Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Impfungen auch für Geflüchtete aus der Ukraine
16.04 Uhr | 13. September 2022
Corona-Impfbus: Haltepunkte im Oktober

Impfungen auch für Geflüchtete aus der Ukraine

Im Oktober ist der Impfbus des Landes wieder im Landkreis Alzey-Worms unterwegs. Auch geflüchtete Menschen aus der Ukraine können hier gegen Covid-19 geimpft werden.

  • Donnerstag, 6. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Monsheim (Ärztehaus, Carl-Benz-Straße 6).
  • Mittwoch, 12. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Alzey-Schafhausen (Gemeindehaus, Gau-Odernheimer Straße 7).
  • Donnerstag, 13. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Schornsheim, (Feuerwehrgerätehaus, Weiherstraße 48).
  • Montag, 17. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Hamm (Gemeindehalle, Landdamm 52).
  • Donnerstag, 20. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Wörrstadt (Neubornhalle, Jahnstraße 15).
  • Montag, 24. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Osthofen (DRK Ortsverein, Am Ringofen 3).
  • Mittwoch, 26. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Ober-Flörsheim (Blücherhalle, Weedegasse 35).
  • Freitag, 28. Oktober, 9 bis 15 Uhr, Wonsheim (Gemeindehalle, Untergasse 5).
    Es stehen voraussichtlich Impfstoffe von Biontech und Moderna zur Verfügung. Personen ab 12 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eine Schutzimpfung erhalten. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. 
Es sind Erst-, Zweit- sowie erste und zweite Booster-Impfungen möglich. Wichtig: Ausweis, Impfpass und Krankenkassen-Karte bitte nicht vergessen!
Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Kommentare sind geschlossen