Sie sind hier: Home » Fußball » Gelungenes und faires Turnier

Gelungenes und faires Turnier

Erfolgreiche Pfingstsportwoche im Altrheinstadion / SV Gimbsheim gewinnt das Eicher Ü32-Pfingstturnier

Steffen Oswald, 2.Vorsitzender Jan Weinreich und Dennis Seyfert bei der Pokalübergabe.

Steffen Oswald, 2.Vorsitzender Jan Weinreich und Dennis Seyfert bei der Pokalübergabe.

Auch in diesem Jahr veranstaltete Germania Eich ihre traditionelle Pfingstsportwoche. Vom Mittwoch, dem 05. Juni, bis zum Sonntag, dem 09. Juni, war wieder allerhand auf dem Gelände von Germania Eich geboten. An allen Tagen und mit vollem Einsatz dabei der Grillstand. “Hier steht der Chef noch persönlich am Grillstand.“ Der 1. Vorsitzende Uwe Obentheuer ließ es sich auch dieses Jahr nicht nehmen und war an allen fünf Tagen hinter dem Grill und versorgte mit seinem Team die Gäste mit allen möglichen Leckereien. An jedem Abend fanden Spiele vom Turnier der Ortsvereine und IGs statt. Am Freitagabend, dem 7. Juni, läutete die Germania mit Haus DJ Dirk and Friends das Wochenende ein.

Ü32-Turnier mit 10 Mannschaften

Beim Ü32-Turnier gab es einen Wehrmutstropfen. Von Ursprünglich 18 gemeldeten Teams fanden leider nur noch 10 Mannschaften den Weg ins Altrheinstadion. Auch wenn die kurzfristigen Absagen ärgerlich sind, tat es der Stimmung und Qualität der Spiele keinen Abbruch. Turnierleiter Ralph Engelhardt reagierte souverän und brachte das Turnier ohne Probleme über die Runde. Gespielt wurde in zwei 5er Gruppen. Jeweils der Tabellenletzte schied in der Vorrunde aus. So auch in Gruppe A die Mannschaft aus Erlenbrunn / Ruhbank mit einem beachtlichen Anfahrtsweg von über 120km. Im Viertelfinale kam das Aus für die Gastgeber, sie unterlagen der SG Pfiffligheim/Pfeddersheim und Rheingold Hamm verlor gegen VFB Hassloch. Im ersten Halbfinale konnte sich der SV Gimbsheim nur knapp mit 1:0 gegen SG Pfiffligheim/Pfeddersheim durchsetzen. Deutlicher entschieden die Sportfreunde Dienheim ihr Halbfinale mit 3:1 gegen VfB Hassloch für sich. Im kleinen Finale konnte nach regulärer Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Erst in der Verlängerung schoss VfB Hassloch den Siegtreffer gegen die SG Pfiffligheim/Pfeddersheim. Im Endspiel standen sich die Sportfreunde Dienheim und der SV Gimbsheim gegenüber. Spannender hätte kein Finale sein können. Auch hier konnte der Sieger erst in der Verlängerung ermittelt werden. Nach der Verlängerung stand es am Ende 2:1 für den SV Gimbsheim.

Abschied von Ralph Engelhardt

Bei der Siegerehrung bedankte sich Ralph Engelhardt bei allen beteiligten Mannschaften und auch Schiedsrichtern für ein gelungenes sowie faires Turnier. Auch richtete Ralph Engelhardt noch ein paar persönliche Worte an die Gäste. Er bedankte sich für die vielen schönen Jahre, in denen er die Turnierleitung inne hatte und kündigte bewegt seinen Abschied aus dieser Position an: „Das war mein letztes Ü32 Pfingstturnier in der Turnierleitung.“ „ Für einen Nachfolger ist aber gesorgt“, versichert Ralph Engelhardt. „Christoph Eggers, welcher auch schon seit Jahren in der Turnierleitung mit aktiv ist, wird meine Nachfolge antreten und auch weiterhin für eine reibungslosen Ablauf der Turniere sorgen.“
Bester Torschütze wurde Marcus Groh (Sportfreunde Dienheim) mit 7 Treffern. Der Turniersieger SV Gimbsheim erhielt durch den 2. Vorsitzenden Jan Weinreich den begehrten Wanderpokal. Mit einem Frühschoppen und anschließenden Einlagespiel der aktiven Mannschaften von Rhenania Rheindürkheim und Germania Eich begann der letzte Tag der Sportwoche . Die gelungene Showeinlage der Showtanzgruppe vom CCE wurde von den Gästen mit viel Applaus belohnt. Bevor am Abend die Dance Night startete, wurde noch der Sieger im Ortsvereine Turnier ermittelt. Hier konnte die Truppe der Rotzgöffel ihren Titel erfolgreich verteidigen.

Suche nach Mannschaften für nächstes Jahr

Auch im nächsten Jahr veranstaltet Germania Eich wieder seine Pfingstsportwoche mit großen Rahmenprogramm. Hierzu werden wieder Mannschaften gesucht. Nächstes Jahr soll es auch wieder ein Aktiven und ein Ü32 Turnier geben. Interessierte Mannschaften können sich bereits jetzt vormerken lassen. Weitere Informationen können bei Christoph Eggers abgerufen werden. Damit die Zeit bis nächsten Jahr nicht zu lange ist, veranstaltet Germania Eich am Donnerstag, dem 31. Oktober, die beliebte Halloween Party in der Altrheinhalle und im Januar die traditionellen Hallenturniere. Auch hier können sich interessierte Mannschaften bereits für das Hallenturnier (Aktive und Ü32) bei Christoph Eggers vormerken lassen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung