Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Fit für die Zukunft!
15.52 Uhr | 12. April 2021

Fit für die Zukunft!

AGENTUR FÜR ARBEIT: Aktionswoche in Sachen Weiterbildung vom 26. bis 30. April

Fachkräftemangel und digitaler Strukturwandel bleiben auch in der Pandemie die größten Herausforderungen am Arbeitsmarkt. Wer Schritt halten will mit den Entwicklungen, muss stets auch bereit sein, durch Qualifizierung sein Wissen und Können auf dem Laufenden zu halten. Um einen Überblick zu bieten, was in Rheinhessen dazu alles möglich ist, veranstaltet die Agentur für Arbeit Mainz, gemeinsam mit den rheinhessischen Jobcentern und vielen lokalen Bildungsträgern vom 26. bis zum 30.April eine Aktionswoche der Qualifizierung unter dem Motto „Fit für die Zukunft“.

„Nicht als Stillstand wahrnehmen“

„Wir wollen Arbeitnehmer und Unternehmen dazu ermuntern, die Zeit der Pan- demie nicht als Stillstand wahrzunehmen“, so Heike Strack, Vorsitzende der Ge- schäftsführung der Agentur. „Digitale Herausforderungen beispielsweise sind gerade in der Krise mit Geschwindigkeit gewachsen. Hier hilft Qualifizierung dabei Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten“. Die Angebote richten sich an arbeitsuchende Menschen, aber auch an Beschäftigte, die sich weiterbilden möchten oder Väter und Mütter, die nach einer Familienpause den Wiedereinstieg ins Berufsleben planen. Ebenso Studierende, die sich mit Zweifeln und Gedanken an einen Abbruch tragen, können wichtige Infos und Hilfe erfahren. Und nicht zuletzt werden Unternehmen angesprochen, die sich über Qualifizierungsmöglichkeiten für die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beispielsweise auch während dem Bezug von Kurzarbeitergeld informieren wollen.

Spannende Angebote

Ganz corona-konform läuft die Woche komplett digital ab mit spannenden Angeboten der Arbeitsverwaltung. Außerdem haben sich zahlreiche Bildungsträger aus der Region vielfältige online-Aktionen einfallen lassen. So kann man virtuelle Rundgänge unternehmen, an Workshops teilnehmen oder Sprechstunden nutzen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für einige Vorträge ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmenden erhalten dann rechtzeitig vor der jeweiligen Veranstaltung entsprechende Einwahldaten.

Das gesamte Programm und die entsprechenden Infos findet man unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/mainz/fit-fuer-die-zukunft

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen