Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » FDP stark vor Ort in Hochheim

FDP stark vor Ort in Hochheim

Liberale stellen Kandidatenliste für den Ortsbeirat Worms-Hochheim auf

Mit insgesamt sieben Kandidaten gehen die Hochheimer Freien Demokraten in den Wahlkampf um den Wiedereinzug in den Ortsbeirat Hochheim. Mit dem amtierenden Ortsbeiratsmitglied Jörg Haubold sowie Nadine Neureuther an der Spitze wird dem Wähler ein personell überzeugendes Angebot aus Erfahrung und Erneuerung unterbreitet.

Abgerundet wird die Liste durch Eberhard Stephan, den ehemaligen Präsidenten des Tennisclub Rot-Weiß Dr. Hermann König, Ronald Klink, Elke Klink sowie den FDP-Kreis- und Fraktionsvorsitzenden Dr. Jürgen Neureuther.

Als Wahlkampfthemen formulierten Jörg Haubold und Dr. Jürgen Neureuther einmal mehr das schulpolitische Ziel, dass alle Hochheimer Grundschüler endlich gemeinsam in eine gemeinsame Grundschule gehen müssten. „Es kann nicht sein, dass in den Hochheimer Kindergärten geschlossene Kinderfreundschaften durch willkürlich gezogenen Grundschulbezirke mutwillig zerstört werden“, erklärte die zweifache Mutter Nadine Neureuther.

Des Weiteren fordern die Hochheimer Freien Demokraten den Wiederaufbau der Fußballtore im Hochheimer Park. „Es kann doch nicht sein, dass wir von unseren Kindern und Jugendlichen immer fordern, mehr gegen Übergewicht und Fettleibigkeit durch Bewegung und Sport zu tun und dann den einzigen Bolzplatz jenseits der Sportvereine durch Abbau der Fußballtore seiner Funktion berauben? Der kleine geschotterte Bolzplatz in der Pfrimmanlage in der Nähe des Oberlinhauses ist beileibe keine passende Alternative zum Pfrimmpark“, erklärte der FDP-Kreisvorsitzende Dr. Jürgen Neureuther. Als Wahlziel gab er für die FDP aus, im Ortsbeirat Hochheim die Zahl ihrer Mandatsträger von eins auf zwei zu verdoppeln. Hierzu habe man ein personell glaubwürdiges, kompetentes und engagiertes Team aufstellen können.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung