Denn es sind die kleinen Dinge im Ort, mit denen man den Leuten schnell, unproblematisch und erfolgreich helfen kann und die mir große Freude bereiten“, erläutert Margit Zobetz bei ihrer Bewerberrede für eine erneute Kandidatur. Auch zu den örtlichen Vereinen hat die 64-Jährige gute Verbindungen. Sie unterstützt, wo es angebracht ist und hilft, wenn nötig bei der Lösung von Problemen. Oft schnell und unbürokratisch. „Trotzdem kann man es nicht immer allen Recht machen.“, weiß Zobetz aus den zurückliegenden fünf Jahren ihrer bisherigen Amtszeit.

Im Sommer geht die Schulleiterin der Nibelungen-Realschule in Pension und hat dann noch mehr Zeit sich konsequent um die großen und kleinen Dinge in Ibersheim zu kümmern. „Durch Kommunikation kreative Lösungen finden und für alle Beteiligten akzeptabel zu gestalten, das steht bei mir im Vordergrund“, verspricht die agile Ortschefin und ergänzt voller Tatendrang: „Sofern die Ibersheimerinnen und Ibersheimer mir wieder das Vertrauen schenken, habe ich auch noch zahlreiche Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung unseres Ortes in der Schublade.“

Großes Lob gab es deshalb vom Landtagsabgeordneten Jens Guth, der die bisherige Arbeit von Margit Zobetz würdigte. „Durch die gute Vernetzung mit den städtischen Verantwortlichen, durch großes Engagement, Kompetenz und Erfahrung in der Verwaltungsarbeit leistet sie unheimlich viel im Hintergrund; auch als Mitglied im Stadtrat. Das sollte der Maßstab sein, wenn es um die Bewertung der Arbeit eines Ortsvorstehers oder einer Ortsvorsteherin geht.“ Bei diesen Vorschusslorbeeren war es dann auch nicht verwunderlich, dass Margit Zobetz 100 Prozent der Stimmen auf sich vereinen durfte. Neben Margit Zobetz kandidieren für die SPD in Ibersheim: Thomas Arnold, Karina Hartmann, Thorsten Frädert, Christian Hoff, Karl Thomas, Uwe Höbeler, Bettina Höbeler und Majo Fischer (nicht im Bild).

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung