Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Freiheit, Stolz, Mobilität und auch ein Stück emotionale Bindung

Freiheit, Stolz, Mobilität und auch ein Stück emotionale Bindung

1.000 Euro Spende des Kiwanis Clubs Worms für Drahtesel der Fahrradwerkstatt im Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Marien

Von links: Boyan Dimov, Martin Georg Scheugenpflug, Anja Deubel, Andreas Kani, Kiwanis Präsidentin Dr. Angela Scheugenpflug, Jürgen Seckler, Hendrik Weinl bei der Scheckübergabe.

„Mit unserer 1.000 Euro Spende des Kiwanis Clubs Worms möchten wir den Kindern und Jugendlichen im Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Marien dazu verhelfen, dass diese mit verkehrssicheren Fahrrädern der heimeigenen Fahrradwerkstatt unsere schöne Stadt Worms erkunden oder ihre Schulwege fahren können“, so die Kiwanis-Präsidentin Dr. Angela Scheugenpflug bei der offiziellen Scheckübergabe. Das im Volksmund sogenannte Wormser Kinderheim St. Marien betreibt seit Jahren eine eigene kleine Fahrradwerkstatt, in der die Kinder mit einem Fahrrad ausgestattet werden und kleinere oder größere Reparaturen durchgeführt werden können. Dieses pädagogische Konzept der Wiederinstandsetzung von Fahrrädern wird seit Jahren mit großem Erfolg betrieben. Die Kinder werden dadurch befähigt, Verantwortung für Eigentum zu übernehmen und auch handwerkliche Tüchtigkeit im Umgang mit Werkzeugen am Fahrrad zu lernen. Begleitet werden sie dabei von Herrn Boyan Dimov, der die Kinder und Jugendlichen anleitet, wie man Fahrräder repariert oder einen Platten flickt und selbst fachmännische Betreuung gewährleistet.

„So ein Fahrrad bedeutet den jungen Besitzern sehr viel, wie z.B. Freiheit, Stolz, Mobilität und auch ein Stück emotionale Bindung zu seinem persönlichen „Sattel und den Tretpedalen“. Außerdem ermöglichen die Drahtesel den stolzen Fahrradfahrern einen persönlichen Mobilitätsradius, erklärt die Kinderfachkraft und stellvertretende Leiterin Anja Deubel vor Ort bei einem persönlichen Gespräch mit den Kiwanis Mitgliedern. Präsidentin Dr. Angela Scheugenpflug freute sich, dass die hohe Geldspende zum richtigen Zeitpunkt komme, da aktuell die Gebäudlichkeit der heimeigenen Fahrradwerkstatt abgerissen werden müsse, neu errichtet werden wird und zunächst in Ausweichräumlichkeiten gearbeitet werden wird. „Wir als Kiwanis Club helfen gerne da wo gerade Not ist“, versicherte die Kiwanis Präsidentin Dr. Angela Scheugenpflug namens der Clubmitglieder. Vielleicht würden auch noch aus der Bevölkerung gezielt Spendengelder kommen, hofften die Mitglieder, die einen Rundgang durch die von der Caritas unterhaltene Einrichtung machen durften.

Spende bei Jazz und Joy erwirtschaftet

Die 1.000 Euro-Spende des Kiwanis Clubs Worms wurde beim Jazz und Joy Festival 2018 von Kiwanis Mitgliedern und Freunden im ehrenamtlichen Einsatz durch den Verkauf von Speisen und Getränken erwirtschaftet. Das Kinderheim St. Marien freut sich, wenn die Fahrradwerkstatt auch aus der Bürgerschaft „gut erhaltene“ Fahrräder bekäme, da Verschleiss und Wachstum der Kinder immer wieder neue Ersatzteile oder ganze Fahrräder erfordern. Wer möchte, kann aber auch direkt die Präsidentin Dr Angela Scheugenpflug kontaktieren (mobil: 0173/ 7454014 oder 06247/258 Notariat Dr. M. Scheugenpflug)

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung