Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Horchheim im SWR Fernsehen

Horchheim im SWR Fernsehen

Sendung „Hierzuland“ zeigt am 28. Juli ein Porträt der Oberen und Unteren Hauptstraße

Die Gemeinde wird auch „Das Tor zum Eisbachtal genannt". Archivfoto: Steffen Heumann

Die Gemeinde wird auch „Das Tor zum Eisbachtal genannt“. Archivfoto: Steffen Heumann

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe „Hierzuland“ liebevolle Ortsporträts. Der Beitrag über die Obere und Untere Hauptstraße in Horchheim wird am Sonntag, dem 28. Juli, ab 18.05 Uhr noch einmal gezeigt. Horchheim ist mit rund 4.600 Einwohnern der viertgrößte Stadtteil von Worms. Die Gemeinde wird auch „Das Tor zum Eisbachtal“ genannt.

Die Obere und Untere Hauptstraße ist Horchheims Hauptmeile: Sie ist richtig lang und bietet den Horchheimern Eiscafés, verschiedene Geschäfte, einen Friseursalon, Ärzte, eine Bank oder auch eine Bäckerei. Früher wurde hier vor allem eins verkauft: Gurken! In Horchheim übrigens „Gummre“ genannt. Entlang der Oberen und Unteren Hauptstraße fanden sich sieben Gurkeneinlegereien. Alle sind mittlerweile weg. 1982 schloss die letzte Gurkenfabrik im Dorf. Ab und zu hat man hier die Möglichkeit eine Dorfspezialität zu probieren: Die „Horchheimer Dreizack-Weck“ wird nur selten gebacken und der Ortsvorsteher muss sogar die Erlaubnis dazu geben. In der Oberen und Unteren Hauptstraße lässt sich außerdem Besonderes und Ungewöhnliches entdecken: zum Beispiel die Rotwein-Gretel und ihre Freundin Frau Kuddel-Muddel…

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung