Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Frühlingsgefühle mit Schlemmerblock
10.45 Uhr | 25. März 2022 | PR-Anzeige
ERLEBNISSE: Gutscheinbuch.de Schlemmerblock lädt zu vielen schönen Aktionen ein

Frühlingsgefühle mit Schlemmerblock

Die kalten Tage sind vorüber: Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, zieht es auch die Menschen nach draußen. Passend zu den wärmeren Temperaturen und dem Erwachen der Natur, die in bunten Farben erstrahlt, öffnen Eiscafés und Biergärten ihre Pforten. Das bevorstehende Osterfest wird zum Frühlingsfest. Neben bunten Ostereiern sorgt auch der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock für Farbenpracht im Osternest und bietet die Grundlage für abwechslungsreiche Unternehmungen im Frühling.

Genuss als Teil der Kultur schafft gemeinsame Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben genauso wie die Traditionen der im Gutscheinbuch.de Schlemmerblock vertretenen Nationalitäten zum Osterfest: In Griechenland treffen sich Familie und Freunde am Ostersonntag zum Grillen und Feiern. Dabei dürfen Osterbrot und Osterlamm nicht fehlen.

In den christlich geprägten Teilen Indiens finden Prozessionen mit Liedern und Gebeten statt. Die Gläubigen ernähren sich in der Fastenzeit streng vegetarisch. In der Osternacht wird ein langer Gottesdienst gefeiert, die Osterzeit findet sonntags mit einem großen Fest ihren Abschluss.

Mit den 2:1-Gutscheinen des Gutscheinbuch.de Schlemmerblocks, der bundesweit für 190 Regionen erhältlich ist, machen Unternehmungen noch mehr Spaß: Zu zweit in einem der teilnehmenden Restaurants gibt es das zweite, wertgleiche oder günstigere, Hauptgericht gratis. Im Eiscafé bekommt man den zweiten Eisbecher, beim Minigolf und im Hochseilgarten den zweiten Eintritt geschenkt. Alternativ gewähren einige Freizeitanbieter eine Gesamtersparnis von mindestens 30 Euro.

Viele Gutscheine können auch von Singles, Familien oder als 4:2-Freunde-Angebote eingelöst werden.

Der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock ist die Grundlage vieler schöner Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben.

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen