Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Frohe Weihnachten für ALLE Tiere
17.58 Uhr | 15. November 2021 | PR-Anzeige

Frohe Weihnachten für ALLE Tiere

FRESSNAPF: Emotionaler Weihnachtsspot auf Social-Media-Kanälen

Prominente Botschafterin für die diesjährige Wunschbaumaktion bei Fressnapf: Jana Ina Zarrella. Foto: Fressnapf Holding SE/Silke Steinraths

Prominente Botschafterin für die diesjährige Wunschbaumaktion bei Fressnapf: Jana Ina Zarrella. Foto: Fressnapf Holding SE/Silke Steinraths

 

Getrieben durch die weltweite Covid-Pandemie haben viele Vierbeiner ein neues Zuhause gefunden; dennoch gibt es weiterhin Tiere, die auch in diesem Jahr das Weihnachtsfest im Tierheim verbringen müssen. Hinzu kommen stellenweise auch Rückgaben von Tieren, die zwar in Zeiten des Lockdowns angeschafft worden sind, nun aber vermeintlich nicht mehr in den neuen Alltag der Menschen passen. Mit umfangreichem Content unter dem Hashtag #MeinTierbleibtbeimir hat Fressnapf auf seiner Website dazu hilfreiche Ratgeber und Tipps zusammengestellt, die eine Rückgabe der Tiere verhindern kann. Und auch zu Weihnachten stehen das Tierwohl und der Tierschutz besonders im Fokus: In einer emotionalen und „Tierisch engagierten“ Kampagne unter dem Motto „Frohe Weihnachten für ALLE Tiere“. Besonderes Element ist ein rund 45-sekündiger Weihnachtsfilm, welcher medial über die Fressnapf-Social-Media-Kanäle distribuiert wird. Umgesetzt und konzipiert wurde die Idee von der Kreativagentur Serviceplan Campaign, Produzent war die Animationsfabrik, die Mediaplanung stammt von Crossmedia. Im Mittelpunkt des bewegenden Animationsfilmes stehen Tierheimtiere, die vergeblich auf Geschenke vom Weihnachtsmann warten. Doch auf die Enttäuschung folgt das tierische Weihnachtswunder: Die Fressnapf-Kund:innen stehen schon vor der Tür, um Hund, Katze und Co. zu bescheren.

Und nicht nur im Film gehen Wünsche in Erfüllung. Am Wunschbaum im Markt kann die Fressnapf-Kundschaft Bedürfnisse der Tierheimtiere erfüllen. Dazu werden in teilnehmenden Märkten Weihnachtsbäume aufgestellt – auf diese haben engagierte Tierschützer:innen Wünsche ihrer Schützlinge wie z.B. besonderes Futter, eine Leine oder Spielzeuge notiert. Interessierte können den Wunsch abnehmen, kaufen und unter den Baum legen sowie eine persönliche Botschaft formulieren. Auch verschiedene Pet- und Influencer begleiten die Wunschbaumaktion reichweitenstark und fordern ihre Communities auf, es ihnen gleichzutun. Außerdem wird der Wunschbaum auch auf der TONY Cat-Lounge am 20. November in Düsseldorf präsentiert und dort sowie auch übergeordnet von TV-Moderatorin Jana Ina Zarrella begleitet.

„Zum ersten Mal haben wir einen reinen Animationsfilm kreiert, der es uns ermöglicht, auf sehr emotionale Art und Weise eine Vielzahl von Tieren zusammen in einer Story zu zeigen“, freut sich Constanze Eckert, Head of Campaigns & Media bei Fressnapf. „Wichtig ist uns, dass wir mit der Kampagne allen Menschen eine einfache Möglichkeit bieten, konkrete Wünsche von Tierheimtieren zu erfüllen“, so Eckert weiter. Animationsfilme wecken Emotionen – nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen. Mit unserer Art der Umsetzung wollen wir die Herzen aller erreichen und filmisch dazu animieren, den Tieren im Tierheim ein schönes Weihnachten zu schaffen“, betont Alexander Nagel, Managing Partner von Serviceplan Campaign als umsetzender Kreativagentur.

Der Fressnapf-Weihnachtsfilm ist eine Maßnahme im vielfältigen Weihnachts- und Produktmix. Die Kampagne umfasst Display Ads, Social Media Paid Assets, Influencer-Kooperationen und Werbemittel am POS. Weiterhin werden unter dem Kampagnen-Dach „Frohe Weihnachten für ALLE Tiere“ bis zum Jahresende Charity-Armbänder angeboten. Diese sind im Markt sowie Online erhältlich. An den Verkaufspreis von 2,50 EUR ist ein Spendenanteil von je 1,70 EUR gekoppelt. Dieser fließt an verschiedene Tierschutz- und tiertherapeutische Projekte. Vergangenes Jahr sind so europaweit mehr als 1,35 Millionen Euro zusammengekommen. Jahr für Jahr werden – auch und insbesondere mit Hilfe der Kundschaft – über die Initiative „Tierisch engagiert“ siebenstellige Spendensummen akquiriert. Darüber hinaus spenden Unternehmen, Marktteams und Kundschaft mehr als zwei Flugzeugladungen an Tiernahrung und -zubehör an Tierschutzprojekte und Einrichtungen. Tierliebe und gesellschaftliches sowie soziales Engagement sind daher integraler Bestandteil der Marke Fressnapf.

Mehr Informationen auch unter www.fressnapf.de und www.tierisch-engagiert.de

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen