Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Für die kleinen Patientinnen und Patienten
09.41 Uhr | 25. November 2020

Für die kleinen Patientinnen und Patienten

Kinderklinik Worms: sc.Massivhaus-Wonnegau GmbH und neue Bauherrenfamilie spenden 1.000 Euro

Die Kinderklinik des Wormser Klinikums kann sich über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro freuen, die sie jüngst von der regionalen Hausbaufirma sc.Massivhaus-Wonnegau GmbH aus Mettenheim und ihrer neuen Bauherrenfamilie Alert aus Alsheim erhalten hat.

Die Idee für die Spendenaktion „Wir machen was gemeinsam“ wurde bereits im ersten Lockdown zu Beginn des Jahres geboren, wie Axel Schuberth, Geschäftsführer der sc.Massivhaus-Wonnegau GmbH, erklärt: „Wir hatten und haben das Glück, dass unser Unternehmen – im Vergleich zu vielen anderen Branchen – erfreulicherweise nicht akut von der Corona-Pandemie betroffen ist. Deswegen haben wir uns dafür entschieden für jeden neuen Vertragsabschluss zwischen Mai und August 2020 jeweils 1.000 Euro an eine gemeinnützige Organisation zu spenden.“

Wer letztendlich von dem Geldsegen profitieren soll, entscheiden die jeweiligen Bauherren, von denen die Aktion sehr positiv angenommen wurde. Familie Alert hat nun anlässlich ihres eigenen Bauprojektes die Kinderklinik als Spendenempfänger ausgewählt, deren „Chef“ Prof. Dr. Heino Skopnik den Scheck, auch im Namen seiner kleinen Patientinnen und Patienten, dankend entgegengenommen hat.

Prof. Dr. Heino Skopnik, Igor Alert und Axel Schuberth (von links).

Prof. Dr. Heino Skopnik, Igor Alert und Axel Schuberth (von links).

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen