Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Ideen für Wahlprogramm erarbeitet

Ideen für Wahlprogramm erarbeitet

Sozialdemokraten binden interessierte Bürgerinnen und Bürger in Themensetzung für Kommunalwahl ein / Parteitag am 11. April in Pfeddersheim

Unter dem Arbeitstitel „Ideenwerkstadt – Worms 2025 gestalten“ hat die SPD Worms die zweite Phase ihrer Beteiligungsinitiative „Sie sind uns wichtig. Immer“ eingeläutet. Rund 60 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung der Sozialdemokraten in die Mensa des DRK-Berufsbildungswerkes gefolgt, um gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kommunalwahl sowie Vertretern des Stadtvorstandes und der Stadtratsfraktion konkrete Lösungsvorschläge zu drängenden Fragen der Wormser Stadtentwicklung und des gesellschaftlichen Zusammenlebens auszuarbeiten. Die gesammelten Aspekte will die SPD nun in ihr Kommunalwahlprogramm einarbeiten, das am 11. April im Rahmen eines Parteitages von den Mitgliedern der Partei beschlossen werden soll.

Eindrücke der SPD „Ideenwerkstadt“ mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte.

Eindrücke der SPD „Ideenwerkstadt“ mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte.

„Seit Beginn der Immer-Wichtig-Kampagne haben wir über 700 Offline- und Online-Rückmeldungen gesammelt, die wir nun gemeinsam mit den Ideengebern und interessierten Bürgern in konkrete Maßnahmen überführen wollen“, bekräftigte der SPD-Vorsitzende Jens Guth in seinem Grußwort nochmals das Ziel der Veranstaltung bevor SPD-Geschäftsführer Leon Giegerich in den Ablauf des Tages einführte und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer motivierte, sich mit kreativen Ideen einzubringen: „Wir wollen heute nicht diskutieren warum etwas nicht geht, sondern darüber wie wir die positive Entwicklung unserer Stadt weiter voranbringen können.“

Nach einem kurzen Impulsvortrag, in dem Gastreferent Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte die Herausforderungen und Chancen der Partizipativen Demokratie offenlegte, ging es dann auch unmittelbar in die Gruppenarbeit. Dabei fanden sich alle Teilnehmer an insgesamt vier Tischen zusammen, um sich jeweils 15 Minuten einem der übergeordneten Themenbereiche Gesundheit und Pflege, Bildung und Betreuung, Wohnen und Leben sowie Verkehr und Infrastruktur zu widmen. Moderiert wurden die Tische von Tandems aus Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kommunalwahl, die sich speziell mit dem jeweiligen Themengebiet auseinandersetzten. Die Ergebnisse ihres Tisches wurden im Anschluss präsentiert.

Ideen für Wahlprogramm
Neben Vorschlägen zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum oder der Ansiedlung von Haus- und Fachärzten, wurden unter anderem Maßnahmen diskutiert, mit denen der Individualverkehr aus der Stadt rausgehalten und genügend Parkraum geschaffen werden könnte. Auch der Radwegeausbau, die Öffnung der Stadt Richtung Rheinufer und die Forderung nach einem Camping- und Wohnmobilstellplatzes wurde aufgeworfen. „Die genannten Punkte werden wir in unser Programm zur Kommunalwahl einarbeiten und der Parteibasis zur Abstimmung vorlegen“, kündigte der SPD-Spitzenkandidat Timo Horst in seinem Schlusswort an und lud alle Interessierten zum offenen Programmparteitag der SPD am 11. April um 18.30 Uhr im Sängerheim des Gesangsverein 1845 Pfeddersheim ein.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung