Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Erfahrungsaustausch und Sitzung der Südwestschiene

Erfahrungsaustausch und Sitzung der Südwestschiene

Wohnmobilfreunde Rheinhessen Gastgeber von Reisemobiltreffen in Herrnsheim

Ankunft und Begrüßung der Wohnmobilfreunde mit dem stellvertretenden Ortsvorsteher in Herrnsheim.

Ankunft und Begrüßung der Wohnmobilfreunde mit dem stellvertretenden Ortsvorsteher in Herrnsheim.

Reisemobilisten sind Individualisten. Allerdings gibt es auch bei ihnen das Streben sich mit anderen  Reisekollegen auszutauschen. Daher haben sich in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Reisemobilclubs gegründet. Ziel ist u.a. Erfahrungen zu vermitteln, neue Reiseziele vorzustellen und gemeinsame Ausfahrten zu organisieren. In unserer Region wurden vor über 20 Jahren die „Wohnmobilfreunde Rheinhessen“ mit Sitz in Osthofen gegründet. Da auch in anderen Regionen Reisemobilclubs entstanden, kam vor 19 Jahren der Gedanke auf, dass diese sich regelmäßig treffen. Die Clubs im Raum Baden-Württemberg, Saarland, Pfalz und Rheinhessen werden als „Südwestschiene“ bezeichnet. Ähnliche Clubtreffen gibt es bundesweit.

Die Clubs der „Südwestschiene“ sind: Reisemobilclub Mittelbaden, Reisemobilfreunde Neustadt, Deutsch-Französischer Wohnmobilstammtisch, Reisemobilclub Hochwald, Sonnenberg Tramps Pforzheim und die Wohnmobilfreunde Rheinhessen.

Turnusgemäß wird ein Treffen jedes Jahr von einem anderen Club ausgerichtet. In diesem Jahr waren die Wohnmobilfreunde Rheinhessen mit der Organisation dran. Das Treffen fand im Clublokal „WinzerHotel Sandwiese“ in Herrnsheim statt. Nach und nach trafen 25 Wohnmobile ein. Sie fanden einen Stellplatz vor, der vom „WinzerHotel Sandwiese“ zur Verfügung gestellt wurde. Neben den Clubs der Südwestschiene wurden auch Gäste von der „Nord-Club-Runde“ aus Celle begrüßt. Auch Reisemobilfahrer, die bisher noch keinem Club angehörten waren willkommen.

Beeindruckt von Panorama
Bei der Begrüßung durch den stellvertretenden Ortsvorsteher Armin Muth in Herrnsheim gab er offen zu, dass er vorher von Wohnmobilclubs noch nie etwas gehört habe, aber das Panorama der vielen Wohnmobile im Vorbeifahren doch sehr beeindruckend gewesen sei. Ein Gedanke für weitere Überlegungen? Stellplatz in Herrnsheim, ein Wirtschaftsfaktor? Im Anschluss eröffnete der 1. Vorsitzende der WMF-Rheinhessen, Volker Dehn, die gemeinsame Sitzung der Südwestschiene. Hier berichtete jeder Club von seinen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei gab es Berichte durch die jeweiligen Vorstände in Form von Wortbeiträgen, aber auch Präsentationen gab es zu bewundern. Nach diesem offiziellen Teils gab es dann nach dem Abendessen noch lange „Weinhock“ im WinzerHotel. Am Sonntagmorgen wurden nach dem Frühstück die Gäste verabschiedet. Das nächste Treffen der Südwestschiene organisieren die Reisemobilfreunde Mittelbaden im November 2016. Alle Süd-Westler freuen sich dann auf eine große 20. Geburtstagsfeier in Oberkirch/Schwarzwald.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung