Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Für die Umgestaltung des Basilika-Vorplatzes

Für die Umgestaltung des Basilika-Vorplatzes

Innenminister Lewentz: 120.000 Euro für Bechtheim / Zukunftsbeständige Entwicklung als Ziel

Innenminister Roger Lewentz hat Bechtheim als einer Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung 120.000 Euro zur Umgestaltung des Basilika-Vorplatzes bewilligt. Dieser liegt im historischen, denkmalgeschützten Zentrum des Ortes.

„Die Neugestaltung des Platzes ist ein wesentliches Element der inneren Dorfentwicklung und Dorfgestaltung. Ein Teil der neu zu gestaltenden Fläche wird auf das Niveau des Kirchhofs gebracht, wodurch der Platz eine etwas herausgehobene Stellung erhält“, so Lewentz. Die Innenentwicklung und Belebung der Ortskerne hätten in der Dorferneuerung Vorrang. „Dazu gehören auch die Sanierung und Umnutzung ortsbildprägender Bausubstanz“, äußerte der Minister.

In Bechtheim seien unter anderem Natursteinmäuerchen mit teilbestückten Sitzflächen, Bäume, Spielgeräte sowie Teilüberdachungen geplant. Ein Wechsel im Bodenbelag von Kopfsteinpflaster zu Betonwerkstein betone die vorhandenen Strukturen. Die Platzebene und der überdachte Platzbereich seien barrierefrei.

Sicherung der Grundversorgung
Schwerpunkte der Dorferneuerung sind struktur- und funktionsverbessernde Maßnahmen in den Ortskernen, die eine zukunftsbeständige Entwicklung zum Ziel haben. Dazu gehört auch die Sicherung der Grundversorgung. Die Beteiligung und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung stehen im Förderjahr 2019 insgesamt 25 Millionen Euro für die Förderung kommunaler und privater Vorhaben in den Ortskernen zur Verfügung.

Bechtheim ist seit 2018 Schwerpunktgemeinde der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung. Der Vorplatz zur Basilika liegt zwischen dem Marktplatz und der Basilika, die im Jahr 2020 ihr 1000-jähriges Jubiläum feiert.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

5 + 4 =
5 + 5 =
9 + 7 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung