Sie sind hier: Home » Fußball » Heimniederlage ein kleiner Dämpfer

Heimniederlage ein kleiner Dämpfer

Wormatia verliert gegen Walldorf 1:3 und hofft auf Punkte im nächsten Auswärtsspiel in Mainz

Kurz vor dem Anpfiff war die Hoffnung auf einen Heimspieldreier bei den Wormaten noch groß. Foto: Steffen Heumann

Eine Niederlage, die zwar weh tut, aber von den rund 1.100 Zuschauern trotzdem sportlich gesehen wurde. Beim Gang in die Kabine gabs aufmunternden Applaus. Astoria war einfach cleverer und nutzte die Verwirrung in der VfR-Abwehr in der ersten Hälfte, um sich den Dreier letztlich zu verdienen. Die Entscheidung fiel in der 65. Minute durch Groß, der den Ball zum dritte  Gäsetreffer ins Wormser Tor stocherte.

Wormatia drängte im Vorfeld auf den Ausgleich, lief aber Gefahr, den nächsten Treffer zu kassieren. Berets in der ersten, wie auch in der zweiten Hälfte der Partie hielt VfR-Keeper Keilmann die Wormaten mit guten Reflexen im Spiel. Mit dem 1:2 in der 45. Minute durch Jan-Lukas Dorow keimte Hoffnung auf, dass die Partie noch gedreht werden könnte.

Obwohl die Jones-Truppe bis zuletzt an ihrer offensiven Marschrichtung fest hielt, war die verschlafene Anfangsphase wie auch sicher die Unkonzentriert beim Passspiel und das eher ungestüme Anrennen aufs Astoria-Tor ein Grund dafür, dass im dritten Spiel nicht der dritte Dreier eingefahren werden konnte.

Punkte gibts vielleicht am kommenden Samstag beim FSV Mainz II. Die bescherten den Offenbacher Kickers am Dienstagabend eine bittere 0:1-Heimpleite. Vielleicht geht was in der Landeshauptstadt?

 

 

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport, Wormatia am 7. August 2018

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung