Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Hier kassiert der Kunde selbst
PR-Anzeige

Hier kassiert der Kunde selbst

Selbstbedienungskassen bei Hornbach Worms

Nach erfolgreichen Tests in Ludwigshafen, Berlin und Bornheim (Pfalz) führt Hornbach nun auch im Bau- und Gartenmarkt in Worms Selbstbedienungskassen ein. An diesen können Kunden ihre Einkäufe selbst scannen und bezahlen – bar oder mit Karte. Das spart gerade in starken Saisonphasen viel Zeit, die dann für das Projekt zu Hause zur Verfügung steht.

„An den bisherigen Teststandorten haben die Kunden diesen neuen Service schon nach kurzer Kennenlernzeit begeistert angenommen. Denn die neuen Selbstbedienungskassen mit Handscanner und Touchscreen funktionieren weitgehend intuitiv“, erklärt Matthias Schmeißer, Marktmanager am Standort Worms. „Es ist aber immer mindestens eine Kassenkraft direkt in der Nähe, um bei Fragen sofort unterstützen zu können.“ Jeder Kunde hat auch zukünftig die Wahl, ob er selbst kassiert oder lieber klassisch bezahlen möchte. Bis zum Jahresende will das familiengeführte Traditionsunternehmen den Kunden an nahezu sämtlichen deutschen Standorten diese Wahl bieten.

Diese Maßnahme soll Wartezeiten vermeiden, nicht Personal einsparen. „Unser Ziel ist es, den Kunden vor allem an Tagen mit hohem Besucheraufkommen lange Wartezeiten an den normalen Kassen zu ersparen“, sagt Matthias Schmeißer.

„In solchen Situationen haben in der Vergangenheit Verkäufer die Kassenkräfte unterstützen müssen. Doch darunter leidet dann die wichtige Beratung der Kunden.

Mit den Selbstbedienungskassen wollen wir diesen Konflikt vermeiden: Die Verkäufer müssen nicht mehr an der Kasse einspringen, unsere Kunden kommen durch die Selbstbedienungskassen schneller wieder nach Hause und können mit ihrem Projekt in Haus oder Garten loslegen.“

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Schreiben Sie ein Kommentar

8 + 9 =
4 + 8 =
6 + 6 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung