Sie sind hier: Home » Tennis » Herren I des TC Bürgerweide Worms konnten in der Halle spielen

Herren I des TC Bürgerweide Worms konnten in der Halle spielen

Beim TC Boehringer Ingelheim II gab es einen knappen 11:10-Sieg

Als einzige Mannschaft am vergangenen verregneten Sonntag konnten die Herren I ihr Spiel beim TC Boehringer Ingelheim in der Halle durchführen. Verstärkt durch die Herren 30-Regionalligaspieler Heiko Hahn und Thomas Petzold gelang den Bürgerweidlern zunächst ein erfolgsversprechender 8:4-Zwischenstand nach den Einzeln.

Für die Bürgerweide punkteten Heiko Hahn, Thomas Petzold, Nicholas Erben und Michael Schirmer. Heiko Hahn erwischte zunächst einen eher schwachen Start und musste den ersten Satz mit 4:6 abgeben.

Im zweiten Satz drehte er jedoch auf und ließ seinem entnervten Gegner bei einem deutlichen 6:1 keine Chance.

Im anschließenden Champions-Tiebreak lag Hahn schon mit 5:8 hinten, konnte diesen Rückstand aber noch in einen 10:8-Sieg ummünzen.

Frederik Bauknecht mit rabenschwarzem Tag
Auch Nicholas Erben musste bei seinem Match gegen Robert Jung in den Champions-Tiebreak, bewies aber Nervenstärke und siegte mit 10:8. Thomas Petzold und Michael Schirmer gelangen Zweisatz-Siege. Frederik Bauknecht dagegen erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste sich in zwei deutlichen Sätzen geschlagen geben. Wolf Dreißigacker gewann mit konzentrierter Leistung den ersten Satz, verlor im zweiten Satz jedoch den Faden und spielte damit seinem immer besser werdenden Gegner Rafael Rivera in die Karten. Im Champions-Tiebreak verlor er mit 3:10. Für den Gesamtsieg war nun der Gewinn eines einzigen Doppels nötig.

Deshalb beschlossen die Bürgerweidler die 7er-Regel anzuwenden und darauf setzen, in den beiden hinteren Doppeln punkten zu können und der Plan sollte aufgehen. Thomas Petzold und Michael Schirmer im dritten Doppel konnten sich in einem umkämpften Spiel mit 6:3 und 6:4 durchsetzen und somit die nötigen drei Punkte für den TCB einfahren.

Das Doppel Erben/Bauknecht verlor klar, während Hahn/Dreißigacker knapp im Champions-Tiebreak unterlagen. Nach diesem knappen, aber verdienten 11:10-Auswärtssieg stehen die TCB-Herren I auf dem zweiten Tabellenplatz in der Rheinhessenliga.

Alle anderen Begegnungen des vergangenen Sonntags mussten aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse und der durch den Dauerregen unbespielbar gewordenen Plätze abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden. Die endgültig vom Verband bestätigten Ausweichtermine können voraussichtlich im Wettspiel-Portal TORP eingesehen werden.

TCB-Nachwuchs mit Sieg und Niederlage
Abgesehen vom verregneten Sonntag konnten die anderen Spieltage der letzten Woche zum größten Teil planmäßig stattfinden. Nichts zu holen gab es hierbei für die Jungen U18 II gegen den Aufstiegsaspiranten TSC Mainz.

Jan Wernersbach, Max Voyé, Arthur Grinberg und Patrick Schiller hatten weder in den Einzeln, noch in den Doppeln eine Chance und verloren jeweils glatt in zwei Sätzen. Die Jungen U15 I hatte dabei gegen den TC BW Klein-Winternheim einige Mühe. Denn zwei Einzel und beide Doppel konnten erst im Champions-Tiebreak entschieden werden. Für die Bürgerweide punkteten in den Einzeln Sebastian Mitzel, Arthur Grinberg und Daniel Schatz. Die entscheidenden drei Punkte zum 9:5-Sieg konnte sodann das Doppel Mitzel/Schatz einfahren.

TCB-Herren II unterlagen
Die Herren II hatten gegen die TSG 1861 Flonheim leider weniger Erfolg. Denn in den Einzeln konnte sich lediglich Patrick Kordic mit einer starken Leistung durchsetzen. Nicolas Dengel und Felix Schlepper mussten sich dagegen recht deutlich in zwei Sätzen geschlagen geben und Markus Schiller verlor knapp im Champions-Tiebreak mit 10:8. In den anschließenden Doppeln wurden dann die Punkte geteilt, sodass eine 5:9-TCB-Niederlage am Ende nicht zu vermeiden war.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Tennis

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung