Sie sind hier: Home » Sport » Hervorragende DAV-Reisereportage über Nepal
10.15 Uhr | 27. Dezember 2013

Hervorragende DAV-Reisereportage über Nepal

Joachim Decker wiederholt am 11. Januar um 19.30 Uhr seinen eindrucksvollen Vortrag im Hockey-Clubheim, „Auf der Jahnwiese“

Im Lincoln-Theater fand bereits eine hervorragende Reisereportage von Joachim Decker über eine Urlaubsreise in Nepal statt. Er war mit einer Gruppe von sieben DAV-Leuten im Osten von Nepal unterwegs, an der Grenze zu Sikkim und Tibet, wo sich majestätisch das Gebirgsmassiv des Kanchenjunga erhebt, mit 8.598 Metern der drittgrößte Berg der Erde.

Die sehr anspruchsvolle und auch reizvolle Reise bot viele landschaftliche Kontraste. Sie führte durch alle Vegetationsstufen Nepals – Wandern aus dem Tiefland mit Feldern und Reisterrassen, Dörfern und Klöstern durch tiefgrüne, dschungelartige Wälder hinauf bis ins karge Hochgebirge mit seinen riesigen Gletschern und bizarren Gipfeln.

Das Lincoln war mit über 200 Personen sehr gut besetzt und alle waren begeistert und beeindruckt von den fast zweistündigen professionellen Ausführungen Joachim Deckers.

Sein fotografisch geschultes Auge hat die Gabe, die perfekten Momente einzufangen und alles zu einem großen Ganzen zusammenzufügen.

Da alle Dia- und Filmvortrags-Veranstaltungen des DAV Worms für die Gäste kostenlos sind, erfolgte wie üblich eine Hutsammlung, deren Ertrag über 700 Euro ergab, der gespendet wird für Nepals Kinder.

Für alle, die beim ersten Termin keine Teilnahmegelegenheit hatten, wiederholt Joachim Decker seinen Filmvortrag nochmals am 11. Januar 2014 im Hockey-Clubheim, „Auf der Jahnwiese“ in Worms, Beginn ist 19.30 Uhr.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Sport, Sport-Mix

Kommentare sind geschlossen