Sie sind hier: Home » Fußball » Glückliche Sieger beim Wohnungsbau Cup 2019

Glückliche Sieger beim Wohnungsbau Cup 2019

Rund 150 Jugendliche aufgeteilt in 16 Mannschaften nahmen motiviert an den Fußballspielen teil

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren hatten großen Spaß an den drei Tagen des Wohnungsbau Cup 2019.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren hatten großen Spaß an den drei Tagen des Wohnungsbau Cup 2019.

Drei Tage Fußballspaß mit rund 150 motivierten Jugendlichen das ist die Bilanz des diesjährigen Wohnungsbau Cups, der in der zweiten Juliwoche zu Ende ging. Trotz emotionaler Spiele freuten sich Veranstalter und Organisatoren über den fairen Verlauf des Turniers .

Wie in jedem Jahr lockte mit Beginn der Sommerferien der „Wohnungsbau Cup“ fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche auf die Sportanlagen der Wohnungsbau GmbH Worms. Rund 150 Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren hatten sich in 16 Mannschaften selbst organisiert, um gemeinsam im Straßenfußball das beste Team zu finden. Gespielt wurde je nach Alter in drei verschiedenen Spielgruppen, jedoch immer mit jeder Menge Begeisterung und Engagement. Somit konnte man auch in diesem Jahr wieder den verbindenden Charakter des Sports erkennen, der mit dem Miteinander ebenfalls im Vordergrund des Turniers stand. 

Die Siegerehrung übernahm der Neuhauser Ortsvorsteher Uwe Merz, ebenfalls Mitglied des Aufsichtsrats der Wohnungsbau GmbH Worms, der das faire Miteinander während der Veranstaltung lobte. Der Dank galt ebenfalls den zahlreichen Helfern im Hintergrund, welche eine solche Veranstaltung erst ermöglichen und hier insbesondere dem Turnierleiter Dieter Wolf sowie den beiden Schiedsrichtern Franz Gritzner und Ernst Jockers. 

So konnte die jüngste Spielgruppe der Zehn- bis Fünfzehnjährigen die „Raif Gang“ den Sieg für sich verbuchen und sich gegen den Zweitplatzierten „Kreisliga FC“ und das drittplatzierte Team „Die Wormser Jungs“ erfolgreich durchsetzen. In der zweiten Spielgruppe gewann „Pagrutschki“ vor „Die Mainzer Scouts“ und dem „FC Juniorn“. Bei den Teams der 16- bis 18-jährigen Spieler gewann die Mannschaft „Karmahell“, die Mannschaften „Juventus Urin“ und „All Stars“ belegten die Plätze zwei und drei. 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport

Schreiben Sie einen Kommentar

7 + 5 =
1 + 6 =
7 + 3 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung