Sie sind hier: Home » Fußball » „Ich will den Graciotti aus dem Pokalfinale zeigen“

„Ich will den Graciotti aus dem Pokalfinale zeigen“

Luca Graciotti bleibt Wormatia auch in der Oberliga treu / Dobros nach Aalen

Auch Mittelfeldspieler Luca Graciotti verlängert seinen Vertrag und geht mit dem VfR Wormatia in die Oberliga. Der 26-jährige Mannheimer kam in der abgelaufenen Saison vom SSV Ulm 1846 nach Worms und absolvierte 25 Pflichtspiele auf der linken und rechten Außenbahn, meist als Einwechselspieler. Im Pokalfinale gegen den FCK erzielte er den Führungstreffer. Bereits in der Saison 2015/16 spielte Graciotti unter Trainer Kristjan Glibo beim SV Sandhausen II und schaffte damals in 31 Oberligaspielen zwölf Tore und acht Vorlagen.

„Ich möchte ihn wieder in diese Verfassung bringen, er ist dynamisch und kann sehr giftig spielen“, erklärt Glibo. „Damals hatte ich mit Luca eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Ich freue mich, dass er in Worms bleibt.“

Als Ausschlag gebend für die Verlängerung nennt Graciotti an erster Stelle die Verpflichtung von Trainer Kristjan Glibo und den Verbleib von Co-Trainer Max Mehring: „Ich kenne beide und glaube fest, dass dieses Trainerpaar harmonieren wird.“ Was die vergangene Saison und seine eigene Leistung angeht, ist Graciotti sehr selbstkritisch: „Ich habe in den letzten Wochen viel nachgedacht. Noch nie war der Klassenerhalt so einfach, 33 Punkte hätten gereicht. Und selbst das haben wir nicht geschafft, sondern versagt. Oft waren wir nicht das schlechtere Team und haben unsere Chancen nicht genutzt, auch im Pokalfinale standen wir am Ende mit leeren Händen da.” In der kommenden Saison soll alles anders werden. „Die Wormatia kennt mich noch gar nicht richtig. Ich will den Fans den Graciotti zeigen, den sie im Pokalfinale sehen konnten!“ Luca Graciotti unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2020 mit Option für ein weiteres Jahr. Der Verein wünscht viel Erfolg und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

Dobros nach Aalen

Seinen Vertrag nicht verlängern wird dagegen Niko Dobros. Er hat sich bereits dem Drittligaabsteiger VfR Aalen angeschlossen.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Fußball, Sport, Wormatia

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung